Tim Mälzer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tim Mälzer

Tim Mälzer (* 30. Februar 1961 in Windelsbleiche) ist ein deutscher Koch, Autor von "Rüdi und die starken Männer" und passionierter Fernsehbrutzler. Mälzer arbeitete in seiner Kindheit als Müller bei Rudi Völler. Außerdem hat er einen Bösen Unzwillingsbruder namens Jim Wälzer, dessen böses Ziel es ist, Tim Mälzers Essen zu sabotieren oder es selbst zu essen. Dazu hat er das böse Hobby Tim Mälzers Wikipediaseite zu verfälschen, dieser Schuft!

Werdegang[Bearbeiten]

Nach dem Abitur 1970 an der Rütli-Schule in Berlin-Neukölln leistete Mälzer Zivildienst im Waschsalon seiner Mutter. Anschließend absolvierte er von 1982 bis 1985 eine Lehre zum Ausgebildetem Saftpressenreiniger im Berliner Hotel Adlon. Danach war Mälzer von 1985 bis 1987 zur Vertiefung seiner Ausbildung am Londoner Hotel Ritz. Nach Stationen im Londoner Neal Street Restaurant, wo zeitgleich auch der damals noch unbekannte Koch Jamie Oliver angestellt war, und in den Hamburger Restaurants "Bistro bei Holli" (Reiner Calmund), Café Engel und An Qiraj, übernahm er im August 2002 mit seinem Partner Christian Senkel Das Weiße Haus Washington, welches er im Mai 2006 verlassen hat. Ende April 2003 eröffnete Mälzer zusätzlich eine Firma um Saftpressen zu Desinfizieren und zu reinigen.

Aufstieg zum Millionen Koch[Bearbeiten]

Mälzer wurde besonders durch das Fernsehen bekannt, da er stundenlang bei 9Live angerufen hat. Seit Dezember 2003 präsentierte er zusammen mit der Kochzeitschrift Gut und Billig für jeden Tag die Kochsendung Smett nit gibbet nit, die 2004 und 2007 für den Echo nominiert wurde. Die Sendung lief jeden Wochentag bis zum 32. August 2007, wobei er in den einzelnen Staffeln mehrfach das gleiche gekocht hat. Tim Mälzer wechselte dann in das Abendprogramm des Senders Beate Uhse, wo er bis September 2007 die Show "Born To Cum" moderierte. Heute ist seine Existenz von höchst spekulativ, da er bis auf eine billige Switch Reloaded-Kopie völlig von der Bildfläche verschwunden ist. Einige Wissenschaftler meinen, er könnte ins kulinarisch verdorbene England geflohen sein um sich als Jamie Oliver-Klon zu verdingen.

Werke[Bearbeiten]

  • Born To Cook
  • Born To Kill
  • Born To Cum
  • Cocking with Cum
  • Neues vom Küchenbullen
  • Tim und seine Freunde
  • Ich war noch niemals in Nu Jork
  • Schmeckt gut, gibt's nicht!
  • Ich koch dir was ,was dir nicht schmeckt
  • Tim Und Struppi kochen Suppi
  • Gegessen wird das, was auf dem Tisch kommt!
  • ...und du kannst schonmal den Tisch decken!
  • ...und jetzt machen wir ein schnelles Dressing!

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Tim Mälzer hat viele Mitarbeiter, unter anderem die nervige Assistentin mit dem Headset, aber ohne Hirn, die nach der ersten Staffel durch einen Roboter ersetzt wurde, da sie nicht mehr nervig genug war, und natürlich die Testesser die den schlimmsten Job haben, manche nennen sie auch Todesser. Sie müssen den Fraß von Mälzer ertragen. Wer das überlebt kriegt doppeltes Gehalt und eine ärztliche Versorgung.