3 x 3 Goldauszeichnungen von Metalhero1993, LEOXD und Laurent

Spiegelwelten:Die schwer interessanten Abenteuer der L.A.D.E.N. - Live und ohne Farbe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies sind die unglaublichen hochwertigen und schwer interessanten Abenteuer der größten Bedrohung der Menschheit: Der Liga außergewöhnlich dämonischer Erzschurken Northeims. Die da wären:

  • Dr.Demenzo – Der mit seinen Gedanken andere Menschen kontrollieren kann (sofern er es nicht vergisst)
  • Mr. Atacama – Der mit seinem Atem seine Gegner austrocknen kann
  • Big Boring – Der seine Gegner zu Tode langweilt
  • Uhuman – Der die zweifelhafte Macht hat sich in eine Eule zu verwandeln
  • Herr T. aus N.- Hat keine Superkraft, aber ihm gehören das L.A.D.E.N.-Quartier und das Auto, deshalb muss er mitgenommen werden und ist automatisch der Boss der Liga
  • Görings Gürtel – Er ist der mutierte, zum Leben erwachte Gürtel den Herrman Göring persönlich bei Kriegsende trug. Was genau er sonst ausrichten kann ist unklar aber er ist von Grund auf böse
  • Uri Geller – Er kann Löffel verbiegen!!!
  • Der Azubi – Versteht sich von selber. Eine Superkraft hat er auch nicht, die bekommt er erst mit dem Gesellenbrief nach der bestandenen Schurkenprüfung.


28.5.2011[Bearbeiten]

Unsere heutige Episode beginnt im L.A.D.E.N.-Hauptquartier im schönen, Altweltdeutschen Fürstentum Northeim

Herr T. aus N. : MÄNNER! Wie lange ist es nun her, dass wir den Luxusburgern gesteckt haben, dass WIR die Anschläge vom 19.April zu verantworten haben?
Dr.Demenzo: Hab ich vergessen... lange her...
Herr T. aus N. : EBEN DRUM! Ich zahle die Miete hier nicht für euch, damit ihr doof in der Gegend rumsitzt. Ich will jetzt endlich das gesamte Geld Luxusburgs.
Uhuman: Shuhuuuu!
Azubi: Ist das wahr was der sagt?
Uri Geller: Natürlich...
Herr T. aus N.: Ich schlage vor wir gehen nun nach Luxusburg und terrorisieren das Land solange, bis es uns die Reichtümer freiwillig gibt! Noch irgendwelche Fragen?
Azubi: Ja!
Herr T. aus N. : Sonst wer?
Uhuman: Shuhuuuu!
Gellar: Verdammt, daran habe ich auch nicht gedacht.
Dr.Demenzo: Ach ja genau, dieser Flixflax. Scheint Talent zu haben. Ich schick ihm ne Werbebroschüre und dann möchte er ja vielleicht bei uns mitmachen.
Big Boring: Oh... ja… interessant… Soll… Soll ich vielleicht,…. Die Broschüre gestalten..?
Herr T. aus N. : Ne lass mal... Wie auch immer: Gehen wir nach Luxusburg und terrorisieren das Land. NICHTS KANN UNS STOPPEN!
Alle: RICHTIG!
Mr.Atacama (versucht die Tür zu öffnen): Oh Mist!
Azubi: Was ist los???
Mr.Atacama: Ich kriege die Tür nicht auf.
Herr T aus N: Wieso kriegst du die verschissene Tür nicht auf???
Azubi: Öh... Ich hab sie von innen abgeschlossen als Ich heute morgen Brötchen geholt hab..
Mr.Atacama: Na super. Und jetzt?
Geller: Ich könnte versuchen, die Klinke zu verbiegen….. (Geller starrt die Tür an) ....... Mist klappt nicht.
Azubi: Oh Scheiße was hab ich angestellt....
Uhuman: Wie könnten den Schlüssel nehmen....
Dr.Demenzo: Häh? Was sagt er?
Uhuman: Ach so... Ich meinte: „Shuhuuuuuu“
Geller: Den Schlüssel? Ach das klappt doch nie!
Big Boring: Wir.... wir könnten…. Wir könnten uns hier hinsetzen und ganz in Ruhe warten, bis die Tür… aufgeht… Und… solange lesen wir die die Wirtschaftswoche….
Mr.Atacama: Wir könnten den Gürtel an die Tür binden und versuchen sie aufzuziehen,...
Görings Gürtel: ????? !!!!! HEIL SCHLÜSSEL!!!!
Azubi: Wir sollten vielleicht....
Herr T aus N: NEIN!
Dr.Demenzo: Ich weiß es! Wir nehmen den Schlüssel!
Herr T aus N: NEIN!
Dr.Demenzo: (fasst sich an die Schläfe und deutet auf T aus N)! Wir nehmen den Schlüssel!
Herr T aus N: Eine grandiose Idee.

