1 x 1 Silberauszeichnung von Snmiper

Verblödung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verblödung ist der natürliche Prozess, der den IQ eines handelsüblichen Menschen drastisch senkt (siehe Idiot). Der Vorgang kann durch zusätzliche Maßnahmen beschleunigt werden.

Mit speziellen Hilfsmitteln gelingt es teilweise in wenigen Minuten aus einem normalen Menschen einen absoluten Idioten zu machen, ohne das Gehirn operativ zu entfernen. Der Prozess ist unumkehrbar.

Entstehung[Bearbeiten]

Die Verblödung wurde am 6. Juli 1946 durch die Geburt von George W. Bush entdeckt. Die Ärzte stellten einen extrem geringen IQ von -100 fest und mussten George W. Bush maschinell beatmen, sein Gehirn durch Stromstöße in Takt halten. Diese Therapie konnte erst nach 12 mühsamen Jahren eingestellt werden als Bush erstmals Laufen und Reden lernte.

Ursachen[Bearbeiten]

Die Ursachen sind heutzutage weitgehend bekannt. Folgende Tätigkeiten führen zur Verblödung und der Senkung des IQ's:

Heilung[Bearbeiten]

  • Stupidedia lesen +100
  • in die Schule gehen +1
  • Bücher lesen +1
  • Denken +5
  • Überlegen +6
  • Nachgrübeln +7
  • Hinterfragen +25
  • Protestieren +10
  • Widerlegen +30
  • Dinge erfinden +130

Mathematische Formel[Bearbeiten]

Der Psychologe und Mathematiker Kuru Ru stellte eine mathematische Beziehung zwischen IQ und Ursache her. Diese lautet wie folgt:

IQ = W Standard IQ des Menschen
Ursache = U Jede Ursache zieht unterschiedlich viel IQ ab. Wieviel IQ bei was abgezogen wird, ist aus obengenannten Zahlen abzulesen.
Anzahl der Ursache = N Wie oft man die Tätigkeit ausführt, die IQ senkt bzw. steigert.
Heilung = D
Anzahl der Heilung = E
IQ danach = R

W-U*N+D*E = R

Beispiel[Bearbeiten]

Vollker liest jeden Tag im Jahr die Bildzeitung (365 Tage -> -18250 IQ). Jedoch geht Vollker auch in die Schule (ca + 250 IQ) und liest jede 2 Wochen was in Stupidedia (-> +12000 IQ). Er frägt sich jedes mal, ob die Brüste der Frauen in der Bildzeitung echt sind (hinterfrägt -> +9125 IQ). Allerdings benutzt Vollker Wikipedia, um seine Hausaufgaben zu machen (-3100).

Tut man dies alles in eine Formel, ergäbe es folgendes:

50-18250+250+12000+9125-3100= 75

Folglich ist Vollker nicht verdummt sondern schlauer geworden.

Rechne dieses Ergebnis nach und du wirst auch intelligenter.

Folgen[Bearbeiten]

Die Verblödung hat schwerwiegende Folgen für die alle Beteiligten. Die Folgen werden in 2 Kategorien eingeteilt:

Für sich selbst[Bearbeiten]

Man selbst wird andauernd über den Tisch gezogen und verliert nach einiger Zeit die Kontrolle über sich selbst und endet als Hartz IV Empfänger. Eine Art Teufelskreis entsteht: Durch die Verblödung wird man arm und dumm. Daher ist man verzweifelt und stürzt sich in die Welt der Drogen und Alkohol. => Man trinkt mehr, wird dümmer, trinkt NOCH mehr und stirb irgendwann.

Für die soziale Umgebung[Bearbeiten]

Ein einzelner Mensch als solches, der verblödet, ist keine Bedrohung für die Welt. Allerdings ist Verblödung ansteckbar und sehr gefährlich für die soziale Umgebund. Da man in der Regel Freunde hat (ausgenommen MOF's) werden diese durch die bisher kaum erforschten Dummbakterien angesteckt und ein Lawineneffekt entsteht. Eine weitsichtige Folge wäre die Vernichtung der Menschheit durch Verblödung.

Bekämpfung der Verblödung[Bearbeiten]

Um der die Verblödung zu bekämpfen, haben 3 führende Wissenschaftler die Kampagne "AAAAAAAHHH" ins Leben gerufen.

Maßnahmen[Bearbeiten]

Maßnahmen gegen die Verblödung sind:

  • Schule
  • Sperrung der Ursachen von Verblödung
  • Förderung der heilenden Mittel
  • Alkohol ab 80, wenn man eh senil wird
  • Computerverbot
  • Stupidedia Vermarktung
  • Einstellung von Wikipedia und Ersetzung durch Stupidedia

Prominente der Kampagne[Bearbeiten]

Albert Einstein, der selbt einen beachtlich hohen IQ hat, unterstützte die Kampagne voll und ganz und sicherte Hilfe seiner Freunde zu: "Ich werde die Atome dazu veranlassen die Gehirne der Menschen umzuändern und sie noch dümmer zu mache. Danach werde ich die Welt beherrschen. Hahaha. Oh du hast mitgehört... Los Atom 38289 lösche sein Gedächnis aus und setze Donnerblitz ein!"

Isaac Newton stellte die Forderung, dass Computerspiele und Alkohol ab 80 sein sollten und wurde mit Äpfeln als Reaktion beworfen.

Zukunftsaussichten[Bearbeiten]

Die Zukunftsaussichten sind sehr ungewiss und sogar Hellseher haben nach meiner Anfrage verzweifelt einen Psychologen aufgesucht. Eins ist klar: Wenn die Kampagne AAAAAAAHHH keinen Erfolg hat, wird die Welt untergehen und zwar im Jahre 2000 am 1.Januar.

Gerüchte und Wahres[Bearbeiten]

Die Killerspiele wurden nicht aufgrund von Amoklaufgefahr und Gewaltverherrlichung verboten bzw. nicht mehr jugendfrei, sondern aufgrund der Gefahr von Veblödung. George W. Bush ist das Maskottchen der Kampagne AAAAAAAHHH. Er wurde 2009 als Arbeitsloser Expräsident von Obama in die Kampagne gesteckt. Isaac Newton's Schwerkraftstheorie basiert auf das Ereignis mit den Äpfeln und wird heute falsch aufgefasst: Nicht die Äpfel fielen, sondern er selbst. Nach einem 5m Sturz vom Podium stellte er die Theorie auf.