Termin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Terminehügel oder auch Terminkalender genannt.

Termine (lat. Terminatoren) gehören zur Gattung der Insekten und leben oft in Sekten von bis zu 3 Mio. Tieren. Termine sind sehr fleissige Tiere, die jedoch oft unter Stress und Zeitdruck leiden. Bei einer Überpopulation der Termine spricht man auch von einer Deadline. Wird die Deadline überschritten sind die Termine quasi nicht mehr zu stoppen und drohen das System und alles was darin verankert ist, zu vernichten. Dies hätte die Umkehrung des Seins zur Folge und die Zerstörung des uns bekannten Lebens.

Lebensweise[Bearbeiten]

Termine bilden große Insektenstaaten, die sich dann in Erdnestern verkriechen. Man erkennt diese Nester an den typischen Terminehügeln oder wie sie von Experten genannt werden Terminkalendern. Diese Terminkalender türmen sich bis zu sieben Meter über dem Bau auf. Der Lebensraum der Termine ist eigentlich überall, wo es zivilisiertes Leben gibt. Termine fressen ausschließlich Zeit.

Arten[Bearbeiten]

Schwarzrückentermine

Weltweit gibt es etwa 2800 Arten von Terminen. Die häufigste in Deutschland auftretende Art ist der Schwarzrückentermin. Dabei unterteilen sie die Terminarten nochmal in verschiedene Untergruppen. Diese haben alle unterschiedliche Aufgaben in einem Terminstaat. Der Biologe unterscheidet zwischen

  • Arzttermin
  • Geschäftstermin
  • Freizeittermin

Arzttermine kümmern sich um die medizinsche Versorgung der Kolonie. Geschäftstermine regeln den Groß- und Außenhandel und die Finanzierung und Unterhaltung des Staates. Freizeittermine dagegen liegen den ganzen Tag nur auf der faulen Haut und lassen sich die Sonne auf den Pelz brennen.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Termine vermehren sich recht schnell, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. Ein Terminstaat kann bis zu fünf Termine pro Woche gebären. Termine reproduzieren sich ungeschlechtlich durch eine Art Zellteilung. Auf einen Termin können so in kürzester Zeit drei bis vier weitere (so genannte Folgetermine) folgen.

Bekämpfung[Bearbeiten]

Termine gelten schon lange als Plage und Schaden dem Menschen. Daher wurden, größtenteils in Japan, spezielle Techniken zur Terminebekämpfung entwickelt. Zu den bekanntesten gehören Yoga und Meditation. In Deutschland wurde speziell die Arbeitslosigkeit entwickelt. Dadurch werden Termine zwar nicht bekämpft, aber es wird dafür gesorgt, dass die Termine genug zu fressen finden und dem Menschen nicht mehr schaden. Dieses Erfolgskonzept setzt sich inzwischen in sämtlichen westlichen Industriestaaten mehr und mehr durch.