1 x 1 Goldauszeichnung von Wuschelkopf9

Spiegelwelten:Relegationsspiel für die UM 2010 - Voreifel vs Australien

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kommentator Manni Kowallek

Willkommen zur Relegationspartie zur UM 2010 zwischen der Autonomen Teilrepublik Voreifel und der Utopischen Unionsrepublik Australien. Ihr Kommentator ist Manni Kowallek.


Vorbericht[Bearbeiten]

Tach, meine Damen und Herren, Manni Kowallek hier aus der sonnigen Voreifel! Heute is hier inne Kartoffelacker-Arena in Zülpich das Relegationsspiel Voreifel gegen Australien. Aber ich kann euch sagen, ein Bauernkaff is das hier! Die haben hier so wenig Tanken, da musste ich in den Supermarkt um Bier zu kaufen! Und dieses Cramer Pils, was die hier saufen, schmeckt echt wie Arschwasser... aber gut, hab schon Schlimmeres getrunken. Wir halten fest: Leicht widrige Umstände hier in Zülpich für mich... ähh und für die Mannschaften natürlich. Spochtlich gesehen kann das hier echt was geben. Beide Teams möchten unbedingt das Ticket nach Wanne-Eickel zur begehrten UM 2010 lösen. Klar, in Herne prügeln sie sich auch immer um die Busfahrplätze ins Vereinigte Königreich, haha.

Die Aufstellungen der beiden Mannschaften

In der Favoritenrolle ist die Fußball-Nationalmannschaft von Australien, die sich ja schon 2008 ins Viertelfinale spielen konnten. Der Trainer Harry Hard hat auch schon ein paar Paletten Billig-Dosenbier angekarrt und hat seine Männer vor dieser wichtigen Partie ins Trainingslager nach Ostfriesland geschickt. Für die optimale Vorbereitung mussten 'n paar altwelt-indonesische Arbeiterinnen in der Bierbrauerei sogar Extraschichten einlegen. Diese Nation steht hinter ihrer Elf. Das sind echt ein paar Jungs, die wissen worauf es ankommt! Spielerisch und vor allem Kämpferisch brauchen die sich vor keinem zu verstecken und wollen heute auch richtisch abräumen.

Die Armeesportvereinigung Vorwärts Voreifel ist Gastgeber, auf dem – mittlerweile currysoßebefleckten – Papier aber leicht unterlegen. Deftige Bauernjungs sollen das sein, aber ob sie international mithalten können, müssen sie erst noch beweisen. Ma schaun, ob sie heute die Früchte ihres harten Trainings ernten, hehe. Ich könnte mir schon vorstellen, dass ihnen die Qualifikation gelingt. Eine Bereicherung für das Teilnehmerfeld wären sie allemale: „Hopfen und Malz, Gott erhalt's“ sach ich da nur.

Werfen wir nun mal 'nen Blick auf die taktischen Formationen. Die ASV Voreifel um den Verantwortlichen Kalle Breitner hat sich für ein klassisches 4-4-2 entschieden. Vereinzelt rückt ein Spieler aus der defensiven Viererkette heraus, zumindest, wenn er hier irgendwo Kartoffeleintopf riecht. Wie mein Hund Bronko wenn's frisches Veltins gibt. Vor allem vom zentralen Mittelfeld mit Felix Kahn und Albert Iglesias soll ja viel ausgehen, simmer mal gespannt.

Die australischen Socceroos vertrauen auf ihr alt-bewährtes 3-2-2-3. Bekanntlich trauen sich die Spieler nicht in die Mitte des Spielfeldes, da sie über der ein Ozon-Loch vermuten, die Weicheier. Naja, die Sonne steht eh nicht mehr im Zenit, da werden sie wohl einige Vorstöße ins Mittelfeld wagen. Und meine Perle Jaqueline geht schon seit Jahren ins Steckdosen-Spanien, glaubste die macht sich nen Kopf wegen Hautkrebs? Nee, also!

