Therapie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Therapie wird in der modernen Wissenschaft der Versuch bezeichnet, an einem Menschen auszuprobieren was im Tierversuch erfolgreich in einem Misserfolg endete. Diese neuartige Methode wurde durch engagierte Tierschützer eingeführt, welche so die Sterberate von Laborratten positiv senken konnten.

Ursprünge[Bearbeiten]

Angefangen hat der Mist anno Filzschuh, nachdem Tante Lotte mal ausprobieren wollte ob das Substral auch bei Onkel Heinz was spriessen lässt. Die Beerdigung war letzte Woche, aber die Vergissmeinnicht auf dem Grab wachsen dass es eine Freude ist!
Weiterführende wissenschaftliche Abhandlungen der Universität Nippon bezeichnen diese zufällige Entdeckung einer neuartigen Behandlungsmöglichkeiten, als Neuerung der medizinischen Grundversorgung finanziell minderbemittelter Staatsbürger und fordern eine Kostenübernahme durch sämtliche Krankenkassen im Bereich der ehemaligen DDR.

Therapiearten[Bearbeiten]

Man unterscheidet Therapien dezentral nach ihrer Wirkung und ihrer Form. Im Endeffekt bleibt der Erfolg aber der Gleiche: Mehr Kohle in der Tasche des Arztes und akkurate Muttererde.
Häufig verwendete Formen :

  • Begleitende Therapie

Vornehmlich bei Privatpatienten angewandt, damit der ahnungslose Patient nicht zu einem anderen Quacksalber geht wenn man nicht aufpasst.

  • Medikamentöse Therapie

Vornehmlich dann in Gebrauch, wenn die Pharmaindustrie wieder mal irgendwelchen Krempel testen will bevor man ihn teuer an die Privatpatienten verhökert.

  • Gesundbeten

Hauptsächlich dann in Gebrauch, wenn der therapierende Arzt keine Peilung hat was dem alten Hypochonder diesmal fehlt.