(Herr T aus N zieht einen Schlüssel hervor und schließt die Tür aus)

Herr T aus N: AUF ZUM L.A.D.E.N.-Mobil!
Mr.Atacama: Der Corolla-Verso?
Herr T aus N: Exakt.
Mr.Atacama: Der hat aber nur 7 Sitze... und wir sind zu acht...
Herr T aus N: Oh Mist. JETZT haben wir ein Problem.
Uhuman: Shuhuuuuuu!

13.6.2011[Bearbeiten]

Einige Zeit ist vergangen, doch unsere acht Helden haben es geschafft, ihren Corolla Verso einmal durch Halb Eurafrika zu fahren. Mittlerweile haben sie die Südspitze Afrikas erreicht und stehen nun vor dem Mächtigen Afrikanischen Ozean.

Herr T aus N: Wir haben es geschafft!
Uhuman: Shuhuuuuu
Herr T aus N: Ja ich weiß, es hat länger gedauert. Hätten wir nicht eine ganze Woche gebraucht um das Problem mit der Sitzverteilung zu lösen wären wir ein Stück weiter.
Geller: Aber es war eine geniale Idee, den Azubi einfach in den Kofferraum zu packen.
Herr T aus N: Allerdings
Mr.Atacama: Und hätten wir jetzt noch die Koffer mitgenommen mit Klamotten zum Wechseln drin würden wir jetzt nicht riechen wie nach zwei Wochen in denselben Klamotten...
Dr.Klenk: In der Tat! Der Gestank trägt dazu bei, die Geruchsverpestung entscheiden zu vergrößern.
Herr T aus N: Demenzo? WARUM genau mussten wir eigentlich diesen Anhalter mitnehmen?
Dr.Demenzo: Häh? Habbich vergessen!
Geller: Wer hätte ahnen können, dass wir so lange für die Fahrt brauchen?
Azubi (aus dem Kofferraum): Jeder der weiß, dass ein Corolla Verso nur 150 fährt, wir aber 5750 km Wegstrecke haben.
Herr T aus N: DICH hat keiner gefragt.
Dr.Demenzo: Was war das?
Mr.Atacama: Der Azubi.
Dr.Demenzo: Aso. Was macht der im Kofferraum?
Herr T aus N: Der Wagen hat zu wenig Sitze. Da musste einer in den Kofferraum.
Dr.Demenzo: Aso. Und warum konnten wir dann den Anhalter mitnehmen?
Herr T aus N: Weil du den Rest der Fahrt mit Görings Gürtel abgebunden auf dem Dach verbracht hast.
Dr.Demenzo: Aso. Daher der Sonnenbrand.
Herr T aus N: Offensichtlich. Ja. So. Wir sind an der Küste. Und nun? Der Wagen kann nicht schwimmen und Luxusburg liegt noch weit weg übers Meer.
Mr.Atacama: Echt? Mist. Hätten wir mal auf die Karte geguckt.
Geller: Wieso kann der Wagen nicht schwimmen. Schon mal versucht?
Herr T aus N: Spinnst du?
Geller: Warum denn nicht? Versuchen wir es doch mal. Und jetzt alle schieben . Zuuuuuu gleich....

(Unsere Helden schieben den Wagen ins Wasser. Er geht sofort unter)

Geller: Hmm... Scheinbar klappt das wirklich nicht.
Herr T aus N: SAG ICH DOCH! IDIOT! UND NUN???
Big Boring: Wir könnten uns an den Strand setzen uns ne Woche aufs Meer gucken. Einfach so.
Mr.Atacama: Das nützt auch nichts. Vielleicht sollten wir das Meer austrocknen, dann können wir drüber laufen.
Geller: Ist das nicht etwas kompliziert?
Mr.Atacama: Fällt dir was besseres ein?
Uhuman: Shuhuuuuuuuu!
Geller: Wir sollen die Fähre nach Hetenland nehmen und von da aus über Electronia nach Luxusburg übersetzen? Ja toll siehst du ne Fähre?
Uhuman: Shuhuu?!?

(Die Helden gucken nach Rechts und bemerken, dass sie keine 50 Meter von einem Fähranleger entfernt stehen. Ein großes Schild weißt darauf hin, dass die Fähre nach Hetenland von hier aus abfährt.)

