2 x 2 Goldauszeichnungen von I know nothing! und Domino1 x 1 Bronzeauszeichnung von Klugscheißer

Darth Vader

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Vader Abraham)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vadder läuft Amok! Rette sich wer kann! Und als erstes sterben wieder mal die Schwarzen. Typisch
Auch ein Lord der Sith muss sich sein Geld verdienen...

Vader Abraham, später dann Darth Vader Abraham, oder kurz Darth Vader, berühmter Dark-Waver und Schlagerstar, erblickte 1959 in Schrotterdamm bei Holland das Licht der Welt, er starb 2153 während des Endkampfes mit seinem Sohn Papa Schlumpf während der Schlumpfrebellion. Vader Abraham gilt sowohl als Entdecker des schlumpflichen Lebens, als auch als Vernichter großer Teile der Schlumpfbevölkerung.

Musikalischer Lebensabschnitt[Bearbeiten]

Künstlerische Anfänge Vaders[Bearbeiten]

Trug schon als Kind nur schwarz: Darth Vader

Schon im frühen Kindesalter entdeckte Vader seinen Hang zu schlechter Musik. Er versuchte diese stimmlich und instrumentalisch zu imitieren, hatte allerdings nicht mehr als eine Nasenflöte. Dabei hatte er Vorbilder wie Dieter Bohlen, Frank Zander - Filet, und Schlagerpornostar Horst Köhler. Da Vader aus eher ärmlichen Verhältnissen kam, schlug er sich zunächst Anfang der 70iger Jahre mit Popomusik herum, welche er von seinem furzo-indianischen Freund Kohlfurz in müheseligen Trainingstunden gelernt hatte.

Vader konnte vor allem die Tonleiter in Es-Mol rückwärts furzen, und so wurde diese furzo-indianische Virtuosität auch 1972 von keinem geringeren als Stefan Raab, dem Nobelpreisträger für die allgemeine Volksverdummung, entdeckt. Sofort bekam Vader Abraham seinen ersten Plattenvertrag. Seine erste Platte, "Ich vermiss dich wie die Hölle", war allerdings der größte Misserfolg der Geschichte der Plattenproduktion. Sie verkaufte sich genau -1 mal, ja du hast richtig gehört -1 Mal. Denn Vader musste seine eigene Platte 1 Mal selber kaufen, da der einzige Käufer und Schlagerfan namens Eugen von Hoofstaat aufgrund den Folgen eines Ohrenödems eine Schadensersatzklage von dem doppelten Preis der Platte forderte. Vader kam der Forderung sofort nach und verfiel allerdings in tiefe Depression.

Man weis bis heute nicht wie seine Füße aussehen. Aber er hat seine Schuhe einmal ausgezogen.

Vader und der tiefe Wald[Bearbeiten]

Vader wanderte fort in dem tiefen, dunklen Wald bei Nacht. Im begegneten allerhand Geschöpfe, Bären, Kakadus, Kühe, Eulen, Fledermäuse, ja sogar ein Wildschwein fand er. Nach einer weile allerdings hätte sich Vader Abraham verlaufen und er bekam eine Eingebung, ja man kann von einer Erleuchtung sprechen, dass er von nun an ein neues zuhause gefunden hatte. Den Wald. Vader meditierte sehr lange, ein paar Jahre als er ganz ganz leise hohen Stimmen verhörte. ...Sag mal wo kommst du denn her... aus Schlumpfhausen bitte sehr.... Neugierig wie Vader nun mal war, mittlerweile mit einem langem Bart, entdeckte er ein kleines blaues Pilzdorf und dachte zunächst an seine LSD-Trips in den 70igern zurück. Allerdings wurde sich Vader dann schnell der Realität bewusst als Stammesvader Papa Schlumpf zu ihm trat und ihn herzlich Willkommen hieß. Vader, welcher das große Schlager-Potential der Nationalhymne Sag mal wo kommst du denn her... des Staats Schlumphausen erkannte, entschied sofort diese professionell zu vermarkten. Unter diesen Umständen kehrte Vader also nach 10 Jahren Aufenthalt im Wald mit langem Bart und dummen Hut in die Zivilisation zurück und wurde von nun an ein Schlagerstar. Die Platte verkaufte sich millionenfach, alle waren Schlumpffans. Selbst eine von ihm kreierte Zeichentrickserie Die Schlümpfe wurde produziert.

