1 x 1 Silberauszeichnung von Lysop3669

Trinkspruch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Trinkspruch dient keinem besonderem Zweck. Anzufinden ist jener zumeist auf dorfischen Feiern, wie z.B. Kerwe oder ähnlichem. Der Trinkspruch ist ein wichtiges Element für Trinker. Diese Trinker wissen immer, wann und wo eine Party steigt und wo sie am besten randaliern können, ohne dass ein anderer Besoffener sich beschwert. Gegen den üblichen Glauben, der Trinkspruch diene dem Zweck der Erheiterung, stellen sich viele Trinker mit der Aussage:

HÄ?! Ach halloch dai klapp!! Ich dengsche net, isch sauffe!

Beispiele[Bearbeiten]

Trinksprüche gehören zu den Deutschen wie das Bier und die Currywurst. Hier einige Beispiele, die Besoffene, meist Männer, von sich geben:

  • Der größte Feind des Menschen Wohl, das ist und bleibt der Alkohol, doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst auch deine Feinde lieben!
  • Prost ihr Säcke - Prost du Sack!
  • Hopp Hopp rinn in Kopp!
  • Prost, prost, Kamerad! Prost, prost, Kamerad! Prost, prost, prost, prost, prost, prost, Kamerad! Wir wollen einen heben: Prost, prost prost! Zur Mitte, zur Titte, zum Sack, zack, zack! So trinkt es pälzer Lumpepack! An de Kopp, um de Kopp, in de Kopp, PROST! (auszuführen mit den entsprechenden Bewegungen)
  • Alkohol macht Birne hol, Birne hohl - mehr Platz für Alkohol!
  • Wie gehen wir zusammen? Sternförmig! Wie gehen wir auseinander? Sternhagelvoll!
  • Die Möse und das Tintenfass sind beide an der Öffnung nass. Das kommt vom vielen Tunken - Prosit ihr Halunken!
  • Alkohol und Sonnenschein, ficken und besoffen sein, wir bleiben unserem Motto treu - geil, pervers und arbeitsscheu!
  • Auf den Alkohol, den Ursprung und die Lösung aller Probleme!
  • Die Sonne scheint die Füße stinken, komm lass uns mal'ne Büchse trinken!
  • Delirium, Delarium, voll wie ein Aquarium! In diesem Sinne ab in die Rinne... PROST!
  • Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, doch heute ist es umgekehrt!
  • Alkohol du böser Geist, auch wenn du mich zu Boden reißt. Ich stehe auf, du boxt mich nieder, ich kotz dich aus und sauf dich wieder!
  • Stößchen!-Wie man unter männern sagt!
  • Zwischen Leber und Milz passt immer noch ein Pils!
  • Was früher meine Leber war, ist heute meine Minibar!
  • Wir hamm doch keine Zeit, ja wir hamm doch keine Zeit, wir müssen schneller trinken, sonst werden wir nicht breit!
  • Hoch den Humpen, Nachbar stumpen, der ist ja schon sturz betrunken, kurz gewunken, Hoch den Humpen, Humpen pumpen!
  • Prost meine Herrn! Prost, Prost meine Herrn! Prost, Prost, Prost meine Herrn!
  • O'zapft is!
  • Ans zwoa gsuffa!
  • Obs Regnet oder schneit, gsoffen wird bis dass der letzte speit!
  • Alkohol ist keine Lösung, sondern ein Destillat.
  • Hoch in den Himmel, wech is' der Lümmel
  • Alkohol du böser Geist, du hast mein Bruder umgeschmeist, jetzt willste auch noch mich? Weg mit dich!
  • Wer Freiheit liebt, und Einigkeit, der trinkt auch mal 'ne Kleinigkeit!
  • Hoch der Kolben, nei der Zänke, morga müss mer Wasser tränke!
  • Prost ihr Säcke! - Prost du Sack! Auf die Weiber - zack zack zack! Andre Länder, andre Sitten! Andre Weiber, andre Titten!
  • Zum Wohle, zum Trotze, zwo Finger in die F...ahrradspeiche
  • (zur Stars- & Stripes-Melodie) Wir trinken das schäumende Bier, und scheißen dem Wirt auf die Theke, schenket ein, schenket ein, schenket ein, wir wollen alle besoffen sein!
  • Nein nein nein, ich möchte kein. Aber einer muss noch rein! Aber nur ein klein. (Ursprung in Norddeutschland)
  • Happy new Year, Miss Sophie!