Mr.Atacama: Hmm. Ok. Das könnte ne Möglichkeit sein.
Herr T aus N: GUT! Nehmen wir halt die Fähre. ABMARSCH!
Mr.Atacama: Ok. Äh… Wo ist eigentlich der Azubi?
Herr T aus N: Ja wo wohl? Im...... oh....
Atacama: ....Kofferraum!
Herr T aus N: Ach verdammt!


14.6.2011[Bearbeiten]

Unsere Helden haben mittlerweile die Fähre nach Hetenland erreicht. Die Laune ist trotzdem auf dem Nullpunkt.

Mr.Atacama: So, jetzt sind wir also auf der Fähre..
Herr T aus N: Ich weiß. Das steht oben in der Einleitung. Schon gesehen?
Mr.Atacama: Warum steht über unserem Kopf eine Einleitung?
Herr T aus N: Ja meint ihr Ich zieh mir das Geld für euch aus dem Hintern? Ich vermarkte uns und unsere Abenteuer im Internet und alles was wir sagen steht jetzt auf einer mittelmäßigen Seite für spätpubertierende Nerds mit dem Humor von Kindergartenkindern.
Uri Geller: Oh und Ich dachte schon es wäre was ernstes.
Big Boring: Das liest niemand. Vernünftige Menschen wie Ich lesen ausschließlich die FAZ und die Financial Times. Humor wird überbewertet.
Herr T aus N: Könntet ihr vielleicht das Quacksalben einstellen und einfach vergessen was Ich gesagt habe?
Dr.Demenzo: Was hat er denn gesagt?
Herr T aus N: Danke Demenzo. Genau DAS meinte Ich.
Dr.Demenzo: Wovon redest du? HEY sag mal sind wir auf einem Schiff? Wo ist denn der Corolla-Verso?
Herr T aus N: Frag Uri....
Uri Geller: Ach mein Gott, da war doch nix wichtiges mehr drin.
Azubi: HEY!
Herr T aus N: Schnauze. Sei froh, dass Atacama dich rausgeholt hat.
Azubi: JA ABER ERST NACH ZWEI STUNDEN!!!!
Mr.Atacama: Ja Sorry, aber es hat etwas gedauert bis die Ebbe kam... Und du lebst doch noch, also kann es nicht so schlimm gewesen sein.
Azubi: Ja toll aber stell dir vor wir hätten keine Sauerstoffflasche im Kofferraum gehabt
Dr.Demenzo: Wieso haben wir eine Sauerstoffflasche im Kofferraum?
Herr T aus N: Demenzo, dass ist DEINE! Die brauchen wir wenn du mal wieder kollabierst, du altes Fossil.
Dr.Demenzo: Häh? Wann kollabier Ich denn mal?
Herr T aus N: Zum Beispiel jedes Mal wenn du Treppensteigen musst???
Dr.Demenzo: Daran erinnere Ich mich nicht.

Lautsprecherdurchsage: Hier spricht der Kapitän. Wir haben soeben den Hafen verlassen und befinden uns nun auf offener See. Es steht ihnen somit nach internationalem Seerecht frei, ihre Schwester zu heiraten, ein illegales Casino auf dem Autodeck zu betreiben oder einem Stierkampf auf der Kommandobrücke beizuwohnen. Kaufen sie jetzt Karten für das Kapitänsdinner heute Abend, auf dem ICH PERSÖNLICH nackt aus einem großen Kürbiskuchen springen werde und anschließend das weibliche Personal mit einem Lasso auspeitsche. Nur 9,99 heute – Das ist ein Angebot! Glauben sie mir, sie sollten wirklich Karten kaufen, denn sonst kann man auf diesem dämlichen Schiff NICHTS vernünftiges sehen bis wir in drei Tagen am Zielhafen anlegen.... Außer Wasser. Durchsage beendet.

Uhuman: Shuhuuuuu!
Mr.Atacama: Genau. Gehen wir hoch zum Stierkampf, dann können wir gleich die Karten fürs Dinner kaufen.
Big Boring: Nöööö. Ich geh Wasser gucken.
Herr T aus N: Gut. Wir holen dich dann übermorgen von der Reling ab. AUF ZUM STIERKAMPF

(Unsere Helden gehen die Treppe hoch)

Dr.Demenzo: Scheiße, mein Herz! Ich kollabiere!
Herr T aus N: Ja toll. Was ganz neues. Sauerstoffflasche?
Azubi: äh.... Habbich im Kofferraum vergessen.
Herr T aus N: DU IDIOT!
Mr.Atacama: Und Ich hab dir noch gesagt, du sollst was mitnehmen, wenn Ich dich schon aus dem Kofferraum raushole.
Azubi: ja hab ich doch...
Geller: Aber das ist doch.....
Mr.Atacama: Eine Flasche Ahornsirup....
Azubi: ...Können wir DIE nicht dafür nehmen?

