Tischgestaltung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Bildungsanstalten werden Tische (und auch Stühle) oft verziert:

Kaugummi[Bearbeiten]

Wird (oft nach Aufforderung von Seiten der Lehrkraft) unter den Stuhl oder Tisch geklebt. Da sich alle Gebisse unterscheiden ist die Form eines jeden K. einmalig. Dennoch gilt die Berührung als unangenehm.

Prähistorische Kaugummikreise[Bearbeiten]

Die vermutlich aus kultischen Gründen aus Kaugummis errichteten K. sind ausschließlich unter Tischen zu finden und zählen zu den bedeutsamsten Werken der Menschheit. Ihre Entstehung ist auf die Frühzeit der Schule zu datieren. Noch heute werden sie staunend betrachtet.

Als Anfang 2008 im Süden Englands ein Kaugummikreis entdeckt wurde, führte dies zum Kaugummikonflikt.
Ein Kaugummikreis

Schmierereien[Bearbeiten]

Häufig zu findende Zeichnungen oder Beschriftungen welche in erster Linie auf dem Tisch zu finden sind. Sie rufen bei Schülern aufgrund ihrer tiefgründigen Weisheit z.T Belustigung hervor, werden aber von allen Lehrern gehasst. Es werden auch Gedichte und Epen niedergeschrieben, die nicht selten ihren Platz in der Literaturgeschichte fanden.

Von Lehrern werden mitunter höchst merkwürdige Methoden zur Verhinderung angewandt.

Sprüche:

  • "Blöp."
  • "HILFE!"
  • "x (Lehrer/Mitschüler) stinkt."
  • "Wer sitzt hier? - Ich!"
  • "Schule ist doof."
  • "Unser Lehrer ist ein Nazi."
  • "SLAYER!!!"
  • "Eddingpower macht Putzfrauen sauer"
  • "Was ist mit dem Brot?"
  • "Will heim! - Ich auch!"
  • "*Schnarch*"

Gravuren[Bearbeiten]

Manchmal sind auch eingravierte Worte zu finden. Der Umfang hält sich wegen des Aufwandes in Grenzen, das Werk bleibt jedoch für alle Zeiten erhalten.