Diverses:Wort zum Sonntag/KW 14 2017

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schreibe eine SMS an die 39759046A93 mit dem Text 日曜日, um eine SMS mit Text zu verschicken.

Oh nein.

Trumps Raketen[Bearbeiten]

Donald Trump - können wir eigentlich auch mal eine Woche verbringen, ohne dass er in den Nachrichten auftaucht? - lässt mal ein bisschen seine Muskeln spielen. Nach einem Giftgasangriff in Syrien, von dem Russland sagt, es sei kein Angriff, sondern ein kaputtes Chemielager gewesen, hat der US-Präsident eigenmächtig entschieden, dass er 59 Tomahawk-Raketen auf eine syrische Luftbasis abfeuert. Dabei hat er noch gesagt, Syrien bitte unter allen Umständen in Ruhe zu lassen, mehrmals. Auf seiner Lieblingsplattform Twitter.
Nicht gerade etwas, das seine Fans sehr erfreut zurücklässt. Infowars, eine verschwörungstheoretische Seite, die Trump zuvor unterstützte, sagte sich los vom Trump-Train. Breitbart News-Autoren distanzieren sich ebenfalls. Dafür loben die Demokraten diesen Schritt, die NATO-Mitgliedspartner halten die Raketen für ein legitimes Mittel. Ja, was ist eigentlich los?
Die mächtige Entität des Internets, Schwarmintelligenz und eine Art allwissendes Wesen, das bei jeder gegoogleten Krankheit gleich tödlichen Krebs und nur noch maximal fünf Tage zu leben diagnostiziert, zerfleischt sich nun selbst, ob die Reaktion des vermutlich letzten US-Präsidenten auch nur ansatzweise gerechtfertigt war. Nicht nur, dass es ein Bruch in der bisherigen politischen Haltung von Trump ist, es geht hier auch um Grundsätzliches: Sollte man nicht mit dem syrischen Machthaber Assad reden? Helfen Worte nicht viel mehr als Taten? Nun, geredet wird ja mit dem Assad, aber der rückt nicht von seiner Macht ab. Und der Islamische Staat mischt auch noch mit, dann gibt es noch den Konflikt zwischen der Türkei und den Kurden und generell ist die Situation eigentlich viel komplizierter als das föderale Bildungssystem in Deutschland. Zudem ist es ja nicht so, dass man miteinander reden vorher nicht versucht hätte. Dass die Situation nun so weit gekommen ist, wer hätte das nur ahnen können? Na ja. Ist ja nicht so, als hätte das niemand vorher gesagt oder so.

Trumps Vorhersagen[Bearbeiten]

Diebstahl geistigen Eigentums.

Was ist letzte Nacht in Schweden passiert?
Gut, das war jetzt nicht wirklich letzte Nacht, sondern Freitagnachmittag, aber es ist wohl ein 39-jähriger Usbeke mit einem LKW in eine Einkaufsstraße in der schwedischen Hauptstadt Stockholm gefahren und hat dabei mehrere Leute getötet. Die Attentäter von Nizza, Berlin und London überlegen nun, ihn aus dem Jenseits wegen Ideenklau zu verklagen.
Klar, die Rechten sagen nun "Seht ihr, wir haben es euch gesagt!" oder aber "Hey, die Linken werden jetzt sagen, dass wir sagen "Hey, wir haben es euch gesagt!"".
Okay, hinsetzen, Rechte, Newsflash:
In Stockholm sind Menschen gestorben. Klar, das ist schrecklich, und wir müssen uns fragen, wie das passiert ist. Was jedoch in die Schädel von Rechten vermutlich nicht reingeht: Es geht nicht immer nur um euch. Ihr seid nicht immer im Zentrum des Geschehens. Ihr seid nicht Konfuzius, ihr seid keine Wahrsager, ihr werft einfach nur mehr Holz und schüttet mehr Öl ins Feuer. Es geht ganz einfach: Person A sagt "Ich hasse Islam." Person B sagt "Oh yeah? Du willst mich unterdrücken? Fick dich, ich mache dir Angst, dann unterdrückst du mich nicht mehr." Wiederhole bis zur Unendlichkeit. Und je öfter sich das wiederholt, desto häufiger denken auch Leute, die nicht so extrem sind, genau so, weil sie ebenfalls von Politikänderungen und den Meinungen der Rechten beeinflusst werden. Whoops.

