1 x 1 Goldauszeichnung von MaTi

VL

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

VL ist die Abkürzung für Virtual Life (virtuelles Leben) und ist somit nichts anderes als der Default- oder Normalzustand des Seins, zumindest aus der Sicht echter Computer-Freaks. Das VL ist das Gegenstück zum RL.

VL versus RL[Bearbeiten]

RL ist das, was passiert, sobald du deinen PC ausschaltest bzw. dich von ihm weit genug entfernst. Das Programm an sich wird von der Mehrheit als nervend empfunden, jedoch ist die Grafik unbestritten perfekt. Beeindruckend sind hierbei vor allem die hohe Farbtiefe und die detailreiche Auflösung. Nur unter dem Einfluss von bewusstseinserweiternden Drogen können noch bessere Grafikeffekte erzielt werden. Allerdings gibt es auch im RL Bugs die nicht minder nervig sind wie in herkömmlichen Programmen. Die Beseitigung dieser Bugs ist schwer, kostet Geld und ist immer wieder notwendig.

Es gibt Menschen, die nur im RL leben. Ihre Anzahl ist jedoch stark im Rückgang. Gleichzeitig wächst die Anzahl der Freaks, die versuchen, die tägliche Dosis RL so gering wie möglich zu halten.

RL Minimierung[Bearbeiten]

In der tat sehen viele VL-Lebende kaum noch Sinn darin, das RL Programm überhaupt noch zu benutzen und würden es am liebsten von der Festplatte entfernen, da es als reiner Ressourcen-Fresser empfunden wird. Es gibt jedoch ein Minimum an RL-Dosis, das auf Dauer nicht unterschritten werden kann. Es beinhaltet:

  • Essen
  • Trinken
  • Schlafen
  • Erledigung der Notdurft.

Dieses Minimum dient dazu, die biobasierte Hardwarekomponente zu unterhalten, welche für die Steuerung der Computer-Festplatte über Maus und Keyboard unerlässlich ist. (Kopf, Hände)

Am wenigsten schmerzhaft ist hierbei die Einnahme der Mahlzeiten, da sie problemlos ohne Verlassen des PCs oder Herunterfahren des Bewusstseins geschehen kann. Die Herausforderung besteht nur darin, Mahlzeiten aufzutreiben, ohne dabei einkaufen zu gehen oder gar kochen zu müssen. Besonders bewährt hat sich dazu die Kontaktierung eines Pizza-Service. Viele Freaks träumen davon, nicht vom PC aufstehen zu müssen, um ihre Notdurft zu erledigen, was jedoch unter hygienischen Umständen nicht ohne größere Umbauten an Inventar und sanitären Einrichtungen geschehen kann.

Das größte Problem am RL besteht darin, dass in den meisten Fällen noch eine der folgenden Pflichten zur Minimum-Dosis dazukommt:

Oft wird versucht, hier das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, und Möglichkeiten zu finden, diese Pflichten zu erledigen, ohne zu viel RL abzubekommen. Besonders in der Computerbranche und in Informatik-Ausbildungszweigen sind diesbezüglich große Erfolgschancen vorhanden.