Stewardess

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier die Stewardess von Sputnik 1 Sabinja Kristianskaja vor ihrer Maschine

Die Stewardess auch Saftschubse, Hostess oder Flugwärterin, ist eine Dienstleistungskraft in einem Flugzeug, welche die Passagiere auf Flugreisen unterhält.

Der Beruf der Stewardess ist einer der letzten typischen Männerberufe, die ähnlich wie die Berufe der Krankenschwester und des Rückwärtseinparkers im Laufe der Zeit von Frauen okkupiert wurden. Als der Beruf Anfang des Jahrhunderts erfunden wurde, gehörte es mit zu den Hauptaufgaben der Stewardess, das Flugzeug aufzutanken, während des Fluges die empfindlichen Gelenke der Antriebsaggregate zu ölen und dem Piloten dabei zu helfen, regelmäßig das Benzin umzurühren. Während die Stewardess arbeitet, haben Flugzeugpassagiere ruhig zu stehen. Wenn jemand frech wird, fliegt der Pilot als Erziehungsmaßnahme absichtlich durch Unwetter oder die besonders gefährlichen Turbulenzen und Protuberanzen.

In den 50er Jahren waren Stewards gefragte Kneipiers und hießen daher auch DJs der Lüfte. Mit dem Aufkommen des Flugzeugs als Truppentransporter wurde der Beruf für junge Leute zunehmend unattraktiv. So wandelte sich die Bedeutung der Berufsbezeichnung: Stewards sind heute die Servicekräfte der Deutschen Bahn, wo sie für die Sauberkeit in den Toiletten verantwortlich zeichnen.

Wie auch bei Piloten (Copilot: 3 Streifen, Kapitän: 4 Streifen) gibt es bei Stewardessen verschiedene Dienstgrade (Stewardess: 1 Streifen, Purser(ette) / Head of Cabin: 2 Streifen). Um Purser (eigentlich "Zahlmeister") zu werden, muss man:

  • Erfahrung als Stewardess haben.


Berühmte Stewardessen[Bearbeiten]

Zitate[Bearbeiten]

  • "In die Saftschubsen möcht' ich meinen Schaft schubsen."
  • "Werfen Sie die Notöffnung beim Öffnen einfach aus dem Fenster!"
  • "Noch einen Tomatensaft?"