Spiegelwelten:Sibirska Cup 2011 Electronia vs. Ustbekistan (Tintenfischschießen)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
ELT Flagge.png
Ustbekistan Flag.png

Inhaltsverzeichnis

Bearbeiten Vor dem... Spiel...

Kann es gar nicht erwarten: George "Lexikon für Fußballwitze" Mombasa

Bearbeiten Geht doch draußen Spielen!

Hallo, ich bin George Mombasa und ich bin heute der Moderator für das Spiel um den dritten Platz zwischen Electronia und Ustbekistan, das durch ein Elfmeterschießen auf Tintenfische entschieden werden soll. Ich bin froh, dass ich das hier moderieren darf, habe aber immer noch keine eigene Comedyshow. Das macht mich traurig. Ich hab mich jetzt auch darauf spezialisiert, andere Comedians nachzumachen, hihi.

Die falsche Seite der Mauer
Die richtige Seite der Mauer

Neulich, da war ick im Flugzeug, kennste? Kennste? Ja, und da war ne Fußballmannschaft hintendrin und die haben rumjebolzt wie die Blöden, wa. Und plötzlich war Ruhe und da hab ick die Stuaahrdess - Stuaahrdess, kennste? Mit solchen Hupen! - jefragt, wie die dat jemacht hat und da sacht 'se (Unterbrechung durch kurzen Lachanfall) da sacht 'se: "Ick hab denen jesacht, 'Jungs', hab ick jesacht. 'Jungs, et is' so schönes Wetter, warum spielta nich eenfach draußen', wa." Irgendwie bemerke ich gerade, dass noch gar niemand hier ist, außer mir. Komisch, komisch. Aber ich hör da doch was. Irgendwo... Hey, Kameramann, mach mal Räuberleiter für mich. (Man hört ächzen und stöhnen des Kameramanns) Hahaa, wir sind auf der falschen Seite der Mauer. Na sowas.

Bearbeiten Ersatzspieler?

So wir sind jetzt wieder da - diesmal sogar auf der richtigen Seite und jetzt sind zwar viele Fans hier aber sonst... Sonst irgendwie noch nix... Ja... Die heutige Jugend... Das ist schon schlimm. Ich hab ja Lehramt studiert und da hab ich Referendariat in einer Grundschule gemacht... Und da frag ich so nen Stoppelhopser, ob er mir denn drei berühmte Persönlichkeiten mit B nennen könne. Und da sagt der: "Basler, Bobic und Beckenbauer." Und ich frag ihn: "Und von Brahms, Bach und Beethoven hast du wohl noch nie was gehört?" Ja und da sacht der - original, is' kein Witz: "Ersatzspieler interessieren mich nicht", ne.

Ich höre gerade, wir machen kurz mal Werbung. So 10 Minuten. Bis dann.


