1 x 1 Goldauszeichnung von Chc pp

Superblock

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild von Superblock

Der Superblock ist der wohl sinnloseste Superheld, den die Welt je gesehen hat. Es ist ein 56 Kilogramm schwerer, massiver Holzblock in einem Superman-Würfel-Kostüm. Er kann eigentlich nichts außer fliegen und gut aussehen und drückt durch die Punkte auf seinem Kostüm die Verwandschaft zu Marienkäfern aus. Je nachdem, auf welcher Seite er landet, verändert sich sofort seine aktuelle Stimmung:

Landet er auf der...

  • 1, wird er mutig und muss sofort zur Tat schreiten (also nichts tun).
  • 2, freut er sich, denn das passiert sehr selten.
  • 3, geht's ihm total schlecht.
  • 4, kann er nicht mehr sehen (schließlich sind dann 4 Augen verdeckt).
  • 5, passiert leider nichts - Niete gezogen.
  • 6, muss er einen trinken oder eine Runde aussetzen.
  • Kante, wird Schalke 04 Meister. Passiert aber eher selten, zuletzt vor etwa 50 Jahren.

Geschichte[Bearbeiten]

Der einsame Comic-Zeichner Geppetto wünschte sich schon seit geraumer Zeit einen eigenen Superhelden, den er als Sklaven missbrauchen konnte und der ihm gehorchte. Doch keiner der bekannten Superhelden wollte ihm dabei helfen. Also nahm er einen Baum und schnitzte sich einen Block daraus und wünschte, dieser würde sein neuer Sklave werden. Als die Leute das sahen, lachten sie ihn aus und hielten ihn für einen Politiker.

Der Rest der Geschichte ist im Laufe der Zeit verloren gegangen, doch Zeugen bestätigen, dass Geppetto es schließlich doch geschafft hat, aus dem Block einen Supersexsklaven ... äh einen Superhelden zu machen.

Siehe auch[Bearbeiten]