Die ganze Sache leiten wird Luigi Piper, ein Itacker is das. Der Kamerad lässt sich öfters mal bestechen, heute aber nicht. Mit was wollen die Aussies und Voreifeler den denn bestechen? Dosenbier, Krokodilleder oder ein Gemüsekorb interessieren den sicher nicht. Von daher kann man davon ausgehen, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht, mal abgesehen davon, dass das Pils hier echt wie die letzte Pisse schmeckt... Also, alle scheinen bereit zu sein, dann mal los!


1. Halbzeit[Bearbeiten]

Die kernige Fangemeinde der ASV Vorwärts Voreifel...

Und ab jeht et, die ASV aus der Voreifel stößt an. Manfred Urbanczyk kiregt das Leder, spielt einen wunderschönen Doppelpass mit einer Kartoffelrübe... und dribbelt jetzt auf die australische Abwehr zu! Aber Ingo Dingo is da und holt sich die Kugel mit 'nem beherzten Schienbein-Hammer. Wat für 'ne Pflaume, dieser Urbanczyk!

Die Socceroos ziehen jetzt ihr Spiel auf. Humba und Wumba, die beiden Schwatten im Team, spielen sich den Ball zu und überbrücken jetzt – wie so oft – mit einem langen Ball das unliebsame Mittelfeld. Outback Jack kommt in Ballbesitz – Er ist der Star der Australier! Jetzt lässt er gleich zwei Gegenspieler aussteigen. Der Voreifeler Paul Basler packt die gefürchtete Pflug-Grätsche aus... vergeblich! Herzog und Hitzfeld starten auch eine Abwehraktion... Mann, wollen die grätschen oder den Rasen vertikutieren?! Also so planlos wie diese Abwehr ist, hilft denen nicht mal dat neue Poweronoff-Navi-Dingens was der eine Vogel aus meiner Straße jetzt in seinem Renault Master hat weiter. Outback Jack ist dementsprechend in guter Schussposition und hält einfach drauf! DRIN DAT DING!!! Die Utopische Unionsrepublik Australien geht mit 0:1 in Führung, in der 5. Minute!

War aber auch kein Wunder, die Voreifeler Verteidigung lag gedanklich noch ziemlich in den Heuballen, wa Wenn ich seh, wie die da hinten rumhängen wie die letzten Spaserlacken, da tick ich bald aus! Mit sonem Zweikampfverhalten kriegste bei Gerda anne Fleischtheke nicht mal die gratis Fleischwurstscheibe oben drauf... und dat zurecht!

Der Torschütze Outback Jack.

Mittlerweile wird das Spiel fortgesetzt. Die Gastgeber wirken ein bisschen wachgerüttelt. Paul Dickgießer führt jetzt den Ball und möchte jetzt quer rüberspie... * hust, würg * … oh Mann, ich hab dem Mulucken aus der Sendedirektion doch jesacht, dat mir die Landluft nicht gut bekommt! Wie auch immer, die Voreifeler sind mittlerweile in aussichtsreicher Position, aber NEIN! Stürmer Paolo Zico bleibt mit dem Fuß in ner Traktorspur hängen, dem Ball rollt in die Arme von Eike Immel, dem umjubelten Torwart der Australier, sach isch dir...

Football-small.png

Ja, wat soll ich sagen, die Partie plätschert seit dem Paukenschlag in der 5. Minute einigermaßen vor sich hin. Australien ist ziemlich dominant. Die Muskelfaserrisse durch Blutgrätschen oder Bodenlöcher sind noch im einstelligen Bereiche, also kein besonderes Spiel, dat wir hier sehen.

Aber jetzt vielleicht mal über die rechte Seite der Australier! Cangoroo Jack schickt Blinky Bill in den Raum, aber zu weit gespielt! Bill kratzt den Ball gerade noch von der Auslinie und säbelt dabei zwei zuschauende Bauernmägde und das Mittagessen von 10.000 äthiopischen Kindern um. Aber wat soll's, er hat die Kirsche. Blinky Bill schlägt eine hohe Flanke in den Sechzehner! Der Mittelstürmer Crocodile Dundee zertritt noch seine Bierdose auf dem Boden und steigt dann zum Kopfball hoch... er kommt noch vor den gegnerischen Abwehrspielern an den Ball und nickt locker ein, da Keeper Gordon Jaschin sich die Schuhe zubindet! TOR! Jetzt steht dat hier sogar 0:2!!! Nach 16 Minuten hamwer eine komfortable Führung für die Aussies zu verbuchen!