  • Ich sitze hier, bei Schnaps und Bier, und freu mich wie ein Pferd. Dass mir der alte König Alkohol solch ein Glück beschert.
  • Ex oder Kellyfan!
  • Trinkzwang!
  • Sauft ihr Metaller, sauft ihr Lumpen, hebt das Horn und hebt den Humpen!
  • Ja, wenn das so ist, dann Prost. Ja, wenn das so ist dann Prost. Ja, wenn das so ist...ja, wenn das so ist. Ja, wenn das so ist, dann Prost!
  • Ääääähhh...euuuuuhhh Prouust (Oder so ähnlich im weiteren Verlauf des Abends, wenn der Intelligenzquotient gegen Null geht)
  • Ex oder Pokemon!
  • Ex oder Hopper!
  • Wird ein junger Mensch vom Tod getroffen, so heisst's er hab sich totgesoffen. Stirbt einer von den alten, heisst's der Schnaps hab ihn erhalten
  • Die Sonne scheint ins Kellerloch - Ein' nehm' wa noch!
  • Drum lasst uns einen schmettern, bevor die Preise klettern.
  • Und sind die Mädchen noch so schön irgendwann denkt jeder Mann, is doch wirklich jammer schade das man Bier nich ficken kann!
  • Der Wirt schreibt all den Fusel an, dass is mir scheiß egal, das blöde Schwein glaubt doch selber nich, das ich jemals bezahl!
  • Unne, Unne, Owwe, Owwe, Unne, Owwe: Schoppe robbe! (Aus Hessen)
  • Und haben wir es endlich geschaft, und liegen alle im Leichenschauhaus, dann häng unsere Seelen in der Hölle am Tresen und der Teufel Gibt Ein Aus!
  • Auf einem Ententeiche schwamm eine Männerleiche, ihr Arsch war ganz bemoost- PROST
  • Der Pfeffi is grün, der Appel is gelb, der Kirschlikör leuchtet so rot, wir sind viel zu Feige vom Hochhaus zu hopsen, Wir saufen uns lieber tot!
  • EX oder Emo!
  • Ist der Faschingprinze sturz besoffe, trägt er die Hose vorne offe.
  • A Bier schod nia!
  • Ein Weizen könn' mer verheizen.
  • Wir haben uns vorgenommen, im Leben zu nichts zu kommen, was uns auch Gott sei dank, bisher gelang!
  • Im Himmel gibt's kein Bier, drum trinken wir es hier! Und sind wir nicht mehr hier, dann trinken die Anderen unser Bier!
  • Un de eins und de zwei un de Äbbelwoi, un de drei und de vier schmeckt besser wie Bier, un de Hip und de Hop noch'n Schoppe in de Kopp, un de fünf und de sechs, da lacht die Gummi-Hex' (aus Hessen)
  • Heut' gibt's kei Haue und kei Kloppe, heute gehn'mer Schoppe roppe! (aus Hessen)
  • Vom Bembel in's Gerippte in de Herbert (aus Hessen)
  • Nicht lang Schnacken, Kopf in Nacken! (NordischerKornSpruch)
  • Wie Irrlichter im Moor flackert´s empor; lösch aus; trink aus; geniesse leise auf echte Friesenweise; den Friesen zur Ehr; vom Friesengeist mehr. (Norden)
  • Dem Ochsen gib das Wasser kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft, drumm' lass uns trinken Bier und Wein, denn keiner will ein Rindvieh sein.
  • Das schönste an der Gartenarbeit ist das Giessen!
  • Was brauchen wir? - Mehr Bier hier!
  • EX oder nie wieder Sex
  • [Ort einsetzten] -er! Wo seid ihr?! Hier! Und was trinkt ihr?! Bier! Und warum kein Sekt?! Weil's nicht schmeckt! Wie viele Kinder habt ihr?! Vier! Warum nicht mehr? Frau kann nicht mehr!
  • Auf einem Teiche schwamm eine Leiche; sie schwamm links, sie schwamm mal rechts; sie war des weiblichen Geschlechts; an Ihren Brüsten 2 Frösche sich gelüsten; Durch Ihren Geschlechtskanal schwamm ein Fetter Aal; Ihr Arsch war bemost, 'drum Brüder Prost!
  • Ein Bauer pisst ans Scheunentor und zielte durch ne Ritze. Er traf die Sense, die fiel um und kappte ihm die Spitze. Ein Stummel blieb zum Trost.Prost!
  • Erste Regel - Hoch den Pegel.
  • Buxe, Sauf!
  • Zum Wohle zum Wohle, der Papst war Pole!
  • In die Hose geschissen, in die Jacke gespeit, ein Prosit der Gemütlichkeit!
  • So jung kommen wir nicht mehr zusammen, prost!
  • Auf jeden, prost.