subtile Propaganda

Bearbeiten Die Ballade von Lukas, dem Apachenjungen

Nicht die schon wieder...
Da sind wir wieder, Leute, und es geht voran. Eine Bank wurde aufgestellt, ein Aquarium mit Tintenfischen daneben gestellt und der Schiedsrichter, ein Ustbeke namens Ustyvorr, der wohl eine Spirituosenkette betreibt, ist auch schon da und unterhält sich gerade mit der Mannschaft von Unustbekistan. Ja, sie haben richtig gehört: Die Unustbeken, die ja eigentlich im Halbfinale nach nur einer Halbzeit im Turnier ausgeschieden sind, sind wieder da. Anscheinend klagen sie auf Mitspielrecht, da sie nur ausgeschieden seien, weil die Ustbeken in der ersten Halbzeit nicht genug Tore geschossen haben. Hätten die Ustbeken in der ersten Halbzeit des Halbfinales sechs Tore geschossen, dann stünde Unustbekistan jetzt im Spiel um Platz 3. Der Rechtsbeistand der Unustbeken, extra aus Hinterwald eingeflogen, setzt dem armen Alkoholfachmann doch stark zu, der jetzt aus purer Verzweiflung nachgibt. Schon wieder ein Duell, dass zum Triell geworden ist... Also, zum Dreikampf, das hatten wir ja auch schon mal, nur, dass es da noch mehr Teams waren, also vier... Das ist ja wie bei meiner Freundin. Man stellt sich seelisch und moralisch auf eine bestimmte Anzahl an Schuhpaaren ein, die sie mir während eines durchschnittlichen Einkaufsbummels aus den Rippen leiert aber es werden immer mehr und mehr...
"Das also war des Pudels Kern!" (J.W.v.Goethe: Faust I, Vers 1323)
Bei einer Partie Hau-den-Lukas wird jetzt die Schußreihenfolge entschieden. Für Ustbekistan haut Rustem Obid ohne Umschweife die Kugel bis zur Schelle und ein glockenhelles Klingelsignal ertönt. Wunderbar! Als zweites die Unustbeken. Die kennt ja immer noch keiner und die haben auch keine Namen auf den Trikots, sondern nur die jeweiligen Symbole ihrer Territorien. Das ist jetzt ein schwächlich aussehender Stochastiker, der gerade seine Erfolgsaussichten zu berechnen versucht und schließlich resignierend dem Kopf schüttelt. Er haut und der Schiedsrichter verkündet: "10%", was den Methematiker sichtlich erfreut, der sofort wieder seinen Taschenrechner zückt. Für die Electronier tritt Iron Man an, mit den Worten: "Ich bin der Geist, der stets verneint! // Und das mit Recht; denn alles, was entsteht, // Ist wert, dass es zugrunde geht; // Drum besser wär's, dass nichts entstünde. // So ist denn alles, was ihr Sünde, // Zerstörung, kurz das Böse nennt, // Mein eigentliches Element." (J.W.v.Goethe: Faust I, Vers 1338 ff.) Und er schlägt die Anlage mit dem Hammer kurz und klein, bevor ihm der Schiedsrichter die Regeln erklären kann. Iron Man kratzt sich jetzt am Kopf und sagt: "Das also war des Pudels Kern!" (J.W.v.Goethe: Faust I, Vers 1323)

Damit ist klar, dass Ustbekistan anfängt, gefolgt von Unustbekistan und Electronia. Die schätzungsweise 5.000 bis 125.000 Zuschauer, die jetzt überall um die Mauer, auf der Mauer und in der Mauer stehen und einen Kreis für die Schützen und das Objekt ihrer Begierde freigelassen haben freuen sich wie Harry darauf, dass es losgeht. ("Lass mich doch in Ruhe", sagt Harry, der Kameramann) Nochmal in Kurzfassung die Regeln: Jedes Team schießt 5 Mal.

Bearbeiten Das Schießen beginnt

Bearbeiten Das abgepfiffene Spiel

Schauen wir uns das mal an. Als erstes schießt für Ustbekistan Hamid ust-Scheibani. Der Schiedsrichter fischt den ersten Oktopus aus dem Aquarium und setzt das etwas perplexe Tier auf die Bank. Schließlich schreitet er 11 Meter ab und malt mit Kreide den Elfmeterpunkt - Pardon, das Elfmeterdreieck - auf. ust-Scheibani tritt an, schießt und trifft den Tintenfisch genau an der Rübe.

