Stonehenge

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinperga.png
Die Stupidedia ist vielfältig!  •  Zum Thema Stonehenge gibt es folgende Versionen:
Sternchen Enzyklopädisch Sternchen  Fantastisch Sternchen
Kleinperga.png
Stonehenge: Wird mangels gültiger Baubewilligung in nächster Zeit dem Erdboden gleich gemacht

Stonehenge ist der weltweit drittgrösste Flugplatz für UFOs und Raumschiffe der Erde. Nacht für Nacht starten und landen dort 85.3 Raumschiffe. Es handelt sich um den europaweit größten Umschlagplatz für von Aliens entführte Menschen.

Konstruktion[Bearbeiten]

Stonehenge wurde 1932 in der Steinzeit von Neandertalern und Emmentalern aus Lego gebaut. Leider musste man feststellen, dass es zu groß für Legoland war. Da in der Steinzeit Kunststoffe, aus denen ja Legosteine hergestellt werden, noch nicht erfunden worden waren, wurde das zu groß geratene Stonehenge nicht auf der Altstoffsammelstelle akzeptiert. Die ratlosen Neandertaler überliessen das Problem den Emmentalern, die als Nobelpreisträger für die Erfindung der Löcher im Käse eh viel bessere Ideen hatten. Diese entsorgten Stonehenge einfach illegal in England, wo es niemand bemerken würde, da es zu dieser Zeit noch gar nicht besiedelt worden war.

Heutige Verwendung[Bearbeiten]

Heute ist Stonehenge der drittgrösste intergalaktische Flughafen der Erde. Er wurde in den 80ern von den beiden Ausserirdischen E.T. und George W. Bush eröffnet.
1995 wollten irgendwelche Öko-Fritze ein Nachtflugverbot erreichen. Da sie aber ihre Beschwerde auf Klingonisch einreichen mussten und grundsätzlich nur Star-Trek-Fritze der klingonischen Sprache mächtig sind, erreichten sie versehentlich ein Tagesflugverbot.

Terrorangst[Bearbeiten]

Wartende Alien-Entführte, denen der Zoll das Leben schwer macht
Nicht nur Amis, sondern auch Aliens drehen beim Wort Terrorismus völlig durch. Während früher eine komplette Entführung (entführen, Sonde in den Arsch (schmerz), Sonde aus dem Arsch (noch mehr schmerz), Sender unter die Haut, wieder absetzen) nur eine Stunde in Anspruch nahm, sitzen die Entführungsopfer heutzutage bis zu zwölf Stunden alleine im Zoll fest.

Andere Flugplätze[Bearbeiten]

Neben Stonehenge gibt es noch weitere UFO Landeplätze (intergalaktische Flughäfen). Hier eine Liste der zehn grössten:

  1. Area 51, USA
  2. Garten des Weissen Hauses, USA
  3. Stonehenge, Grossbritanien
  4. Steven Spielbergs Villa, USA (privat)
  5. Michael Jacksons Neverland-Ranch, USA (privat)
  6. Roswell, USA
  7. Oz, USA
  8. USS Nimitz, irgendwo
  9. Disneyland Kalifornien, USA
  10. Auf dem Dach des Bundestages, Deutschland,
  11. Matterhorn Spitze, Schweiz
  12. Tschernobyl, Ukraine (seit UFO Absturz 1986 im Jahre 2001 wieder neu eröffnet)
  13. Bielefeld, Deutschland (die Stadt existiert nicht, sie wird durch Hologramme vorgetäuscht)

Genau genommen befindet sich der viert größte Landeplatz auf dem Mond. Der zählt aber noch nicht, da der Mond nicht auf der Erde liegt. Erst in 2½ Jahren, wenn der Mond auf die Erde gestürzt ist, kann er zu den Flughäfen der Erde gezählt werden.

Tarnung[Bearbeiten]

Stonehenge ist als Touristenfalle getarnt.
Die Touristenbusse sehen nur wie Busse mit Touristen aus. In Wirklichkeit sind es entführte Menschen, die zur Weiterentführung nach Stonehenge verschleppt werden.
Auch der Touristeneingang der mit den Preisschildern wie "Adult £6.50" oder "Child (5-15) £3.30" ist in Wirklichkeit kein Touristeneingang, sondern das Terminal. Der Eintrittspreis ist auch kein Eintrittspreis, sondern es handelt sich um die Abflugszeiten. Das Pfund Zeichen (£) hat in England ja keine besondere Bedeutung.
Der Legostein Ring ist als Jahrtausend altes Denkmal getarnt. Obwohl es logischerweise viel sinnvoller gewesen wäre ein historisches Denkmal näher an beliebten Touristen Orten zu errichten, als irgendwo auf einer grünen Wiese im Nichts.
Auch die vielen Touristen sind gar keine Touristen. Es handelt sich um entführte Personen, die warten müssen, bis sie von den Raumschiffen abgeholt werden.

Abriss[Bearbeiten]

Leider steht Stonehenge in einem Denkmal geschützten Areal. Und leider haben weder die Neandertaler noch Emmentaler eine Baubewilligung bei der zuständigen britischen Behörde eingeholt, da es um diese Zeit noch gar keine zuständige britische Behörde gab. Aus diesem Grunde wird Stonehenge bald abgerissen.
Der Grundstückseigentümer plant ein 600 Jahre altes Schloss zu bauen. Bereits jetzt können Stonehenge-Castle Aktien erworben werden.
Die Schliessung von Stonehenge hat große Folgen für die Alien-Entführungs-Branche. Es müssten alle Opfer wieder zu Hause überfallen werden. Da die Mehrflug Kosten stark ins Gewicht fallen würden, hätte dies weniger Entführungen zur Folge. Billige Talkshows, die Regenbogenpresse und Geheimdienste (Vertuschungs-Industrie) würden große finanzielle Einbussen erleiden.