(Mr.Atacama nimmt die Ahornsiruppulle und flößt Dr.Demenzo den Inhalt ein. Dieser verdreht daraufhin die Augen und kippt rückwärts die Treppe runter)

Herr T aus N: Ja toll. Das hat ja prima geklappt.
Uhuman: Shuhuuuuu
Geller: Hmm... Hier steht auch, die Flasche sei 2007 abgelaufen....
Herr T aus N: Echt super. Ihr seid echt Experten. Kann mal einer einen Arzt holen?
Azubi: Ist der Anhalter kein Arzt?
Dr.Klenk: In der Tat...
Herr T aus N: ja, dann zeigen sie das mal.
Dr.Klenk (zieht eine Computergrafik hinter seinem Rücken hervor): Die Schlagphasen seines Herzens wurden dramatisch verkürzt.
Herr T aus N: Ja toll und könnten sie dagegen was tun?

(Dr.Klenk nimmt eine Flasche Alpecin und schüttet sie dem zuckenden Demenzo ins Gesicht)

Dr.Klenk: Das Koffein trägt dazu bei, die Schlagphasen wieder zu verlängern

(Klenk dreht sich um und geht. Demenzo hört auf zu zucken und atmet nicht mehr)

Herr T aus N: War jetzt nicht so der Bringer.... Was nun?
Görings Gürtel: WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG???
Herr T aus N: Ne, der nützt da auch nichts....
Uhuman: Shuhuuuuu
Mr.Atacama: Gut, wenn du meinst....Versuchen wir es mal mit seinen Herzpillen und ner Wiederbelebung.
Uhuman (springt auf Demenzos Brustkorb herum bis die Atmung wieder einsetzt)
Dr.Demenzo: HUST HUST! Verdammt, was ist passiert???
Herr T aus M: Ach nichts. Lass uns hochgehen.
Dr.Demenzo: Ok.... (geht zwei Stufen) AUA! MEIN HERZ! ICH KOLLABIERE!!!!
Herr T aus M: Laaaaaaangweilig....
Big Boring: Wer hat nach mir gerufen???

17.6.2011[Bearbeiten]

Kapitän (über Lautsprecher): Liebe Passagiere wir werden etwa in einer Stunde in Hetenland anlegen. Bitte stellen sie ihre Brechtüten senkrecht und achten sie auf die Betrunkenen neben ihnen. Sollten wir wieder erwarten beim Anlegen kentern bitte Ich sie herzlichst voller Panik ausschließlich von der rechten Seite des Schiffs in den Tod zu springen, dort finden sie bereits handliche Leichenrutschen für den sanften Glitt in Wasser. Danke schön.

