Spiegelwelten:Liste der Kaiser Dunkeldeutschlands

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit der Gründung Dunkeldeutschlands im Jahre 345 wurde das Land immer durch einen Kaiser regiert. Die meisten grausame, machtsüchtige Despoten die auf dem Rücken ihrer Untertanen regierten, einige wenige die zum Wohle des Volkes herrschten. Die meisten kamen durch Lüge, Verrat und schlichtweg Ererbung des Throns an die macht andere wurden vom Volk an die Spitze gehoben.

Sehet nun und staunet über die Erfolgsgeschichte derer des Imperium Obscurum Germanicum beginnend mit der Geschichte von Karl dem Großen und endend nach Generationen voller Inzucht bei Kaiserin Augusta Sabella der legitimen Herrscherin von Dunkeldeutschland.

Name Adelsgeschlecht Amtszeit Besonderheiten Todesart !
Karl der Große Welfen 345 - 368 OZR Gründer Dunkeldeutschlands und erster Herrscher des Reichs überhaupt, er führte Dunkeldeutschland siegreich in den Tasmanisch-dunkeldeutschen Krieg und gilt bis heute als größter Herrscher Dunkeldeutschlands. Altersschwäche
Karl der II. Welfen 368 - 399 OZR Verwendete als erster den Begriff Kaiser für sich. Magengeschwür
Nepomuk der I. der Fromme Welfen 399 - 435 OZR Nepomuk gillt als erster Herrscher der seine Herrschaft von dem Obergott Zork bestätigt sah, seit ihm tragen die Dunkeldeutschen Monarchen den Titel von Gottes Gnaden. Lebensmittelvergiftung
Eiberstert der I. Welfen 435 - 448 OZR Dehnte das Staatsgebiet richtung des heutigen Russland aus. Altersschwäche
Nepomuk der II. Welfen 448 - 501 OZR Nepomuk kam bereits in sehr Jungen Jahren an die Macht, bis zu seinem 20 Lebensjahr wurde das Land von (meist korrupten) Adligen stellvertretend regiert. Altersschwäche
Nepomuk der III. Welfen 501 - 524 OZR Litt an Impotenz und ubertrug seinem Schwager den Thron nach seinem Tod. Lepra
Landolf der I. Karolinger 524 - 541 OZR Bekam den Thron von seinem kinderlosen Schwager vererbt und war somit der erste König aus dem Hause der Karolinger. Kräze
Landolf der II. der Geizhals Karolinger 541 - 589 OZR Landolf der II. war ein geldgieriger, geiziger Despot der die Steuern drastisch erhöhte. Alterschwäche
Peter der I. Karolinger 589 - 621 OZR Peter der I. senkte die hohen Steuern seines Vaters und versuchte so das Volk zu entlasten, nicht zulezt da er einen Volksaufstand befürchtete. Lebensmittelvergiftung
Peter der II. der Alte Karolinger 621 - 700 OZR Selbst in ganz Ozeanien gab es vermutlich kein älteres Staatsoberhaupt als Peter den II., er wurde fast genau 100 Jahre alt, seine Regierungszeit war geprägt durch Weisheit und Gerechtigeit. Altersschwäche
Chlodwig der I. Merowinger 700 - 758 OZR Chlodwig stammte von Kringisen ab konnte seinen Machtansprüche dennoch sehr souverän durchsetzten. Altersschwäche
Chlodwig der II. Merowinger 758 - 801 OZR Chlodwig der II. konnte sich nicht gegen die Gegener der Merowinger duchsetzten und verlohr den Thron nach seinem Tod an die Karolinger. Fleckfieber
Landolf der III. Karolinger 801 - 857 OZR Landolf der III. übernahm den Thron nach Chlodwigs des II. mehr schlecht als recht den Thron und regierte bis 857 OZR. Pocken
Peter der III. Karolinger 857 - 915 OZR Peter der Dritte interessierte sich kaum für die Regierungsgeschäfte und ließ diese mehr oder weniger von alleine laufen. Schafblattern
Leopold der I. Welfen 915 - 967 OZR Aufgrund der Unfähigkeit seines Vorgängers übernahm der Welfe Leopold die Herrschaft. Cholera
Landpert der I. der Fanatiker Welfen 967 - 1000 OZR Landpert der I. war geradezu fanatisch vom Weltuntergang besessen, er aß nur das Nötigste, lebte keusch und hinterließ daher keinen Erben. Am Neujahrstag des Jahres 1000 OZR beging er Selbstmord. vergiftete sich selbst
