The Rock

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Rock in voller Pracht

The Rock (deutsch = Das Kieselsteinchen) ist der uneheliche Sohn von Einstein. Obwohl sein Vater ein sehr bekannter Clown und Wissenschaftler war(er erfand unter anderem den Dildo für Männer, den Ultra-Mixer und die Relative Allgemeinheitstheorie), ist nicht viel von seiner Mutter bekannt. Man weiß, dass sie ein gewöhnlicher Bordsteinziegel war, welche auf den Namen Johnson hörte.

Zudem hat er keinerlei Intelligenz.

The Rocks Kindheit[Bearbeiten]

Seine Kindheit verbrachte er auf Farm seines rassistischen Onkels Zweistein in Texas. Er lernte relativ früh, im harten Alter von acht Jahren, wie man mit Schweinen ringt. Dabei kam es leider zu einem Unfall, wo er gejoked, -slamt wurde (Joke = Witz; slam = Schlamm, zusammen Witzschlamm), eine Attacke bei der der Gegner einen SOOOOO wirklich beschissenen Witz erzählt, dass der Gegner bewusstlos wird und Schlamm kotzt. Leider hat er sich dabei selbst "beslamt" und seitdem hat er eine "dunklere" Farbe als andere Steine seiner Familie. Als sein Onkel von dem "Missgeschick" erfuhr und er ein rassistisches Arschloch war, wurde er von der Farm vertrieben und lebte seitdem alleine. Um zu überleben, trainierte er hart und fleißig, bis seine Steinschale so hart wurde wie Boris Becker auf Viagra. Er versuchte in der Zeit Kontakt mit seinem Vater aufzunehmen, was aber fehlschlug, da er in der Vergangenheit war um Adolf Hitler zu töten und den 2. Weltkrieg zu verhindern.

The Rocks junges Erwachsensein[Bearbeiten]

Aufgrund seines harten Trainings in der Kindheit wurde er als Sheriff in einer kleinen Stadt im Norden der USA akzeptiert. Dort zerlegte er aus Wut auf seinen Onkel ein Casino und seine wehrlosen Mitarbeiter. Anschließend wurde sein Neffe(von seiner Mutter, zu der ein gutes Verhältniss hatte, bis zu ihrem Tod als er 10 Jahre war) beim Inhalieren von illegalen Säuren, welche Steine ja bekanntlich high machen, erwischt und verhaften worden. Er sagte aus, er hätte die Drogen von den Casinoleuten, aber man konnte nachweisen, dass er diese von Rock bekommen hatte, da er einen Rachezug gegen seine eigene Familie geplant hat.

Er selber bezeichnet diesen Part seines Lebens "Walking Tall"(zu deutsch: Walking = Rentersport; tall = groß; zusammen = Großer Rentersport), das legte sich aber als er 25 wurde, da er die Zeitmaschine seines Vaters stahl und in die Zukunft reisen wollte. Leider konnte er kein Englisch und wusste nicht was A.D. (After Darkness) und B.C. (Basso continuo) bedeutet, deshalb reiste er ins Jahr 4000 B.C. und nicht ins Jahr 4000 A.D. Als er in der Wüste von Ägypten landete, wurde er von einem Skorpion gestochen. Um nicht Sterben zu müssen, unterzeichnete er einen Vertrag mit Sethos, dem alten ägyptischen Checker, der gerne Seelen kaufte, um die mit dem Teufel gegen billige Rolex-Uhren zu tauschen. Da Sethos mehr Seelen brauchte, um mehr Billigwaren aus Korea kaufen zu können, bastelte er ihm eine Armee, die, wie er fand, sehr gut zu ihm passte, da sie aus Schlammwesen stammte. Als er halb Ägypten erobert hatte, erkannte Sethos, dass er zu stark wurde und sperrte ihn deshalb in einen Tempel der drei Ecken hatte. Aufgrund der mangelnden Intelligenz von The Rock fand er den Ausgang für 7940 Jahre nicht.

Den Part seines Lebens bezeichnet er als Skorpien King.

Als ein gewisser O'Conner mit einer Mumie im Schlepptau kam, wurde The Rock nahezu tödlich verletzt, was den Vertrag mit dem sowieso bereits verstorbenem Sethos auflöste. 30 Jahre brauchte er, um zu regenerieren und kam dann 1970 in den USA an, wo er seinen Onkel aufsuchte und seine bittere Rache übte. Als die Polizei eine nationale Fahndung gegen ihn erwirken ließ, verließ er das Land und versteckte sich im bolivianschen Dschungel. Dort traf er auf den Sohn eines Mafiosi und kidnappte ihn, um den Mafiosi zu erpressen.