Mr.Atacama: Habt ihr gehört? Wir legen bald an.
Herr T aus N: Na endlich. Das war ja nicht mehr auszuhalten auf diesem langweiligen Äppelkahn...
Geller: Wo wir grad beim Thema sind? Wo ist Big B?
Mr.Atacama: Steht wahrscheinlich immer noch an der Reling und guckt aufs Wasser. Wie schon seitdem wir abgelegt haben....
Uhuman: Shuhuuu!
Herr T aus N: Wie du hast nachgeguckt und er ist NICHT mehr an der Reling?
Uhuman: Shuhu!
Herr T aus N: Na prima. Azubi! Geh suchen! SUCH!
Azubi: Ok.
Big Boring: Was suchen?
Herr T aus N: OH! Da bist du ja. Warst du nicht mehr an der Reling?
Big Boring: Hab die Seite gewechselt. Auf meiner konnte man schon Strände sehen und das muss ja nicht sein.
Geller: Wie du meinst...
Görings Gürtel: WIR MÜSSEN DIE STRRRRÄNDE EINNEHMEN! STRAND HEIL!!!
Herr T aus N: Wir sind erstens nicht zum Vergnügen und zweitens nur auf der Durchreise hier. Also vergiss das mit den Stränden.
Görings Gürtel: DU HÄSSLICHER UNTERMENSCH! ICH HAB JAHRE AN DER HÜFTE EINES FETTEN NAZIS VERBRACHT UND NIE EINEN STRRRAND GESEHEN! ICH HABE RRRECHTE!
Herr T aus N: Du bist ein Gürtel – Du hast keine Rechte. Sei froh dass die dich damals bei den Nürnberger Prozessen nicht ernst genommen haben, sonst hätten sie dich auch gehängt.
Görings Gürtel: SCHIEBUNG! ICH WARR DAS HIRN VON HERRMANN! DER HAT SEINS VERFRESSEN! UND WENN DIE AMERIKANER DAS NICHT GLAUBEN WOLLEN DANN IST DAS IHR PRROBLEM!
Herr T aus N: Halts Maul. Wir sind auf der Durchreise und dabei bleibt es.
Mr.Atacama: Da fällt mir ein... WIE kommen wir denn weiter? Der Wagen liegt in Afrika im Hafenbecken...
Dr.Demenzo: Was für’n Wagen? Afrika? Höh?
Herr T aus N: Ach verdammt! Da war ja was...
Mr.Atacama: Ja. Und wir müssten quer durchs Hetenland, durch Electronia und dann wieder auf ein Schiff nach Luxusburg...
Dr.Demenzo: Nach Luxusburg? Ich dachte wir wollen nach Disneyland.
Herr T aus N: Das war letztes Jahr.
Azubi: Das war cool....
Herr T aus N: DICH hat keiner gefragt. Tja. Was nun?
Big Boring: Wir fahren zurück und gucken aufs Wasser.
Mr.Atacama: Anhalter?
Uhuman: Shuhuu?
Azubi: Können wir nicht mal was mit Superkräften machen?
Geller: Sind wir Superhelden?
Azubi: Irgendwie schon. Deshalb sind wir ja nicht bei der VGGBT, sondern machen was eigenes, oder oder?
Herr T aus N: Halt die Fresse. MOMENT! ICH HABS! Wir sind doch Superschurken! Machen wir was cooles!
Geller: Sehr gute Idee. Und wie?
Herr T aus N: Wir gehen hoch zum Kapitän und nehmen das Schiff in unsere Gewalt. Und dann fahren wir damit nach Luxusburg. Basta!
Mr.Atacama: Sehr Gut.
Geller: Kann einer von euch ein Schiff fahren?
Alle: (...)
Herr T aus N: Mist.
Dr.Demenzo: Äh... Doch Ich! Ich hab damals auf dem Bauerhof meines Opas eines gefahren.
Herr T aus N: Oh wirklich?
Dr.Demenzo: Ach ne... Das war ein Trecker. Naja fast dasselbe.
Uhuman: Shuhuuu!
Herr T aus N: Wir sollen den Kapitän einfach unseren Willen aufzwingen und dann fährt ER für uns das Schiff nach Luxusburg? Ja, können wir so machen. AUF ZUM KAPITÄN!

(Unsere Helden erklimmen heroisch und von wiederholten Herzinfarkten Demenzos nur halbherzig aufhaltbar die Treppe zur Kommandobrücke und stürmen zum Kapitän)

Kapitän: Was wollen sie hier?
Herr T aus N: Das Schiff übernehmen.
Kapitän: Ach so. (steuert unbeirrt weiter) Und sonst so?
Herr T aus N: Interessiert sie das nicht?
Kapitän: Ich bin Kapitän einer Billigfähre. Mich schockt nichts mehr. Diese Fähre wird auf jeder dritten Fahrt von irgendwelchen Spinnern gekapert. Wo möchten sie hin?

(Unsere Helden sehen sich irritiert an)

Herr T aus N: Ja toll. Wer konnte mit so was rechnen? Und nun? Wie sollen wir seinen Willen brechen, wenn er keinen hat.
Mr.Atacama: Er ist zu gut. Geben wir auf.
Geller: Ok.

(Unsere Helden verlassen die Kommandobrücke)

Herr T aus N: Das war ja mal Scheiße.
Mr.Atacama: Ok. Dann nochmal zurück zur Anhalteridee...
Uhuman: Shuhuu??
Geller: Bahn? Auch nicht übel..
Herr T aus N: Ey! Moment mal. Wieso sind wir da rausgegangen obwohl er uns fahren wollte, ohne dass wir dafür was tun müssen?? WIEDER ZURÜCK!