Xenia die I. Welfen 1000 - 1045 OZR Nach dem Suizid ihres Onkels übernahm sie den Thron und regierte 45 Jahre lang, ihre Feinde, und davon gab es viele, wollten ihr mehrfach Ehebruch und Völlerei anhängen jedoch jedes mal erfolglos. im Kindbett
Heinrich der I. Welfen 1045 - 1111 OZR Hasste seine Mutter und kam nicht mal zu ihrer Beerdigung. Altersschwäche
Heinrich der II. Welfen 1111 - 1181 OZR Der Kaiser litt an Depressionen ausgelöst durch seinen Vater. Altersschwäche
Eiberstert der II. Hohenzoller 1181 - 1238 OZR nutzte die Schwäche des Kaiser Heinrich des II. und kam nach diesem an die Macht. Kräze
Eiberstert der III. Hohenzoller 1238 - 1298 OZR Befahl in einem Anfall von Kringisenhass alle Kringisen männlichen Geschlechts umzubringen, dieser Befehl markierte den beginn des 1. Kringisenkriegs der von 1253 - 1255 dauerte. Läukemie
Balduin der I. Hohenzoller 1298 - 1350 OZR Er wurde von Rivalen aus den eigenen Reien ermordet, im Verdacht stand der Adlige Eberhard von Saxen-Coburg da er danach den Thron übernahm. Erstochen
Eberhard der I. Saxen-Coburg 1350 - 1401 OZR Ermordete wahrscheinlch den alten Kaiser um selbst an die macht zu kommen. Altersschwäche
Landpert der II. Saxen-Coburg 1401 - 1411 OZR Der junge Herrscher sollte nicht lange Leben, die Pest die damals in ganz Ozeanien schrecken verbreitete raffte ihn dahin. Pest
Grogor der I. Saxen-Coburg 1411 - 1432 OZR Der Bruder Landperts raffte ebenfalls die Pest dahin. Jdenfalls indirekt, als er erfuhr das er bereits Pestbeulen hatte wenn auch kleine griff er zur Giftphiole und tötete sich selbst. vergiftete sich selbst
Eiberstert der IV. Staufer 1432 - 1480 OZR War der Nachfahre des großen Balduin von Staufen dem Provinzverwalter des im Krieg annektierten Tasmanien (heute Dusterdeutschland) Erstochen
Peter der IV. (auch der schwarze Peter) Staufer 1480 - 1527 OZR Gillt als der Schrecklichste Herrscher Dunkeldeutschlands, er erhöhte die Steuern drastisch und investierte alles in die Armee, Ziel war es seinem persönlichen Erzfeind Igor von Russland zu besiegen und sein Land zu annektieren. Von 1513 bis 1527 OZR dauerte der Nordische Krieg zwischen Peter von Dunkeldeutschland und Igor von Russland. Lungenentzündung
Georg der II. Staufer 1527 - 1589 OZR Georg der II. dezimierte die enorme Armee seines Vaters um die Bevölkerung steuerlich zu entlasten, im Gegensatz zu seinem Vater war Georg ein sensibler Charakter mit Sinn für Kunst und Kultur. Fleckfieber
Gilbert der I. Staufer 1589 - 1602 OZR Gilbert der I. führte von 1590 bis 1595 die Dunkeldeutschen in den 2. Kringiesenkrieg. Magengeschwür
Ferdinand der I. Staufer 1602 - 1653 OZR Wehrte die Invasion der Russen unter Ivan dem Gewissenlosen dank des Feldherren Alberts von Gallenstein ab. Ertrunken
Eiberstert V. der Jüngere Saxen-Coburg 1653 -1709 OZR Er kam sehr Jung an die Macht und lies die Amtsgeschäfte oft seinen Bruder verrichten. Altersschwäche
Balduin der II. Saxen-Coburg 1709 - 1735 OZR Strebte einen Dritten Kringiesenkrieg an kam aber nie dazu, da er von Imadiekalt dem I. ermordet wurde. Ermordet
Imadiekalt I. Hohenzoller 1735 - 1853 OZR Tötete Balduin den II. um den Thron zu besteigen. Starb auf dem Schlachtfeld
Auguste Sabella Merowinger 1853 - 1801 OZR Sie griff mutig in den Ozeanienkonflikt auf Seite des Kennedy-Reich ein. Lebt noch
Hauke Ackermann - 1801 - heute OZR hat Dunkeldeutschland in einem unblutigen Blitzkrieg unterworfen und gillt daher als Staatsoberhaupt. Lebt noch