Soccerball.svg
1:0:0 für Ustbekistan durch Hamid ust-Scheibani
Tuut, tuut, das Spiel ist aus

Für Unustbekistan tritt ein Quadratier an, der mit dem runden Ball, der auf dem dreieckigen Punkt liegt - hihi, ein Paradoxon! - etwas überfordert zu sein scheint. Ähnlich überfordert ist der Tintenfisch, der derzeit noch zu groggy scheint um seine Kopfschmerzen mitzubekommen. Wenn das nicht mal Scherereien mit der Tierschutzbehörde gibt. Der Spieler trifft den Ball an der Seite und der geht meilenweit vorbei, trifft einen Zuschauer genau ins Auge, der jetzt wutentbrannt, ein Nudelholz schwingend, dem Unustbeken nachrennt, der sich ganz schnell aus dem Staub macht. Ach, hihi, da fällt mir doch wieder einer ein... (blättert in einem Büchlein und spricht dann mit brüchiger Stimme)

Die Ostfriesen spielen und feiern
Fußball gegen den FC Bayern
...
Neben dem Platze fährt ein Zug voraus
Tutet und das Spiel ist aus
...
Zumindest denken's die Ostfriesen
Die den Platz sodann verließen
Um die Kabine vollzureihern
...
Nach 'ner halben Stunde fällt's erste Tor für die Bayern


Mitlerweile hat Sgt. Mockturtle den Tintenfisch ein zweites Mal in's Reich der Träume geschickt.

Soccerball.svg
1:0:1 für Electronia durch Sgt. William Mockturtle

Bearbeiten Polly will diesmal keinen Cracker...

Polly frisst gerade den Oktopus, ist also nicht zu sehen

Neuer Tintenfisch, neuer Versuch. Für Ustbekistan schießt Kapitän Timur Safustojev. Er blickt dem Tintenfisch tief in die Augen. Seeehr tief in die Augen. Und plötzlich bewegt der sich, hüpft von der Bank und krabbelt mit seinen acht Ärmchen auf den Ball zu, den er schließlich anstupst. Tor für Ustbekistan, entscheidet Ustyvorr, was die Unustbeken und Electronier zu einem Aufschrei veranlasst aber der Schiedsrichter signalisiert, dass das Gespräch beendet ist, indem er sich die Finger in die Ohren steckt und laut die ustbekische Nationalhymne singt.

Soccerball.svg
2:0:1 für Ustbekistan durch Timur Safustojev

Für die Unustbeken tritt jetzt ein πratiner an, der den Ball mit dem Holzbein und einem laut vernehmlichen "Arrr!" trifft und den Oktopus diesmal ganz regelkonform von der Bank ballert. Sein Papagei fliegt mit den Worten "Polly will Oktopus" zu dem getroffenen Tier und versucht ihm ein Beinchen abzubeißen, bevor er von Schiedsrichter Ustyvorr verjagt wird.

Soccerball.svg
2:1:1 für Unustbekistan durch einen πratiner

Als letztes sind wie immer die Electronier dran, für die Mkele Bamboó, der eingebürgerte Afrikaner den Oktopus ein weiteres Mal schnörkellos von der Bank holt.

Soccerball.svg
2:1:2 für Electronia durch Mkele Bamboó

Bearbeiten Zwei Bomben-Tore

Die dritte Runde beginnt mit Sustiq Kormilov, der den dritten Tintenfisch taxierend anschielt und ihn, ehe dieser weiß, wie ihm geschieht von der Bank knallt.

Soccerball.svg
3:1:2 für Ustbekistan durch Sustiq Kormilov

Übrigens: Kennen Sie den? Do kommt an Spieler un sogt: "I hob gestern im Spiel 2 Bombentore gemacht!" Wirder gefrogt: "No, wie isses dann ausgegongen?" Sogt er: "1:1".

Ein weiterer Quadratiner verschießt einen weiteren Ball kläglich - dem Tintenfisch ist's recht aber jetzt kommt Friedrich Hühnerbrüh, der nicht unbedingt für seine schwach ausgeprägte Kompromißlosigkeit bekannt ist, wenn Sie verstehen, was ich meine... Und er knallt den Ball mit gefühlten 210 km/h auf den Oktopus und der ist... ja... Matsch.

Soccerball.svg
3:1:3 für Electronia durch Friedrich Hühnerbrüh

Bearbeiten Wer ist der Vater?