(Unsere Helden gehen zurück zum Kapitän)

Kapitän: Ihr schon wieder? Was ist denn nun?
Herr T aus N: Sie fahren uns jetzt sofort nach Luxusburg sonst versenken wir dieses Schiff.
Kapitän: Äh... Sie sind noch nicht lange im Entführergeschäft, oder? Das ist doch keine so sinnvolle Drohung aus ihrer Sicht oder? Wie wollen sie damit denn weiterkommen?
Mr.Atacama: Markus, er könnte Recht haben. Wir können doch kein Schiff versenken, dass wir eigentlich haben wollen. Macht doch keinen Sinn.
Herr T aus N: Ja toll, fall mir in den Rücken, du Arschloch. Äh.... gut... dann.... dann fahren sie uns nach Luxusburg, oder wir klauen ihnen die Mütze und werfen sie über Bord. Was sagen sie jetzt?
Kapitän: Dann nehme Ich eine andere.
Herr T aus N: VERDAMMT! Fahren sie einfach nach Luxusburg und vergessen sie was Ich gesagt habe.
Kapitän: Ok.
(Ins Mikro) Liebe Fahrgäste. Auf Grund einer unplanmäßigen Entführung verlagert sich unserer Reiseziel um etwa 4500 Kilometer. Wir werden in etwa zwei Tagen in Luxusburg einlaufen.

(Enttäuschtes Stöhnen ist zu hören)

Azubi: Wieso sind die so unzufrieden? Luxusburg ist doch eh schöner als Hetenland, oder?
Herr T aus N: Fresse.
Kapitän: Das ist normal. Erstens wollen die im Gegensatz zu ihnen nicht da hin – Und zweitens müssen wir jetzt alle zwei Tage länger hier auf diesem langweiligen Schiff bleiben.
Big Boring: HEUREKA!
Herr T aus N: Zwei Tage länger? NEEEEIIIIIIIN!


19.6.2011[Bearbeiten]

Unsere Helden sind fast am Ziel ihrer Träume – Luxusburg liegt vor ihnen.

Kapitän: Wir haben bald Luxusburg erreicht. Sie können aufhören mich mit einem Finger zu bedrohen. Kaufen sie sich doch mal eine Waffe...
Herr T aus N: ICH HAB GESAGT HÄNDE HOCH ODER ICH SCHIESSE!
Kapitän: Zum letzten Mal – Sie haben überhaupt keine Waffe. Was sie mir da in den Rücken halten ist ihr Zeigefinger. Und außerdem: Wenn Ich die Hände hoch nehme, kann ich das Schiff nicht mehr steuern.
Herr T aus N: WILLST DU MICH REIZEN????
Mr.Atacama: Markus? Das bringt alles nichts. Lass ihn doch in Ruhe sein Schiff fahren. Wir sind doch fast da.
Herr T aus N: Das sagst du nur so, Rolf. Sobald Ich den Finger von ihm wegrichte lenkt der garantiert zurück nach Hetenland!
Kapitän: Darf ich sie daran erinnern, dass Ich sie FREIWILLIG nach Luxusburg fahre?
Herr T aus N: OH DAS KOMMT DIR GELEGEN, WAS???
Geller: Machen sie sich nichts daraus. Er hat zu viele Samuel L Jackson-Filme gesehen...
Azubi: Sind wir bald da?
Kapitän: Ja. In einer halben Stunde dürften wir anlegen.
Mr.Atacama: Perfekt. Dann haben wir endlich diese Reise hinter uns…
Uhuman: Shuhuuu
Geller: Sollten wir uns nicht mal so langsam Gedanken darüber machen, WIE wir das eigentlich anstellen mit dem Geld und so?
Herr T aus N: soll das heißen ihr habt euch in der ganzen Zeit noch KEINE Gedanken gemacht darüber, wie wir an das Geld Luxusburgs kommen???
Geller: Du doch auch nicht.
Herr T aus N: VERDAMMT!
Mr.Atacama: Naja ist doch halb so wild. Bislang hat uns KEINER aufhalten wollen. Und das Geld läuft uns ja auch nicht weg.
Big Boring: Hey schon die Zeitung gelesen? Die VGGBT will jetzt das ganze Geld Luxusburgs haben um zu beweisen, dass sie besser sind als wir...
Herr T aus N: VERDAMMT! VERDAMMT!!!
Dr.Demenzo: Wo ist das Problem? Sollen die das Geld doch haben.
Herr T aus N: Demenzo WIR wollen das Geld doch haben!!!!
Dr.Demenzo: Ach so. Warum sagt mir das keiner?
Herr T aus N: Gleich vergesse Ich mich!
Big Boring: Gaaaaaanz ruhig. Trink einen Fencheltee und die Welt wird viel schöner.
Herr T aus N: Ja aber was machen wir jetzt??? Wie haben keinen Plan und jetzt auch noch Konkurrenz. Und dann glaube Ich außerdem, dass die Luxusburger uns überhaupt nicht ernst nehmen. Sonst hätten die uns doch längst versucht aufzuhalten...
Mr.Atacama: Ach komm... WIR haben den 19.April zu verantworten, also wären die schon unfassbar dämlich uns nicht ernst zu nehmen. Wir sind einfach nur gut. Ich schlage vor wir gehen jetzt in unser Hotel, schlafen eine Nacht drüber aus und dann finden wir schon einen Weg, an das Geld zu kommen.
Herr T aus N: Ok, du könntest recht haben. Hat denn schon einer geguckt, wo unser Hotel liegt?
Mr.Atacama: das war Demenzos Aufgabe. Demenzo, weißt du schon wo unser Hotel ist?
Demenzo: Unser was? Was für ein Hotel?
Mr.Atacama: Du hast doch ein Hotel für uns gebucht, oder?
Demenzo: Natürlich! Ich bin doch nicht bescheuert!
Mr.Atacama: Na bitte. Und welches?
Demenzo: Öhhhhh…… Mist, habbich vergessen.
Herr T aus N: Soll das heißen Ich hab irgendwo in Luxusburg, wo diese Mistdinger so KACKTEUER sind SIEBEN Hotelzimmer bezahlt und du weißt nicht WO???
Demenzo: Was weiß Ich nicht? Wovon redest Du? Was für ein Hotel?
Herr T aus N: AAAAAAAAHHH!