Football-small.png
Harte Zweikämpfe liefern sich die beiden Teams!

Dat scheint eine klare Angelegenheit für dem Socceroos zu werden! Der ASV Voreifel begreift, dass jetzt angegriffen werden muss...

Oh und da haben die anscheinend auch schon wat parat: Marcello Hitzfeld wirft seinen alten Traktor an! Damit fährt er geradewegs auf den Platz und nimmt Kurs auf die australische Torzone! Dat sieht zwar ganz lustig aus, aber einbringen tut es nichts... den Ball haben aber trotzdem die Voreifeler, Roberto Barison kommt über die Außenbahn... jetzt will er sich gegen zwei früh störende Australier durchsetzen, aber Cangoroo Jack schnappt ihm den Ball weg. Große Chance ergibt sich da jetzt für die Socceroos: Dat Leder wurde zu Indiana Jones gespielt, der nun auf das Tor zu dribbelt!

Luigi Piper mit einer umstrittenen Entscheidung!

Derweil steckt Ingo Dingo eine Bierdose in den Auspuff von Herzogs Traktor... und dat Ding gibt einfach den Geist auf! Wie geht es jetzt weiter? Schiri Luigi Piper tut in die Luft am Schießen. Mann, Mann, Mann, die spielbestimmenden Australier waren gerade auf dem besten Wege zum dritten Tor! Doch am anderen Ende des Spielfeldes will Piper ein Foul von Dingo am Traktor gesehen haben! Gelbe Karte für den Verteidiger und ein Freistoß für die Armeesportvereinigung! Wat soll dat denn – der Traktor hat da unten nix zu suchen, also kann er auch nicht gefoult werden! Also wenn der Schiri in Wanne-Eickel so ne Pirouette abliefern würde, da würden'se dem aber ein gewaltiges Horn ziehn, meine Freunde!

Aber es nützt ja nix, Freitoß aus guter Lage jetzt für die Voreifel, ist das die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer? Vier Socceroos bilden eine Mauer... als Schützen stehen Barison, Kahn und Dickgießer bereit. Aber was ist das jetzt schon wieder, eh?! Dat sieht mich so aus als würde Paul Basler seine gesamte Schafsherde in den australischen Strafraum treiben! Ein Riesengewusel, wer hat da denn jetzt noch den Überblick? Der Standard wurde schon längst ausgeführt, aber keiner weiß bei den Unmengen von Schafsviechern, wo der Ball is!!!

Football-small.png
Eine Schafsherde sorgt für allgemeine Verunsicherung...

Fünf Minuten sind verstrichen, und immer noch sind alle ratlos! Irgendwo in der Schafsherde im australischen Strafraum tut sich der Ball verbergen... die australischen Verteidiger haben so langsam schon mehr von den Viechern getötet als ein muslimischer Standesbeamter in seiner gesamten Karriere, aber noch konnte das Spielgerät im weißen Knäuel nicht ausfindig gemacht werden... isch trink mich erst mal nen Bierchen.


Doch jetzt DA! Knapp vor dem Tor hat Felix Kahn sich den Ball geschnappt und steht vor dem Anschlusstor... damit hat Eike Immel sicher nicht gerechnet, er hatte einen überdimensionalen Sangria-Eimer errichtet und mit seiner Trainerstab geteilt... aber jetzt ist sein Tor in Gefahr und Felix Kahn kann ungehindert einschießen. Das war der Anschlusstreffer zum 1:2 in der 41. Minute!

Ein Tor, dat im wahrsten Sinne vonnem Wort aus dem Nichts kam! Die Socceroos waren weitgehend die bessere Mannschaft, hatten aber viel Pech. Jetzt versuchen sie es nochmal! Outback Jack hat wieder den Ball und legt ab für Blinky Bill... der auf Indiana Jones! Jones gibt seinem Manndecker einen Peitschenhieb und Crocodile Dundee den Ball... Spiel läuft weiter! Luigi Piper hat woh nicht richtig aufgepasst, oder das hier ist eine sehr eigenwillige Interpretet..tation der Vorteilregel! Dundee jedenfalls immer noch am Zuch, Querpass auf Cangoroo Jack! Der hüpft auf das Tor zu, zieht ab UUUND... GEHALTEN! Gordon Jaschin hechtet zum Ball und kann ihn tatsächlich mit seiner Kartoffelnase abwehren, keine schlechte Methode sach ich!