Weiter geht's wieder mit Ustbekistan und zwar mit Elshoda Malustkova, die jetzt den Ball auf Tintenfisch Nummer 4 zu schießen bereit ist. Sollte sie treffen, dann kann Unustbekistan nicht mehr gewinnen. Der Tintenfisch wird getroffen, wankt und... bleibt auf der Bank. Malustkova rennt wutentbrannt nach vorne und reißt... Oh.... Uh... Ah... Iiih... Ohje...


Wir unterbrechen die Übertragung für wenige Minuten aus Jugendschutzgründen...

Stoerung.gif

Nachdem der Schiedsrichter Malustkova erklärt hat, dass es reiche den Oktopus zu treffen und dass dieser nicht unbedingt von der Bank fallen müsse, wischt sich Malustkova das Blut vom Mund und geht zurück zu den anderen Ustbeken. Das Publikum tobt.

Soccerball.svg
4:1:3 für Ustbekistan durch Elshoda Malustkova
Bitte was? (Lassen Sie sich niht irritieren: Der Zettel zeigt was gaz anderes als das, was der Stochastiker gerade erklärte, sieht als Bild aber toll aus)

Jetzt schießt für Unustbekistan der schmächtige Stochastiker, der schon am Anfang das Hau-den-Lukas-Spiel gründlichst versemmelte. Er erklärt, dass er gar nicht vorbeischießen könne, solange er in den zweidimensionalen 1-s-Streifen, der damit eine 1-s-Fläche sei, der sich aus den vorherigen Schüssen ergebe, ziele, da in diesem alle bisher erfolgreichen Ergebnisse lägen. Er legt seine Berechnungen zur Seite, schnappt sich den Ball und... trifft Oktopus Nummer 5. Eine überzeugende Theorie, auch wenn der Treffer den Unustbeken nichts mehr bringt.

Soccerball.svg
4:2:3 für Unustbekistan durch einen Stochastiker

Oh, der ist gut, der ist gut: Fragt 'ne Blondine 'ne andere Blondine (prustet los): "Warum hast du denn immer ein Foto von 'ner Fußballmannschaft dabei?" Sagt die andere (lacht sich halb kaputt): "Hast du denn kein Foto vom Vater deines Kindes?" (lacht sich kaputt....sonst lacht keiner)
Als letztes schießt in dieser Runde Blechheld! Blechheld legt an, ölt seine Gelenke und zieht durch! Und der fünfte Tintenfisch ist Matsch... Nur noch einer ist übrig.

Soccerball.svg
4:2:4 für Electronia durch Hyronimus Julius Blechheld

Bearbeiten Eine rasche Wendung

Es geht in die entscheidende Phase und Ustbekistan darf anfangen. Ustlam Karimov schießt, doch da feuert der Goliath 2000.1 dazwischen und zerfetzt den Ball in der Luft! Der Schiedsrichter entscheidet auf eine grobe Unsportlichkeit und zieht den Electroniern dafür ein Tor ab!

-Soccerball.svg
4:2:3 gegen Electronia wegen Goliath 2000.1
Super Antonio kurz vor dem Sprung in die Warp-Röhre

Der letzte Unustbeke - ein Entgeometrisierter - versemmelt die letzte Ustbekische Chance und Electronia ist dran. Sie sind ein Tor zurück und der letzte Oktopus sitzt tapfer auf der Bank. Der Goliath darf nicht schießen, da er das de facto schon getan hat - wenn auch nicht mit dem Fuß. Also gibt es nur eine richtige Wahl: Super Antonio! Sollte er treffen muss das Spiel irgendwie weiter gehen, allerdings sind keine Oktopusse mehr da...
Super Antonio läuft an... und springt in eine soeben aufgetauchte Warp-Röhre. Ein raunen geht durch die Menge. Plötzlich taucht er wieder auf und hat seinen Zwillingsbruder dabei, beide mit einem Ball am Fuß! Sie ziehen ab und treffen den Tintenfisch zeitgleich! Ist das der Sieg oder lässt der Schiedsrichter nur einen der Treffer gelten? Bei ihm steht Hamid Sustiq Kormilov, der irgendetwas mit ihm bespricht, doch er scheint keinen Erfolg zu haben, denn der Schiedsrichter lässt beide Tore gelten! Damit gewinnt Electronia das Spiel!