Erfolgreiche erste Tonträger[Bearbeiten]

Das Lied der Schlümpfe[Bearbeiten]

Mit Das Lied der Schlümpfe landete Vadder Abraham seinen ersten Megaerfolg. In der Popomusik-Szene wurde die Single in vielen Clubs angespielt bis die Abspielgeräte versagten. Deshalb entstand trotz den hohen Verkaufszahlen ein Schaden von rund 283.823 Bio US-Dollar.
Mit sagenhaften 67.387.274.345 Platten Knackte er den Weltrekord wobei nur insgesamt 14.345 in der uns bekannten Welt verkauft wurden. Der Rest wurde durch einen intergalaktischen Raum-Zeit Tunnel nach Schlumpfhausen exportiert welches er später noch angreifen würde.

So ein Bart ist aber auch anziehend.

Au Pays des Schtroumpfs[Bearbeiten]

Selbst die Franzosen könnten sich des homoerotischen Charme der Schlümpfe nicht entziehen. Besonders nicht wegen des hübschen bärtigen Mannes mit Hut. Aus diesem Grunde wurde im Franzose - Parlament einstimmig die Produktion einer französischen Schlumpfplatte befohlen.
Der Befehl wurde wegen der ansteckenden Krankheit Ohrenkrebs ausgeführt.

Wirtschaftsboom in Schlumpfhausen[Bearbeiten]

Auch die Schlümpfe profitierten von den satten Einnahmen des Millionengeschäftes. Sie bauten sich neue viele Pilzhäusschen. Schlumpf Schlaubi konnte sich endlich die fast unbezahlbare Enzyklopädie Stupidedia leisten, welche nur in einer Auflage von 3 Exemplaren weltweit besteht. Schlumpfine konnte endlich sich ihren Dildo Mostrosum kaufen und Papa Schlumpf endlich seine weiße Kunstbartprotese und seinen sexy roten Baby-Strampelanzug leisten.

Metamorphose von Vader Abraham zu Darth Vader[Bearbeiten]

Zusammentreffen mit Benediktator dem XVl.[Bearbeiten]

Mit Ratze hat Darth mit einigen Frauen geratzt, da war die Szene hier eher harmlos


(unten) Ratzes wahres Gesicht, welches seine wahrhaftige dunkle Identität offenbart.}} Auf einer Galaveranstaltung DKDSA, (Deutschland kürt den Super Arsch), war zahlreiche Prominenz geladen. Auch Schlagerstar und fortan der als Schlumpfvater geltende Vader Abraham war geladen. Parallel dessen hatte sich eine hohe Präsenz eingefunden. Informiert durch vatikanische Spitzelroboterdrohnen, begab sich der neu gewählte Imperatorpapst Joseph Ratzinger sofort zu seinem potentiellen Schüler Vader Abraham. Ratzinger, welcher in engsten, vertrautesten Kreisen auch als Darth Ratze bezeichnet wird, täuschte Vader mit dem Anschein, ein netter Papst zu sein.

Kostümball im Vatikan[Bearbeiten]

Dank des rhetorischem Talents von Razinger war es ein leichtes den ahnungslosen Schlumpfvater Vader Abraham zu einem Kostümball im Vatikan zu überreden. Ratzinger hatte auch schon das passende Kostüm, ein Roboterkostüm im Stile eine Samurais. Er solle es mal anprobieren und auf der Party dann so lustige, unheimliche Atemgeräusche machen. Der noch glückliche Vader zog vergnügt anschließend das schwarze Kostüm an und feierte ausgiebig mit Ratze wilde Sexorgien in seinem Roboterkostüm auf Koks und LSD. Übrigens... Ratzinger ging als Papst!

In den Fängen des Imperator[Bearbeiten]

Nach einer durchzechten Nacht bemerkte Vader dann zunächst das sein Roboterkostüm sich nicht mehr lösen lies. Unwillentlich steuerte ihn das Kostüm direkt von seiner Wohnung in den Vatikan zu Ratzinger zurück.

