Untergrund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untergrund? Tja - was ist das? Das Gegenteil von Obergrund? Klingt Sinnlos! Ein Untergrund ist meist tief in der Erde, sämtliche Ausgrabungsversuche scheiterten bisher. Im Untergrund befinden sich widerliche Würmer und Insekten, die jedoch vereinzelt als Lehrer an die Oberfläche kommen um Obergrund-Kinder zu terrorisieren. Untergrund zeichnet sich auch dadurch aus, dass er kalt und stickig ist.

Verschiedene Arten von Untergründen[Bearbeiten]

Gartenuntergrund[Bearbeiten]

Zwischen den wiederlichen Wurzeln halbvergammelter Bäume ringeln sich noch wiederlichere, meist kannibalische Würmer und sonstwas.

Friedhofsuntergrund[Bearbeiten]

Hier liegen jede Menge Menschen, meist Tote, auch ein gern gemochter Meetingpoint der Gruftiszene, die jedoch den Toten hinzuzurechnen sind.

Berguntergrund[Bearbeiten]

In diesem Untergrund gibt es nichts außer kaltem Stein. Es ist vollkommen- vollkommen langweilig!

Meeresuntergrund[Bearbeiten]

In diesem schlammig/schleimigen Grund haben Fische, Schiffe und andere Monster ihr zuhause, wer hier einmal liegt wird nicht mehr so schnell unsere schöne Sonne sehen, es sei denn er liegt vor dem Strand von Mallorca.

Untergrund als Deckname für miese Organisationen?[Bearbeiten]

Untergrund ist also meist wiederlich und fies, weshalb einige Gangstergruppen glaubten ihr Milieu Untergrund nennen zu müssen. Wer also grade aus dem Knast draußen ist kann sich ganz schnelll wieder in den kalten, verbrecherischen Untergrund schleichen, keine große Umstellung!

Die Beschaffenheit dieses Untergrundes sieht wie folgt aus: Miese, kleine Gauner, deren einziges Ziel Grauen und Terror ist (richtig erkannt, auch hier haben sich einige Lehrer hin verirrt.)

Qualitätsurteil über Untergründe von einer Unqualifizierten Bodenexpertin[Bearbeiten]

Alles in Allem lässt sich also sagen dass der Untergrund etwas widerliches ist, wo es von Maden, Würmern, Lehrern und anderen Gaunern nur so wimmelt.