1 x 1 Bronzeauszeichnung von Burschenmann I.

Unmöglich

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unmöglichkeit ist, paradox ausgedrückt, unmöglich.

Begriff[Bearbeiten]

Unmöglichkeit setzt sich aus dem Präfix "un" (gegen, nicht) und dem Substantiv "Möglichkeit" zusammen. Das Wort Unmöglichkeit drückt eine gegen 0 grenzende Wahrscheinlichkeit aus, dessen Eintreten schlicht weg unmöglich ist. Toyotas Werbeslogan "Nichts ist unmöglich" stellt demnach eine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit dar, die uns klar macht, dass Unmöglichkeit unmöglich ist.

Beispiele[Bearbeiten]

"Bringe Schweine dazu, eigenständig zu Fliegen" - wäre ein Fall der weit verbreiteten Unmöglichkeit, da es simpel betrachtet, unmöglich ist, Schweine zum eigenständigen Fliegen zu bringen. Jetzt können sich Gläubige angesprochen fühlen. Schließlich mag es auch Wunder geben, die es wohl auch einräumen, Leuten die Fähigkeit zu geben, Schweinen das eigenständige Fliegen beizubringen. Folglich lässt sich hier eine nicht unmögliche Möglichkeit von an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit festmachen, die unmöglich ist, jedoch möglich. Kurz und knapp: Wunder gibt es

"Kann Gott einen Stein erschaffen, den er selbst nicht heben kann?" - ist jedoch eine weitbekannte Frage, deren Antwort niemand wirklich mit einem "ja" zu beantworten vermag. Nun gehe man davon aus, dass Gott alles kann (Definitionsmenge={Gott ist allmächtig; Gewicht des Steines > Kraft Gottes}):

  • Gottes Kraft (F) liegt demnach bei ∞
  • Das Gewicht (FG) des Steines liegt bei ∞, da x > ∞ = ∞

Da ∞F = ∞FG ==> Gott kann den Stein lediglich anheben (Wertemenge {Gott ist nicht allmächtig}).
==> Lösungsmenge {}. Gott kann keinen Stein erschaffen, den er selbst nicht heben kann. Es ist unmöglich

Eine weitere Unmöglichkeit ist die Frauengleichberechtigung.

Weiteres Beispiel[Bearbeiten]

Chucksperre.JPG