Von nun an gab es keine Rettung mehr für Vader. Er war dem Willen des Imperators schutzlos ausgeliefert. Ratze machte ihm falsche Hoffnungen, dass er das Dorf Schlumpfhausen zu einem Imperium Schlumpfania machen würde. Das er zusammen mit ihm eine Platte produzieren würde die so unglaublich schlumpfig ist, das die Schlumpfpilzhäuser überall wo das Lied gespielt werden würde aus den Böden sprießen würden.

In Schlumpfhausen selbst allerdings wurde eine starke Erschütterung der Macht durch Papa Schlumpf wahrgenommen. Er wusste, der Schlumpfvater war verloren. Der einst glückliche etwas bekiffte holländische Schlagersänger und Hobbygärtner Vader Abraham wurde zu Darth Vader, einer unerbittlichen Kampfmaschine des Grauens.

Praktikum im Vatikan[Bearbeiten]

In seiner Lehrzeit bei Ratze musste Vader seine gewohnten Lebensumstände modifizieren. Ein typischer Arbeitstag Vaders im Vatikan sah folgendermaßen aus.

  • 7 Uhr Vader einschalten, Frühstücken, meist Flüssignahrung.
  • 9 Uhr "Vatikan Putzen" hierzu durfte Vader zum Verschieben von Staubkörnern auch Yoga Kräfte anwenden.
  • 11 Uhr Hauptarbeit, Arbeit im Waffenlager des Papstes.
  • 20 Uhr Abendessen, aufbereitete Flüssignahrung von gestern.
  • 22 Uhr Vader ausschalten.

Hass auf Schlümpfe[Bearbeiten]

Während seiner langwierigen stupiden Lehrjahre im Vatikan beschäftigte ihn ein Gedanke. Die Schlümpfe, die ihn in diese verdammte, prekäre Lage gebracht haben und schuld daran sind, dass er seine Schlagerkarriere an den Nagel hängen musste. Vader trainierte immer härter und nach 5 Jahren war er Meister. Er durfte sich fortan als Piss Lord, Meister der dunklen Künste der Piss, bezeichnen. Von nun an schwor er Rache besonders den stärksten aller Schlümpfe Papa Schlumpf wollte in einem Lichtschwert-Duell vernichten. Vader ließ sich auch wieder einen Bart wachsen, um nicht ganz seine Schlageridentität zu verlieren.

Krieg gegen Schlumpfhausen[Bearbeiten]

Perfekt, die Inszenierung

Im Zuge eines ausgeprägtem Bedürfnisses nach Macht und Raum seitens des Vatikans, beschloss der Benediktator Darth Ratze die letzte große Bastion des Planeten Erde niederzuschmettern und dessen Einwohner zu vernichten oder zu versklaven. Die Rede war von Schlumpfhausen. Seine Herrlichkeit war sich der militärischen Stärke Schlumpfhausens bewusst und befahl aus diesem Grunde eine Aufrüstung des Militärs.

Generalmobilmachung und Ausbildung neuer imperialen Streitkräfte[Bearbeiten]

Natürlich musste das stehende Heer vergrößert werden, also beschloss seine Herrlichkeit Benediktator der XVl. eine einmalige Kampagne zu starten, um neue Rekruten fürs Heer anzuwerben. Hierzu sollte Darth Vader sein vorhandenes Show Talent anwenden, um den jungen Menschen für die gemeinnützige Wohlfahrtsarbeit des Imperiums zu begeistern. Unter anderem trat der Benediktator am Weltjugendtag in Köln wieder mal aus Papst verkleidet auf, und hinterließ den jungen Menschen Indoktrinationbriefe, die dem Papst alle Ehre gemacht hätten. Hauptsächlich aber gelang es ihm, sich als außerirdische Macht darzustellen. Wer E.T. gesehen hat, weiß, dass die Menscheit für solche Leute Sympathien hat. Hauptsächlich ließ er aber aus einem Nebelwerfer unter einem Rock Rauch aufsteigen, die jungen, dummen unbekannten Soldaten dachten aber, er hätte die ganze rauchende Kippen um sich geschleudert, und sie schlossen sich ihm an, in der Hoffnung, von dem Ruhm was abzubekommen.

