Spuckrohr

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinterhältiger Angriff mit einem Spuckrohr!

Das Wort Spuckrohr (lat. spuckius rohrus, pl. spucki rohri) setzt sich aus Spucke und Rohr zusammen, was darauf schließen lässt, das man das Rohr spuckt.

Verwendung[Bearbeiten]

Man sabbert das Rohr an und macht es so abschussbereit. Nach vollrichteter Arbeit versucht man mit aller Kraft ins Rohr zu pusten, damit das Rohr in Richtung Gegner fliegt. Dabei wird auf die Augen gezielt, da sie schon wie ein Ziel aufgebaut sind, d.h. sie sind in der Mitte schwarz. Hat man getroffen so ertönt ein lauter Schrei und Konfetti und ein Pokal oder sowas fallen einem auf den Schädel. Aber hauptsächlich wird es zum Betäuben von Menschen oder auch Tieren verwendet, hierzu verwendet man große Bleiköpfe, die den Betroffenen zum Schweigen bringen und er für einige Stunden Gaga wird.

Bauanleitung[Bearbeiten]

  • 100 Strohhalme(Munition)
  • Jede Menge Spucke
  • Ein bisschen Glück
  • Eine Tasse Liebe
  • Eine Schere
  • Ein wenig Pakka und und 400 Halme
  • Den Rest

Jetz gehts los[Bearbeiten]

  1. Mit der Schere die Strohhalme zurecht schneiden.
  2. Danach verstopft man ein Ende der Röhrchen mit einem zugesabberten Stück Papier.
  3. Nun nimmt man die Tasse Liebe und verschließt diese gut.
  4. Danach sucht man ein Opfer.
  5. Das Glück verwendet man dazu die Mitte zu treffen.
  6. Wenn man trifft ertönt wieder ein Schrei, der Zeitpunkt für die Tasse Liebe ist da. Man flößt sie dem Looser ein, damit er nicht böse oder traurig ist und es nicht zum blutigen Zweikampf oder gar zum Bürgerkrieg käme und so noch der 3.Weltkrieg zustande käme.

Formel der Schussweite[Bearbeiten]

Es gibt auch eine Formel zur Berechnung der Flugweite eines Spuckrohres:

Schussweite in Meter = (Abschusskraft in Newton X Länge des Blasrohres in Meter X Reibungskoeffizient Plasik-Wasser) geteilt durch (Gewicht des Projektils in kg X 9.81 X Reibungskoeffizient Wasser-Luft). Die Reibungskoeffiienten kann man weglassen, doch dann wird die Sache etwas unpräziser.