Diesen Part bezeichnet er als Welcome to the jungle.

The Rock in der WWF[Bearbeiten]

Als er den Sohn ablieferte und seine Kohle abholen wollte, wurde er gezwungen einen Vertrag bei der WWF, der World Wide Fund For Nature (zu deutsch = Weltweiten Förderation zum Ficken der Natur) zu unterschreiben. Dort wurde er gezwungen, Beziehungen mit Tieren einzugehen, um "die Art zu erhalten".

Er wurde auf verschieden Pornoseiten und Filmen wieder gesehen. Er wurde unter anderem mit wilden Tieren wie Hulk Hogan, The Undertaker und Chuck Norris zum "kämpfen" gezwungen.

Er errang unter anderem mehrere "Champion Titel". Diese erhielt er, weil er einige seiner Gegner "besiegte".

The Rock ist einer der Wenigen, die jemals Chuck Norris "besiegen" konnte und der Einizige der 5 Round-house-kicks in Folge überleben konnte. Jedoch bekam er einige Nachwirkungen von diesen Weltenvernichtenden Attacken. Seit dem ist seine Rechte Augenbraue so schwer beschaedigt, dass er sie alle 2 sekunden hochziehen muss damit sie nicht abfaellt. Wie jeder weiß sieht das sehr scheiße aus und man kann ihn alle 2 sekunden NICHT angucken. Und die restliche Zeit sowieso nicht.

The Rock in der anderen WWF[Bearbeiten]

Sein Vater nahm wieder kontakt zu ihm auf um seine neue Erfindung zu testen.
Diese verwandelt Gegenstände in Menschen. Nachdem der Test mehr oder weniger erfolgreich geglückt ist, nahm er seinen Vater und versenkte ihn im Ozean. Aus Rache dafür, dass er ihn in seiner Kindheit zu seinem Onkel Zweistein gegeben hatte.

Die Nebenwirkungen waren, dass er immer noch die selbe Intelligenz eines Rocks hatte. Zudem waren da immer noch die Nachwirkungen seines Missgeschicks in seiner Kindheit, weshalb er immer stinkt und braun ist.

Auf der Suche nach Arbeit begnete er Mr.McMahon der ihn bei der "Dubelju-dubelju-eeffff" aufnahm wo er richtig zu kämpfen lernte. Aufgrund seines Vaters war er sofort beliebt und bekam sogar einen Ellenbogen von den People (poepel/popel=einfaches Volk) geschenkt. Seit dem hat er einen Peoples Ellbow. Da er immer (aufgrund seiner Intelligenz) auf dem Boden bleibt (die bleibt ja auch auf dem Boden) hat er einen Rock Buttom.

Zitate[Bearbeiten]

  • Hä??
  • was?
  • what?
  • If you smell.......?? That I stink.
  • Damn, that the Bottum of the rock.
  • Ich bringe ihn um (Seann Scott)!
  • Diesmal töte ich ihn wirklich! The Rock zu Gott (dem mafiosi) über Jesus (dem sohn des mafiosi)
  • Halt die Fresse! Ich hab' Besseres zu tun! The Rock zu Chuck Norris, nachdem er ihn besiegt hat.
  • Go and buy you your favorite Creampie, give it to me and I'll stuff it up your Candy-ass!!!!!!!
  • Your Candy ass is next, motherfucker :D
  • Ich bin der Sohn meines Vaters was dagegen Jabroni?!
  • Danny ist ein Oberschlauer.

Literatur[Bearbeiten]

Ein niemand mit falscher Stimme geschrieben von Agathe Cristie
Das kleine Arschloch geschrieben von Walter Moers
WWE Hall of infame geschrieben von Mr. McMahon


Macht Drogen!

Charles Bronson | Al Bundy | Buffy | Jackie Chan | Russell Crowe | Vin Diesel | Michael Dudikoff | Clint Eastwood | The Expendables | Sergej Fährlich | Mel Gibson | Bear Grylls | Ernst Haugust | Otto von Helma | Terence Hill | Hulk Hogan | Samuel L. Jackson | Kanō Jigorō | Bruce Lee | Dolph Lundgren | Lee Majors | Angus MacGyver | Mr. T | Liam Neeson | Chuck Norris | Alexander Povetkin | John Rambo | Keanu Reeves | The Rock | Mickey Rourke | Arnold Schwarzenegger | Steven Seagal | Bud Spencer | Sylvester Stallone | Stuntman | Mike Tyson | Undertaker | Lee Van Cleef | Jean-Claude Van Damme | Dieter vom See | Nikolai Walujew | Bruce Willis | Opa Skriptor | Zinedine Zidane
Noch mehr starke Typen?

Hulk2.jpg