Damit sin die ersten 45 Minuten aber auch vorbei. Es steht 1:2 für die Unionsrepublik Australien und die Spieler gehen in ihre wohlverdiente Bierpause! Mein Sixpack Cramer Pils geht auch zu neige, also 15 Minuten Pause!






2. Halbzeit[Bearbeiten]

So Freunde, weiter im Text.

Die Socceroos kommen mit breiter Brust und reichlich Bier intus aus dem Umkleidzelt.

Die Socceroos kamen als erste wieder aussem Umkleide-Zelt, Piper und die ASV-Jungens lassen noch auf sich warten. Macht aber nix, denn jetzt kann ich hier auch endlich mal ne Hand voll Vokabeln über die Stimmung hier raus haun. Also die Stimmung is… ja… em… komisch. Quasi still hier, fast wie bei Omma aufm Leichenschmaus bevor dat Fass angeschlagen war. Die größte Fangruppierung, die ich hier von meinem Sprecherhügel ausmachen kann sind die 5 Oppas hinterm ASV-Tor, die leicht ungehalten die Rückgabe des Traktors fordern. Pipers Assis halten die aber mit vorgehaltener Bleipuste recht gut in Schach, da können die so viel krakeelen wie se wollen. Fangesänge müssen die aber bis zum nächsten Heimspiel besser einstudieren, dat klinget alles noch wat chaotisch.

Leute, ich glaubet ja kaum, da kommt ja auch der Rest vom Schützenfest. Piper vorne weg, die 11 ASVler hinterher. Am Grinsen sinse - naja, wenn dat hilft is dat ja gut, dann wären se die erste Mannschaft, die nen Rückstand einfach weggegrinst hat. Kann ja noch spannend werden...

Football-small.png

Piper legt den Ball in den Mittelkreis und es passiert… em, nix. Indiana Jones und Cangaroo Jack stehen vor dem eigenen Sechzehner und schauen verwirrt. Och Leute, die Voreifel is im Norden, hier is nix mit Ozon-Kacke, Hier kannste auch mal den Sunblocker zu Hause vergessen ohne als Neger vonner Schicht nach Hause zu kommen. Un, wat is jetzt? Ahh, kurze Wortgefechte - un nu gehen Humba und Wumba innen Mittelkreis zum Anstoß. Ja klar, die halten ja auch am meisten aus, zumindest watte Strahlung angeht.

Un los geht's, 10 Minuten drüber über die Halbzeit, wolln mer mal gucken ob Piper dat nachspielen läßt.

Humba spielt direkt zurück in die eigene Hälfte, erst mal Ball und Haut sichern. Dickgießer und Zico rücken gleich nach, Kahn und Iglesias hinterher. Watten jetzt, Pressing oder wat? Die Offensivriege der Socceroos is wieder nach vorne gesprintet und jetzt sind se hinten nur noch zu fünft. Strauss kommt links in Bedrängnis, versucht zurück zu Ingo Dingo zu passen, aber da ist Dickgießer dazwischen. Der ehemalige Metzger will gleich abziehen, aber trifft den Ball nur halb. Dat Dingen mutiert zur Flanke und segelt auf Zicos Kopf zu, der springt hoch und… nee, der springt nicht, der fällt. Der Ball fliegt ins Aus und Zico schimpft wie Kalle vonner Tanke, wenn der Rudi wieder mitter Fluppe inner Fresse annner Zapfsäule hantiert - Faulspiel markiert er, Nen Elfer willer ham. Piper gucktzu seinem Assi, aber der hat auch nix gesehen. Der is immer noch bemüht den immer größer werdenden Mob hinterm ASV-Tor zu regulieren. Dat sin jetzt schon zirka 25 stramme Männers. Also: Nix mit Elfer, der Schiri hat nix gesehen und auch ich glaube eher, dat der Kerl einfach nur zwei krumme Beinchen hat.