(Herr T aus N zielt mit dem Finger auf Demenzo und mimt Schussgeräusche. Demenzo sieht ihm irritiert zu)

Herr T aus N: WARUM GEHT DAS NICHT!!!
Kapitän: Ich habe ihnen gesagt, sie sollten sich eine Waffe kaufen...
Herr T aus N: KLAPPE! HALTET ALLE DIE KLAPPE! Wir haben als keinen Plan, Konkurrenz UND wissen nicht wo unsere bereits bezahlten Hotelzimmer sind!
Azubi: das ist Mist. Ich hab mich so aufs Hotel gefreut.
Herr T aus N: Für DICH hab Ich kein Zimmer gehabt. Du warst nachts dafür eingeteilt auf mein Auto aufzupassen.
Azubi: Aber das hatten wir nicht in der Berufsschule....
Geller: Ist doch egal. Das Auto ist eh weg...
Azubi: Naja es liegt auf dem Meeresgrund... Da kann Ich eh nicht aufpassen.
Herr T aus N: Moment mal... DOCH! Schwimm sofort zurück und pass auf mein Auto auf!
Azubi: Echt jetzt?
Herr T aus N: Ja. Los. Schwimm.
Azubi: Ach Mann....


20.6.2011[Bearbeiten]

Nach einer Heroisch unter den Brücken von Güldstadt verbrachten Nacht sind unsere Helden bereit zu neuen Untaten... zumindest fast...

Herr T aus N: Boa war das eine Scheißnacht
Uhuman: Schuhuuuuuu!
Mr.Atacama: dabei hatte sie so bequem angefangen...
Herr T aus N: Willst du mich verarschen??
Mr.Atacama: Nö. Bis zwei Uhr hatte ich ne tote Ratte als Kopfkissen. Die war bequem. Dann hat Uhu sie gefressen....
Uhuman: Shuhuu!!
Mr.Atacama: Ja, mir ist klar, dass das dein Urtrieb ist – aber dennoch war das mein Kopfkissen!
Uhuman: Shuhu!
Mr.Atacama: Du mich auch.
Herr T aus N: Hat eigentlich einer von euch nen Plan wie wir es angehen mit dem Geld?
Uhuman: Shuhu!!
Herr T aus N: Dachte Ich mir. Und nun?
Big Boring: Wieso gehen wir nicht einfach zur Staatsbank und holen uns das Geld?
Herr T aus N: Geniale Idee. AUF ZUR STAATSBANK!

(Unsere Helden gehen zur Staatsbank von Luxusburg)

Herr T aus N (rüttelt an der Tür): Die haben noch zu. Mist. Und nun?
Mr.Atacama: Vielleicht geht die Tür auf, wenn wir sie lang genug anstarren?
Herr T aus N: Versuchen wir es.

(zwei Stunden später)

Herr T aus N: Ich glaube das klappt nicht.
Mr.Atacama: Ich glaube sie hat sich einen Millimeter bewegt. Wir müssen nur konzentrierter Starren.
Herr T aus N: Gut.