Soccerball.svgSoccerball.svg
4:2:5 für Electronia durch Super Antonio und Super Giovanni

Bearbeiten Das Ende vom Lied

Der Pokal für den Drittplatzierten des Sibiska Cups 2011... Ja, wo isser denn?
Aber was ist das? Die Ustbeken feiern? Der Schiedsrichter erklärt hiermit den Zusammenschluß der Fußballverbände Ustbekistans und Unustbekistans und pfeift dann das Spiel ab! Das gibt es ja nicht! Das heißt, die Ergebnisse der beiden Teams werden addiert und damit steht es...
6:5 für Ustbekistan/Unustbekistan!

Bearbeiten Haben wir nicht was vergessen?

Ustbeken und Unustbeken jubeln - ein herzerfrischendes Bild, bedenkt man, dass beide Lager derzeit leicht verfeindet scheinen. Die Spieler stürmen zur Siegeszeremonie, doch die Verantwortlichen des VFVS tuscheln untereinander... Anscheinend hat niemand daran gedacht, einen Pokal oder Medaillen zu besorgen. "Ja... Das tut uns jetzt leid...", sagt der eine, während sein Nebenmann fragt: "Haben wir eigentlich was für Morgen?" Wir hoffen, dass sich die Ustbeken und die Unustbeken nicht daran stören und wünschen Ihnen... Ach ja, da kommt schon ein Wagen mit Wodka-Flaschen auf das Spielfeld gerollt. Ende gut, alles gut, für die Gastgeber, kann man sagen. Die Electronier sehen allerdings eher bedröppelt aus. Die wenigsten können mit dem Russen-Gesöff viel anfangen. Ich verabschiede mich jedenfalls und wünsche Ihnen, einen angenehmen Abend gehabt zu haben.

Bearbeiten Spielstatistik

Fußball-Nationalgenossenschaft Ustbekistan
(Ustbekistan)
Sibirska Cup 2011, Tintenfischschießen um Platz 3 FECFE
(Electronia)
Ustbekistan

Vereinigte Unustbekistanische Unionsterritorien
06. August 2011, Ustkent (Ustbekistan)

Zuschauer: ziemlich viele jedefalls
Schiedsrichter: Ustyvorr

Electronia
Ustbekistan

Soccerball.svg 1:0:0 ust-Scheibani
Soccerball.svg 2:0:1 Safustojev
Soccerball.svg 3:1:2 Kormilov
Soccerball.svg 4:1:3 Malustkova


Vereinigte Unustbekistanische Unionsterritorien

Soccerball.svg 2:1:1 ein πratiner
Soccerball.svg 4:2:3 ein Stochastiker
Electronia

Soccerball.svg 1:0:1 Mockturtle
Soccerball.svg 2:1:2 Bamboó
Soccerball.svg 3:1:3 Hühnerbrüh
Soccerball.svg 4:2:4 Blechheld
- Soccerball.svg 4:2:3 Goliath 2000.1
Soccerball.svgSoccerball.svg 4:2:4+5 Super Antonio und Super Giovanni
Beste Spieler:
Kormilov, Ustbekistan Flag.png Vereinigte Moghulate von Ustbekistan
ein πratiner, VUUflag.png Vereinigte Unustbekistanische Unionsterritorien
ein Stochastiker, VUUflag.png Vereinigte Unustbekistanische Unionsterritorien
Beste Spieler:
Super Antonio, ELT Flagge.png Electronia
6
5
Sibirska Cup Logo3.png
Sibirska Cup 2011

Hauptseite

MannschaftenSpieleRahmenprogrammPersonen

Sibirska Cup Logo3.png
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge