1 x 1 Goldauszeichnung von Smilodon12

Tohuwabohu

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tohuwabohu ist ein beliebtes Gesellschaftsspiel für 9-11 Personen. Dabei müssen die mit Kerosin begossenen Spieler mit brennenden Fackeln um den Spieltisch rennen und versuchen, sich gegenseitig in Brand zu setzen. Die immer höhere Spielgeschwindigkeit und die damit einhergehende Spannung sind damit vorprogrammiert, ebenso wie der abrupte Schluss mit dem grausigem Geschrei des Verlierers, das aber auch bald verebbt.

Sonstiges[Bearbeiten]

Das Spiel entstand in der Zeit des Ersten Dramaturgenkrieges, aus der Notwendigkeit vieler Provinzbewohner heraus, sich an kalten Winterabenden warm zu halten. Das unwahre Gerücht, der schwedische Kinderbuchautor Geile Sau habe das Spiel erfunden, ist nicht wahr.

Siehe auch[Bearbeiten]