Trinken

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wird meist fälschlicherweise anstelle von Saufen genannt, um Eltern, Lehrer oder Vorgesetzte zu beruhigen. Richtiger ist, dass es die Vorstufe zum Saufen ist und somit nur von sonstigen Anti*Alkoholikern gemacht wird.

Wissenschaftlich betrachtet bezeichnet Trinken das Verzehren nicht alkoholischer Flüssigkeiten. Dazu kann man Milch und Cola zählen, aber auch Urin oder Sperma.

Menschen, die regelmäßig trinken und nicht saufen, hören meistens klassische Musik und sind die Gründe, wieso es immer noch alkoholfreies Bier gibt.

Trinken mit schlimmen Folgen[Bearbeiten]

Durch das häufige Trinken, kann es dazu kommen, dass das Saufen zu sehr vernachlässigt wird und der Trinker so zum Anti*Alkoholiker mutiert.

Arten des Trinkens[Bearbeiten]

Beim Trinken von Flüssigkeiten unterscheidet man zwischen: aktivem und passivem Trinken, dieses beiden Kategorien haben weitere Unterkategorien. Da dieses Feld sehr groß ist werden oft nur die wichtigsten Unterkategorien erwähnt wie z.B. "saufen" und "exen" beim aktivem Trinken und z.B. "nippen" oder "die Kehle anfeuchten" beim passivem trinken.

weitere Unterkategorien sind:

  • Wegklatschen
  • wegkratzen
  • Wegwocken
  • wegschmatzen
  • wegwürgen
  • wegslatschen
  • hinunterwocken
  • die Schmatze kratzen
  • die Ratze latschen
  • de Schoppe soppe
  • Bier trinken
  • die Wocke schoppen

Dies waren die wichtigsten Unterkategorien, es gibt jedoch viele Mehr.