1 x 1 Bronzeauszeichnung von Animal*

Unglaube

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Unglaube ist ein Unwort der deutschen Sprache, welches einen vergleichsweise hohen Bekanntheitsgrad genießt. Im Allgemeinen wird hierin das Antonym zum Glauben gesehen.

In der Nihilistik gilt die Faustformel: "Glauben heißt nicht Wissen." Im Umkehrschluss ließe sich daraus grundsätzlich ableiten, dass der Unglaube mit Wissen gleichzusetzen ist. Paradoxer Weise kann diese Theorie sich nicht bewahrheiten. Der Glaube steht weiterhin auch noch für etwas, dass als wahr hingenommen wird, der Unglaube konkretisiert ausgehend von dieser These das Gegenteil dessen. Nach jener Definition wurde der Unglaube im Wortlaut (Gesetzt der deutschen Sprache mit anhängendem Stichwortverzeichnis) als Charakterisierung für das als Wissen dargestellte Nichtwissen festgelegt, welches zwar als wahr verkauft wird, nicht aber für wahr gehalten werden kann. Diese Erklärung schränkt die Verwendungsmöglichkeiten des Unglaubens stark ein und bisher ist mit der Politik lediglich ein Fachgebiet bekannt, in dem regelmäßig Bürger und Zuschauer vom Glauben abfallen, weil zu häufig mit dem Unglauben gearbeitet wird.