Football-small.png
Voreifel-Coach Kalle Breitner will den Sieg unbedingt!

So, auf meiner Rolleks Hammer knapp die 50. Minute, oder schon die 60., je nach dem wie Piper dat auslegen tut. Abstoß von Immel, wie immer die beste Möglichkeit schnell und verlustfrei das Mittelfeld zu überbrücken. Klasse Ballannahme von Blinky Bill, ja, da gucken die Voreifler, dat is Technik, Freunde, da könnter nich so einfach mal das Bein stehen lassen. Oh, Diego Horacio sieht das anders und rauscht Bill einfach von hinten in die Parade. Dat is mal ne Blutgrätsche wie man se net alle Tage sieht. Piper anscheinend auch nicht, denn die Pfeife bleibt stumm. Das Spiel läuft weiter, Outback Jack hat die Situation als erster erkannt und zieht nach Außen. Cangaroo Jack ro… rusch… roschi… ach, zieht dafür inne Mitte rein und läuft sich im ASV-Strafraum frei, Zuckerpass von Jack auf Jack, höhö, Ballannahme und Tooooor! 3:1! Wat issen hier los, da denkste die Voreifler kommen zurück un dann bekommen die den so inne Fresse, Hamma!

Aber wat issen jetzt los? Abseits, der Assi hat mit seiner Beretta inne Luft geschossen und Piper entscheidet auf Abseits. Mann, bist du total blind? Hitzfeld und Basler standen doch fast auffer Torlinie! Dat is keine Tatsachenentscheidung, dat is Kacke!

Machste nix dran, weiter geht’s mit Freistoß ASV. Inner Zwischenzeit Hamm se den Blinky behandelt, der steht wieder wie ne eins. Is aber auch gut so, Ausfälle können beide Mannschaften wegen der dünnen Personaldecke eh nur schwer ab.

Iglesias am Ball, der von seinem Können noch nicht so viel gezeigt hat. Er treibt den Ball ins Mittelfeld, wo er nun völlig unbedrängt mit seinem Karitativ, äh Kreativ-Partner Kahn erst mal das weitere vorgehen bespricht. Also nee Leute, dat hat doch nix mit Fußball zu tun, da wär ich doch besser zum Stabhochkegeln inne Badeanstalt nebenan gefahren.

Wat war dat denn jetzt, hammer denn schon Schluss? Nee, der Assi hat schon wieder inne Luft geballert, weil er die Meute hinterm Tor nich mehr beruhigt bekommt. Dat sind jetzt schon mindestens 100, wenn nich sogar 102 Ureinwohner und die machen jetzt aber so richtig Rabatz. Ja klar, hier inner Voreifel hamm ses ja nich so mit Einschüchterung, die haben ja sogar die Kinderländer in die Flucht geschlagen, und dat nich auffem Fußballplatz, sondern so richtig.

Piper ruft den Torhüter Jaschin zu sich, er will wohl, das der da mal hingeht und denen erklärt wat hier abgeht. Fußball kennen die hier inner Provinz ja noch nicht so richtig. So, jetzt geht Gordon Jaschin da hin, und is weg. Inner Menge verschwunden. Nee, da Iser wieder, er geht zu Piper und fuchtelt da irgendwie mit den Armen… Redaktion, könnt ihr da nicht mal en Mikro hinschaffen? Wat den jetzt, ah, es geht wohl immer noch um den Trecker. Jaschin steigt auf den Bock und tuckert davon. Dat komische Gesocks folgt.

Football-small.png

Nun gut. Kanpp zwanzig Minuten sinds noch, und die ASVler scheinen ohne Keeper weiter machen zu müssen. Piper möchte einen Schiedsrichterball im Mittelkreis abhalten, aber da sind er und Kahn die einzigen. Auch gut, wenigstens geht’s weiter. Kahn passt sofort auf Zico, der dreht sich und will abziehen, doch Humba geht dazwischen. Humba schaut, ob einer vorne frei steht, doch die scheinen alle gut abgedeckt zu sein. Jetzt löst sich Crocodile Dundee von Basler doch Humba reagiert zu spät, er versucht es selbst mit einem 50 Meter-Schuss auf das leere Tor, und, und, ohh, Latte und aus. Humba schreit seinen Frust heraus, Dundee schreit seinen Frust heraus, ich speie meine Wurst heraus. Tschuldigt Leute, aber von dem Seewind bekomm ich irgendwie Sodbrennen.

