Thomas Brezina

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Brezina, während er mit einem Butterfly durch die Luft springt und Butter zerhackt.

Thomas Brezina war jahrelang der Friseur von Freddie Mercury. Oft fuhren sie gemeinsam in der Szene mit ihrem Fahrrad vor, mit dem sie allerlei Sachen anstellten, deren detaillierte Schilderung wir dem geneigten Leser aber ersparen wollen.

Dafür gibt es eigene Hardcore Foto-Romane, die nur Lesern ab 18 Jahren zugänglich sind.Sie gaben dem Rad sogar einen Namen, und zwar Tom Turbo, "weil da immer so turbogeil die Post abging!" (Zitat Brezina).

Brezina wirkte auch in Gangbangwerken mit, die unter dem Seriennamen wie "Die Fickerzocker Bande" oder "Der Drachenschwanz" erschienen.

Nach dem Tode von Freddie Mercury , der ihn sehr traf, rasierte sich Brezina aus Trauer sein hübsches Bärtchen ab, und begann mit mystisch, nekromantischen Experimenten um Mercury wieder zum Leben zu erwecken.

Dafür nutzte er altes alchimistisches Wissen, mit dem er bizarre Rituale durchführte.Er verkaufte seine gefilmten Mitschnitte unter dem Titel "Forscherexpress" sogar an Fernsehanstalten, wo sie von der Zielgruppe der satanistisch veranlagten Zuseher begeistert aufgenommen wurden!

Bis jetzt ist es ihm allerdings noch nicht gelungen Freddie Mercury wieder zum Leben zu erwecken, ein missglücktes Experiment konnte jedoch aus Brezinas Labor fliehen, und macht seither unter dem Namen "Austrofred" die Welt unsicher.Wenn ihnen dieses genmanipulierte Scheusal über den Weg läuft, bringen Sie sich in Sicherheit, und verständigen Sie die nächstgelegene Sicherheitsdienststelle! Zu Brezinas Vorblider gehören an erster Stelle Freddie Mercury, an zweiter George Michael und Winnetouch zählt neben Tom Turbo zu Brezinas Helden.