Vaders neuer Hit "Die Glücklichen Jahre"[Bearbeiten]

Jeder, der dem Imperium seinen treuen Dienst versicherte, bekam das neuste Vader Abraham "Die Glücklichen Jahre" als Geschenk dabei, handsigniert von Vader Abraham persönlich. Der Tonträger beinhaltete Dark-Wave Gesangseinlagen von Darth Vader, da er nun tolle Atemgeräusche machen kann. Zunehmend wird in diesem Album erkennbar, dass Darth Vader musikalisch nun mehr Wert auf Dark-Wave als auf Schlager legte.

Rekrutenausbildung im Vatikan[Bearbeiten]

Heut hat er sich mal fein gemacht, der Vader!

Dank des durchschlagenden Erfolges der neuen Darth Vader Hits, könnte zur Freude des Imperator Ratzingers die Zahl der Rekruten auf das 3-fache erhöht werden. Die Ausbildung eines Rekruten sah vor, dass in erster Linie der Hass auf sämtliches schlumpfige Leben geschult wurde. Hierzu wurde auf ein sehr strenges Trainingsprogramm geachtet, welches jeder Rekrut während seiner Ausbildung durchlaufen musste:

Insgesamt muss jeder Rekrut :

  • täglich 700 mal das Lied der Schlümpfe hören.
  • täglich 100 mal das Lied der Schlümpfe auswendig vorsingen können.
  • täglich 50 mal die gleiche Folge Schlümpfe (seiner Wahl) sehen.
  • Papa Schlumpf insgesamt 100 mal aus Marzipan bauen und aufessen.

Des weiteren...

  • Unterbringung in Speziellen Schlumpfbetten innerhalb von Pilzhäusern.
  • Durchkämmen von künstlichem Schlumpf Terrain, um die Rekruten auf den Guerillakrieg der Schlümpfe vorzubereiten.
  • Köpfe abreißen von Schlumpfattrappen.

Angriff auf Schlumpfhausen[Bearbeiten]

Es dauerte nicht lange, da bedrohte eine stehendes Heer von 1.2 Millionen katholischer Streitkräfte das Reich Schlumpfhausen. Der Benediktator selbst entschied sich kurzerhand in die Schlacht als moralische Unterstützung der Truppe einzugreifen. Er wollte den Untergang des Großreiches live miterleben. Ein historischer Schnappschuss aus jeder Zeit vermutlich von Vader Abraham aufgenommen, zeigt einen echt wütenden Benediktator, welcher Schlümpfe jagt.

Tatsächlich erwies sich die Kampfstärke Schlumpfhausens als größer als angenommen. Aufgrund der eigens von Papa Schlumpf entwickelte Gorilla-Taktik mussten sich viele benediktatorische Streitkräfte zum Affen machen und in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen werden. Der übrige Rest der katholischen Streitkräfte des Imperatorpapstes konnte allerdings die Psychoattacke abwehren und kämpfte sich weiter in Richtung Riesenpilzhauspalast vor. Dies war die letzten Bastion Schlumpfhausens, wo sich Papa Schlumpf mit einer Schar seiner getreusten Schlumpfkameraden verschanzt hielt und eiserne Vergeltungspläne schmiedete.

Die Schlacht schien eigentlich schon entschieden, denn die wichtigsten Minister und Politiker Schlumpfhausens, wie Bildungsminister Schlaubi, Arbeitsminister Handy und Umweltministerin Schlumpfine waren bereits von Ratze persönlich mit einem Schmetterlingfangnetz eingefangen worden.

Letzter Tonträger des Musikers Vader Abraham[Bearbeiten]

Ein exemplarisches Album aus Vaders Spätwerk, in dem er klassischen Schlager auch gerne mal mit Experimentalmusik im zweistelligen Minutenbereich verband.