Das Spielgerät ist im Tor!

Den fälligen Abstoß erledigt Basler in Vertretung für den immer noch verschwundenen Jaschin. Langer Ball, Iglesias nimmt ihn 30 Meter vom Tor der Socceroos an. Drehung umme eigene Achse, Pass auf Barison, der über den rechten Flügel kommt. Barison tanzt Strauss aus und zieht nach innen. Kurzer Pass auf den nachgerückten Dickgießer, der stolpert und trifft den Ball im Fallen mit dem Kopf. Der Ball trudelt nach außen, vor die Füße von Urbanczyk, der lässt den heran eilenden Platypus aussteigen und zieht aus spitzem Winkel ab - Immel ist völlig überrascht und DRIN! Ja wo gibbet denn so was, 79. Minute, nach meiner Zeitrechnung, und die Voreifel is wieder drinne im Spiel. 2:2!

Football-small.png

So, beide Mannschaften ham sich wieder sortiert, Humba und Wumba werden wieder zum Anstoß geschickt. Piper piept, äh, pfeift und wir gehen in die letzten 10 Minuten. Piper hat sich wohl doch überlegt die längere Halbzeitpause nachspielen zu lassen, macht bei dem Spielstand ja auch Sinn. Sonst müssen wir hier noch ne halbe Stunde dran hängen, un für so was is hier dat Bier zu schlecht. Das Tor von der ASV is immer noch leer, dat könnte noch n kleiner Unsicherheitsfaktor im Verteidigungskonzept darstellen. So, Anstoß is ausgeführt, Humba spielt zurück auf Ingo Dingo, die Offensivabteilung der Socceroos sprintet wieder nach vorne.

Die Voreifler ham anscheinend Spass an der Pressing-Sache gefunden, sofort rücken Dickgießer und Zico auf und stellen die Räume zu. Dingo hat keine Wahl als zurück zu Immel zu passen, der wieder mit einem langen Ball das Mittelfeld überbrückt. Und da knallt es schon wieder, nee, diesmal kein Foul oder tobende Massen, der Assi außer ASV-Seite wedelt wie irre mit seiner Beretta - Da will ein Spieler zurück aufs Feld. Un dat kann nur einer sein, Jaschin is wieder aufgetaucht - aber ohne Trecker. Piper lässt aber erst mal bis zur nächsten Unterbrechung weiter laufen.

Inzwischen ist Crocodile Dundee wieder am Ball, der sich etwas mehr in Richtung Ozone verkrümelt hat. War ihm wohl zu eng geworden zwischen Hitzfeld und Basler. Dundee schaut und sieht die Lücke - Indiana Jones hat sich frei gelaufen und zieht innen Sechzehner, kluger Lupfer von Dundee, der Basler und Hitzfeld aus der Innenverteidigung gezogen hat. Jones nimmt den Ball aus der Luft und schiebt die Murmel unbedrängt ins leere Tor. Jawoll, 3:2 - Dat musset doch sein. Jones reißt dich sein Trikot vom Körper und titscht rum wie uns Uwe nachem Hauptschulabschluss. Sonst is aber keiner am Feiern, die laufen alle zu Piper und schimpfen wie die Rohrspatzen. Wat hatter denn jetzt schon wieder - Abseits! Oh nö Leute, nich schon wieder. Die Australier verstehen die Welt nicht mehr. Ich guck mal zum Assi, aber der hat auch nix gesehen, der hat die ganze Zeit mit Jaschin diskutiert. Da kann man wohl nix machen, immer noch 2:2 un die Voreifler sind wieder komplett.

Football-small.png
Piper entscheidet auf Elfmeter für die Voreifel!!! Ob Bauer Heinrich es macht...? Nein - Zico tritt an!

