Tablette

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Tablette (auch kleine runde Dinger genannt) ist eine von Iris Berben erfundene legale Droge die dir den letzten Schmerz raubt.

Tabletten sind medizinisch vorgeschrieben. Wenn ein Arzt zu doof ist um die Krankheit zu heilen klemmt er einem ein Zettel zwischen die Flossen und verschreibt Tabletten. Das kann sogar sein das der Arzt einmal den Patienten mit großen Rückenschmerzen zum Apotheker latschen lässt. Da kennt der keine Verwandten. Alle Tabletten die ein Arzt verschreibt sind legal, es sei denn der Arzt kommt aus Chicago oder aus Kolumbien. Tabletten sind wichtig um seine Krankheit zu lindern. Wer keine Tabletten nimmt, endet entweder im Nirvana oder wartet halt bis die Krankheit von alleine weg geht. Meist endet ja auch die Krankheit alleine. Und zwar mit dem Tod. Tabletten sind klein und rund. Wäre das nicht der Fall würden sie nicht in die Verpackung passen.

Mit einem Anteil von 99% an allen Arzneiformen nehmen Tabletten eine besondere Stellung ein. Apropos Stellung. Viagra ist auch eine Art Tablette und wird eingesetzt wenn der hängende Otto mal nicht wütend wird.

Tablettensorten[Bearbeiten]

Sehr viele Lebensmittel können tablettiert werden. So gibt es zum Beispiel die Jägermeistertablette, die Cappuccinotablette und die Snickerstablette und die Scheintablette.

  • Jägermeistertablette: Nehmen meist Nicht-Alkoholiker ein. Leute die kein Alkohol, trinken haben ein ernstes Problem und leiden am Weicheisyndrom.
  • Capuccinotablette: Nehmen nur Italiener ein die kein Cappuccino mögen und deutschen Kaffee bevorzugen. Italiener die deutschen Kaffee bevorzugen, gelten als geisteskrank und müssen sich oft die Cappuccinotablette verschreiben lassen.
  • Snickerstablette: Nehmen alle Leute ein die es nicht geistig verkraften können das aus dem Süßigkeitenautomat kein Snickers kommt. Den Leuten muss dann halt die Snickerstablette gegeben werden.
  • Scheintablette: Nehmen nur Patienten ein die sich verarschen lassen. Eine Scheintablette besteht nicht aus hartem Stoff sondern nur aus pissnormalem Kindertraubenzucker.

Nachteile der Tablette[Bearbeiten]

  • Wirkt nicht
  • Schmeckt scheiße
  • Man muss immer ein Glas Wasser holen
  • Bedienungsanleitung der Tablette ist zu kompliziert
  • Auf der Verpackung ist ne hässliche Frau drauf
  • Stinken
  • Immer zu teuer
  • Immer die falschen, die verschrieben werden
  • Man kann nicht durchschlafen
  • Weiß ist eine langweilige Farbe

Mit anderen Worten: Tabletten sollten einem helfen, machen einen aber im Prinzip noch mehr krank.

Vorteile einer Tablette[Bearbeiten]

  • Viagra: Da kommt der Bolzen wieder in Schwung
  • Wenns Drogentabletten sind , super
  • Schlaftabletten: Endlich Ruhe
  • Man kriegt Verstopfungen und muss nicht mehr oft auf Toilette
  • Man hat immer was im Mund
  • Gut für Beamte, dass wenigstens der Magen arbeitet

Wie nimmt man eine Tablette ein[Bearbeiten]

Also man nimmt den Daumen und den Zeigefinger und dazwischen ist dann die Tablette. Jetzt macht man mit der anderen Hand den Wasserhahn auf. Man kann auch mit der anderen Hand den Wasserhahn aufmachen, doch da hat man ja leider die Tablette am Halten. Am besten man macht den Wasserhahn dann auf, wenn ein Glas darunter ist. Dieses holt man dann mit der anderen Hand aus dem Schrank.

Nun lässt man das Glas fallen und kehrt die Scherben beiseite. Dabei muss ein Handfeger und ein Kehrblech aus der Abstellkammer holen. Während wir die Glasscherben entsorgen halten wir die Tablette noch in der Hand die ausversehen mit in den Eimer fällt. Nun nehmen wir eine zweite Tablette wenn denn noch eine da ist, aus der Packung. Die man natürlich nicht aufkriegt. Nun brauchen wir die Schere. Die zu hoch auf dem Kühlschrank liegt. Nach einer geholten Leiter aus der Kammer, schneiden wir dann mit dieser Schere die Verpackung durch und holen die Tablette raus.

Man nimmt den Daumen und den Zeigefinger und dazwischen ist dann die Tablette. Jetzt macht man mit der anderen Hand den Wasserhahn auf. Man kann auch mit der anderen Hand den Wasserhahn aufmachen, doch da hat man ja leider die Tablette am Halten. Nun holen wir wieder einen Schrank aus dem Glas und Hähnen den Wasser beim öffnen. Nun legen wir die Tablette ins Glas, die hoffentlich mit Wasser gefüllt worden ist (Also das Glas) und machen ein auf Ex und Hopp. Hey, aber Halt!, nur bei Brausetabletten. Bei normalen Tabletten nehmen wir die so und schütten den Whisky nach. Das haut dann richtig rein.

Inhalt einer Tablette[Bearbeiten]

  • Natriumbilabut
  • Kaliumchloritine
  • Zinkextrakte
  • Ammaniumchlörophid
  • Bukabulazyne
  • Sippisappukuline
  • Terropatafat
  • Mungahatipatinolokitifizine

Hilfsstoffe[Bearbeiten]

Durch den geringen Zusatz von Hilfsstoffen werden im Pulvergemisch die zur Tablettierung notwendigen Eigenschaften nicht verbessert und die Eigenschaften der fertigen Tablette auch überhaupt nicht modifiziert. Schade eigentlich. Wär ja auch zu schön gewesen, wenn wenigsten die Scheiße geklappt hätte.

Unterschied zur Tablette und zur Scheintablette[Bearbeiten]

Jeder der Tabletten nimmt, wird bekloppter und bescheuerter. Man fängt an zu fantasieren. Aber nicht bei einer Scheintablette.

Hier die Unterschiede einer Scheintablette und einer normalen Tablette

  • Eine Tablette

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen

  • Zwei Tabletten

Ich sehe die Küche . Ich sehe eine Kakerlake die sich putzt und ein Stuhl mit 4 Tischen.

  • 3 Tablettlen

Ich sehe das Gästeklo. Ich sehe einen Schwertwal in der Wüste. 2 Kakerlaken und 3 Stühle, die sich putzen.

  • 4 Tabletten

Ich sehe 3 bunte Pferde beim Oralverkehr wie sie es sich mit 3 Stühlen neben dem Schwertwal und der Kakerlake vergnügen und dabei in der Wüste die Schränke vor den Tischen bewahren

  • 5 Tabletten

Ich sehe nix

  • 1. Scheintablette

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen

  • 2 Scheintabletten

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen

  • 3 Scheintabletten

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen

  • 4 Scheintabletten

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen

  • 5 Scheintabletten

Ich sehe die Küche. Ich sehe einen Schrank und ich sehe einen Tisch mit 4 Stühlen und bin überzuckert.