Trumps Husten[Bearbeiten]

Ein Wehwehchen?

Ein neuer Anlauf für Trumps Gesundheitspolitik! Doch auch der zweite Versuch bleibt irgendwo im politischen Nirvana stecken. Im Grunde gibt es drei Fraktionen im US-Kongress: Die Demokraten, die das erst einmal so behalten wollen, wie es jetzt momentan ist. Die Republikanergruppe, die das zwar ein bisschen zurückdrehen will, aber nicht so weit, dass sie ihre politische Klientel verlieren. Und die Republikanergruppe, die nur noch Asche und Rauch von Affordable Care Act übrig lassen wollen. Da sich alle nicht einigen können, gibt es einfach keine Abstimmung über die neue Versicherungspolitik in den USA und man kann sich noch gratis irgendwo behandeln lassen. Bei dem Bullshit, den man so in der Welt so verzapft, ist das vielleicht auch gar nicht so schlecht, einen Psychiater zu kennen, der einen behandeln kann. Wer weiß, wie das ausgeht, wenn Trump wirklich irgendwann einmal durch kommt...
Interessant ist allerdings viel eher die Tatsache, dass die Republikaner den Affordable Care Act seit deren Bestehen gerne abschaffen wollen. Jahrelang wird ins Mikrophon gesagt, dass die Versicherung für US-Amerikaner eigentlich der totale Bullshit ist und man viel bessere Pläne haben. Jetzt, wo sie Senat, Kongress und das Präsidialamt besetzen, könnten sie es machen - und plötzlich läuft gar nichts mehr.

Trumps China[Bearbeiten]

Neueste nordkoreanische Rakete.

Neben Syrien gibt es noch einen weiteren Brandherd auf der Welt, bei dem Trump auf seine America first-Politik scheißt: Nordkorea. Nordkorea hat ja letztens schon großartige Schlagzeilen mit einem Mord im Ausland gemacht, aber nun gehen sie wieder zum Tagesgeschäft über: Dem Abfeuern atomarer Raketen. Und Trump, Experte in Außenpolitik, weiß, dass er Nordkorea nicht einfach so wie Syrien bombardieren kann, wie er lustig ist. Vorher fragt er bei China an und informiert sich, was die so für Möglichkeiten haben, Nordkorea aufzuhalten. Die Möglichkeiten sind tatsächlich recht beschränkt, denn was soll China großartig tun? Nordkorea angreifen? Was passiert, wenn Trump merkt, dass China gar nicht so viel Macht hat? Nordkorea angreifen? Was, wenn Nordkorea einfach so weiter macht? Nordkorea angreifen?
Viel erfolgsversprechender ist es da doch, das wie eine gute, alte Partie Dungeons and Dragons zu lösen: Einen zwanzigseitigen Würfel werfen und je nach Ergebnis gibt es die passende Trump-Reaktion. Es wäre genauso realistisch. Hat jemand Lust, eine solche Tabelle zu erstellen? Ich drücke F, um Respekt zu zollen.

Vorletzte Woche - Letzte Woche - Diese Woche - Nächste Woche - Übernächste Woche

Bundesadler.svg
Worte sind wie Projektile...

...also schießen wir!

Alle Worte zum letzten Tag der WocheWort zur NRW-WahlNach der NRW-WahlDas Wort zur LageRaus, ihr Deppen!Das Wort zur WM/Cape Town CallingDer Letzte, Wulff Deutschlands!Das Wort zum VolksentscheidAdieu les Bleus... Es lebe Paul!Gläserne WeltUrsula - Nicht mit mir!Wort zur NobelpreisvergabeWort zur UnterweltWort zum dritten AdventDas erste Wort 2011Wort zum Montag drei Wochen vor OsternWort zu fast allemEin Zeichen des DFB gegen den Terror


Hast Du Worte?

Bundesadler.svg