85. Minute sacht der Tacho, Jaschin führt den Freistoß kurz aus auf Kahn, der nimmt sich etwas Zeit in der Ozone, dribbelt ein paar unbedrängte Meter und legt dann quer auf Urbanczyk. Der drückt direkt den Turbo, sprintet wie blöde auf der linken Außenbahn gen Torauslinie. Die ham noch was vor, dat erkennste deutlich. Levi Strauss hat den Braten gerochen und versucht ihn abzufangen, aber da is Iglesias mitgelaufen. Ein kleiner, aber feiner Doppelpass und Strauss steht auf verlorenem Posten. Urbanczyk wieder am Ball, er zieht in den Strafraum. Jetzt muss Ingo Dingo raus und den Job von Strauss übernehmen - Er setzt zur Grätsche an, ein gellender Schrei geht durchs schmale Rund - Urbanczyk liegt auffer Fresse und heult. Ob dat aber n Foul war, ich weiß net. Bei uns in Wanne wär dat ne Aufwärmübung… Jetzt kommt Piper angerannt, der guckt kurz und zögert keine Sekunde: Elfmeter. Uiuiuiuiui, dat is ja n Ding, Elfmeter inner 89. Minute. Die Socceroos protestieren, Dingo ist sprachlos, Urbanczyk krümmt sich noch immer, aber alles Motzen nützt nix, Piper bleibt dabei.

Zico will dat Ding wohl machen, er nimmt sich die Rübe und legt sie auf den Punkt. Immel bindet sich noch mal die Schuhe und macht sich bereit. Leute, dat wär wat, wenn der jetzt reingeht. Im Vorfeld hat man ja sogar gemunkelt, dass an der Qualifikation nicht nur die Karriere vom Verantwortlichen Breitner abhängt, wat bei den komischen Verhältnissen hier inner Walachei auch nicht allzu verwunderlich wäre. Jedenfalls sitzt der jetzt ganz schön nervös auf seinem Trainerstrohballen.

Football-small.png

Un nu geht et los. Zico hat sich knappe fünf Meter Anlauf gegönnt, er läuft an und haut drauf. Immel reagiert und springt in nach links, aber der Ball schlägt rechts oben ein! Dat isser Leute, Piper nickt anerkennend - 3:2 für die Gastgeber! Zico liegt am Boden, die anderen ASVler stürzen sich auf ihn - der Jubel kennt keine Grenzen. Un da is auch direkt der Abpfiff, Piper macht Feierabend. Jetzt springt auch Breitner auf und rennt aufs Spielfeld. Dat isset, die Voreifel kommt nach Wanne.

3:2 also, spannender geht's kaum. ob dat jetzt wirklich ein Elfer war soll die Geschichte klären, mir is dat Schnuppe. Die Australier sitzen entweder auf dem Spielfeld rum oder suchen nach Piper, wohl um ihn zu lynchen - kann ich nachvollziehen. Piper scheint aber schon über alle Berge zu sein, was angesichts des platten Landes hier ne ordentliche Leistung is. Ich mach jetzt aber auch Schicht, ich muss aufs Klo. Ich sach nochmal tschüss, man sieht sich bei der UM. Un damit zurück in die Sendezentrale.

Endergebnis[Bearbeiten]

Das Spiel endete 3:2, die Voreifel ist damit qualifiziert für die UM 2010.

Armeesportvereinigung Vorwärts Voreifel
(Autonome Teilrepublik Voreifel)
UM-Qualifikationsspiel Australische Socceroos
(Utopische Unionsrepublik Australien)
Voreifel 02.05.2010 in der Kartoffelacker-Arena (Zülpich)

Zuschauer: 296
Schiedsrichter: Luigi Piper

Australien
Soccerball.svg 1:2 Kahn (41.)

Soccerball.svg 2:2 Urbanczyk (79.)

Soccerball.svg 3:2 Zico (E) (89.)

Soccerball.svg 0:1 Outback Jack (5.)

Soccerball.svg 0:2 Crocodile Dundee (16.)

Beste Spieler:
Kahn, Iglesias, Urbanczyk
Beste Spieler:
Dingo, Outback Jack
Keine Yellow card.svg Dingo (31.)


Der Gastgeber
Universumsfußballmeisterschaft 2010
Alles zum größten Sportereignis des Universums!
Glanz und Gloria derer von Eickel