In einer letzten EP veröffentlichte Darth Vader das letzte Mal eine offensive Darkwave-Gesangseinlage. Diese sollte so schrecklich klingen, dass die restlichen Schlümpfe freiwillig aufgeben. Des weiteren wurden mit dieser unglaublich schlechten Schlager Darkwave Musik auch die gefangenen Schlümpfe gefoltert. Der harmlos anmutende Titel "Im Land der Schlümpfe" seiner EP soll die Besatz Schlumpfhausens durch die katholischen Streitkräfte des Benediktators zum Ausdruck bringen.

Einsatz biologischer Kampfsysteme[Bearbeiten]

Aufgrund dieser Ereignisse entschied sich Papa Schlumpf schweren Herzens seine Massenvernichtungswaffe einzusetzen. Den thermotoxischen Fliegenpilz kurz (TTF). Um 5.45 Uhr umgab Schlumpfhausen eine riesengroße Giftgaswolke, sodass alle, die nicht im Schlumpfpalast waren, starben. Allerdings überlebte einer mit seiner SAFPGGM(SpezialAntiFliegenPilzGiftGasmaske)...

Endkampf Papa vs Vader[Bearbeiten]

Eigens für den Krieg legte sich Vader eine olivgrüne Tarn-Atemmaske zu, die von der Vogue zum modischen Fauxpas erklärt wurde. Die Vogue-Redaktion wurde wenig später von den Strahlen des Todessterns erfasst.

Wutentbrannt stürmte Vader Abraham das Pilzhaus und zerschnitt mit seinem Laserschwert die Außenwände des Pilzhauses... Sofort kam Papa rausgesprungen. Es entbrannte ein verbissener Kampf zwischen den beiden Großmeistern. Der Kampf dauerte jedoch nicht allzu lange, da der in Atemnot gekommene Schlagerstar zuvor noch ein anstrengendes Live-Konzert geben musste und etwas ausgepowert war. Papa Schlumpf nutze die Chance, um dem angeschlagenen Schlagerstar den Garaus zu machen.

Epilog: Große Männer, große WORTE[Bearbeiten]

Der Dialog, der heute in sämtlichen Geschichtsbüchern dieses Planeten überliefert ist, wurde von dem einzigen Zeitzeugen, Papa Schlumpf, aus jeder Zeit folgendermaßen wiedergegeben:

  • Darth Vader Abraham: "Du hast mich besiegt, Papa, nun schreite voran und vollende, was du zu vollenden gedachtest."
  • Papa Schlumpf: "Vader, ich muss dir etwas sagen: Ich bin dein Vater, Vader!"
  • Darth Vader Abraham: "Papa, du bist Vaders Vater?"
  • Papa Schlumpf: "Ja, Papa ist dein Vater, Vader !"
  • Darth Vader Abraham: "Aber wenn du, also Papa, mein, also Vader's Vater, bist, wer ist dann noch mal Vaders Papa?
  • Papa Schlumpf: "..."
  • Papa Schlumpf: "Na ich!"
  • Darth Vader Abraham: "Ach so."


Sonstiges[Bearbeiten]


Qui-Gons-Gin.jpg
Star Wars Logo.svg
Alles, was einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis war!

Filme: Star Wars | Star Wars (Türkisch) | Edit Wars

Figuren: Anakin Skywalker | Jango Fett | Boba Fett | C-3PO | Chewbacca | Count Dooku | Darth Maul | Darth Vader | General Grievous | Imperator Ratzinger | Jabba the Hutt | Kampfdroid R5D5 | Luke Skywalker | Obi-Wan Kenobi | Prinzessin Leia | Qui-Gon Jinn | R2D2 | Yoda

Filmcrew: George Lucas | Harrison Ford | Natalie Portman | Samuel L. Jackson

Orte: Coruscant | Endor | Hoth | Tatooine | Todesstern 

Sonstiges: Darth Vader erkämpft sich das Universum | Gunganer | Imperium | Jedi-Rat | Jedi-Smartphone | Kopfgeldjäger | Lichtschwert | Lukas-Evangelium | Macht | Sith | Shish | Star-Wars-Buch | Star Wars Empire | Triforce | Wampa | Wookie

Hellovader.jpg