Straße zum Glück

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Straße zum Glück - das ist sie Gott sei Dank nicht.

Die Straße zum Glück ist der bizarr gestaltete Haarwuchs im Bauchbereich der als Orientierungshilfe zum Auffinden der männlichen Geschlechtsorgane dient und in Machokreisen ein oft verwendeter Code für den Ort für alles unter der Gürtellinie ist. Des Weiteren dient es oft im Internet zum ungefragten Mitteilen körperlicher Befindlichkeiten. So gibt es hier auch Begriffe wie "Highway", "Feldweg", "Einbahnstraße" oder schlicht "Baustelle". Zurück zur rein geografischen Bedeutung ist zu beachten, dass der "Glückspfad", wie die "Straße zum Glück" umgangssprachlich auch genannt wird, geradlinig und mittig auf dem Bauch verläuft. Zur Hilfe bei der Anbringung des Glückspfades kann der Bauchnabel als Orientierungspunkt genommen werden.

Besitzer von "Straßen zum Glück" sind dazu auf gefordert die Straße gründlich zu pflegen und auch regelmäßig nachzubearbeiten, da sonst unangepasste Ackerbereiche neben der Hauptstraße entstehen die den Befahrer der Straße nur vom eigentlichem Ziel abbringen. Bei Bearbeitung ist aber höchste Konzentration gefragt, da durch ungeschickte Bewegungen mit dem Rasierer schwere und schmerzhafte Schnittwunden entstehen können. Schnittwunden im Bereich um den "Glückspfad" zerstören das Landschaftsgefüge und damit die vermeintlich schöne Aussicht bei der Fahrt ins Ungewisse.

Formen[Bearbeiten]

Der Feldweg zum Glück[Bearbeiten]

Neben der Grundform ist der Feldweg eine etwas missglückte Form des Glückspfades. Sein Verlauf ist kurvenreich und ungleichmäßig. Der direkte Weg über die Bauchmitte wird bei dieser Form vernachlässigt. Das Befahren des Feldweges ist deutlich schwieriger als das Befahren einer Straße. Dadurch entstehen große Verzögerungen, aber das Endziel der Reise, die männliche Wolllust, ist trotzdem noch ersichtlich.

Die 8-spurige Autobahn ins Irgendwas[Bearbeiten]

Bei der 8-spurigen Autobahn ins Irgendwas ist kein Ziel mehr ersichtlich. Bei dieser Form ist der ganze Bauch befahrbar angelegt, was durch mangelhafte oder sogar keine Pflege erklärbar ist. Bei dieser unbeliebten Form ist es nicht ersichtlich, wo das Ende der Reise anzutreffen ist und in welche Richtung überhaupt zu fahren ist. Das führt zu extrem großen Zeitverzögerungen und meistens sogar zu einer Fahrt in das Ungewisse. Bei Behaarung im Rückenbereich kann dies noch schwerwiegendere Folgen hervorrufen. Da bei der 8-spurigen Autobahn ins Irgendwas das Reiseziel oft nicht dem Erwünschten entspricht, wird diese Form eines Glückspfades nur sehr selten befahren.

Der Kreisverkehr[Bearbeiten]

Dieser Extremfall kann bei sehr behaarten Menschen auftreten. Hierbei handelt es sich um einen "Glückspfad", der seine besten Straßenverhältnisse in Bereich kreisförmig um die Verkehrsinsel Bauchnabel hat. Folgen solcher Kreisverkehre sind Irrfahrten ohne ein Ziel. Aufgrund schlechter Sicht wird das Befahren von Kreisverkehren größtenteils gemieden.