(weitere vier Stunden später)

Herr T aus N: Also Ich glaube das bringt nichts.
Mr.Atacama: Sicher?
Herr T aus N: Ja denkst du wirklich, die Tür geht vom angucken auf???
Dr.Demenzo: Welche Tür?
Herr T aus N: DIE HER (klopft mit der Faust dagegen)
Dr.Demenzo: Was wollen wir denn da drinnen?
Herr T aus N: Vergiss es....
Dr.Demenzo: Kein Problem... Was denn?
Azubi (keuchend und durchnässt): Endlich hab ich euch gefunden.
Herr T aus N: Was machst DU denn hier? Du solltest auf mein Auto aufpassen!
Azubi: Das haben ein paar Amis aus dem Meer gefischt. Steht jetzt im Hafen auf dem Parkplatz.
Herr T aus N: Schön für dich. Dann kriegste beim Aufpassen nicht so nasse Füße. SCHWIMM WIEDER ZURÜCK UND PASS AUF MEIN AUTO AUF!
Azubi: Ok.

(Azubi trollt sich)

Herr T aus N: Nervensäge. Was denkst der eigentlich, was er ist. SO! Und was machen wir jetzt mit der Tür? Die ist immer noch zu.
Dr.Demenzo: Vielleicht geht sie auf, wenn wir konzentriert draufgucken...
Herr T aus N: DAS MACHEN WIR SEIT SECHS STUNDEN!
Dr.Demenzo: Oh. Wirklich?
Geller: Irgendwie kommt mir das komisch vor.... Wir stehen seit 6 Stunden vor einer geschlossenen Bank. Wann macht die auf??
Big Boring: Morgen.
Herr T aus N: Wie kommst du DARAUF!!
Big Boring: Steht da.

(Big Boring deutet auf ein Schild in der Tür, auf dem steht „Wegen Inventur heute geschlossen“ Ihr Geld kriegen sie morgen)

Herr T aus N: WARUM SAGST DU DAS NICHT GLEICH????
Big Boring: Ich fand unser gemeinsames Draufgucken so entspannend.
Herr T aus N: Das darf doch alles nicht wahr sein..... Und nun?
Mr.Atacama: Wir bleiben einfach so lange hier stehen, bis die Bank öffnet.
Dr.Demenzo: Und wenn wir einfach so lange konzentriert draufgucken bis sie aufgeht??
Herr T aus N: AAAAAAAAAAHHHHHHHHRRRGGGGG!!!!

21.6.2011[Bearbeiten]

Der nächste Morgen. Die Bank ist endlich offen. Unsere Helden betreten als erste „Kunden“ des Tages die Bank. Dicht gefolgt von einem hageren Mann mit Hut und Mantel

Herr T aus N: ENDLICH! AUF ZUR TAT!!
Big Boring: Kann Ich nicht hier stehen bleiben?
Uhuman: Shuhuuuu.
Big Boring: ok…

(Unsere Helden gehen zum Kassierer)

Kassierer: So ein Kundenansturm heute... (zu T aus N) Was kann Ich gegen sie tun?
Herr T aus N: Wir würden gern etwas abheben.
Kassierer: Welchen Betrag genau?
Herr T aus N: Hmmm.. Sagen wir.... ALLES! DEN GANZEN STAATSHAUSHALT!
Kassierer: Oh. Da muss Ich den Geschäftsführer fragen...
Herr T aus N: Ich bitte drum.

(Der Kassierer geht in die Nebenräume und kommt mit einem älteren Herrn im Anzug zurück)

Bankchef: Ich bin der Chef der Bank. Deshalb steht vor allem, was Ich sage „Bankchef:“
Herr T aus N: Was sie nicht sagen...
Bankchef: Und SIE wollen also die Bank ausrauben und damit den gesamten Staatsetat mitnehmen?
Mr.Atacama: Joah, das trifft es...
Dr.Demenzo: Wirklich?
Herr T aus N: Jap
Bankchef: Und auf welche Weise wollen sie das erreichen?
Herr T aus N: (richtet einen Finger auf den Bankchef) GELD HER ODER ICH SCHIESSE!
Bankchef: Womit? Das ist ihr Finger. Sie sind unbewaffnet.
Mr.Atacama: Das hat doch schon mal nicht funktioniert, Markus...
Herr T aus N: JA ABER WEISS ER DOCH NICHT VERDAMMTE SCHEISSE!
Bankchef: Hat der Kerl zu viele Samuel L. Jackson-Filme gesehen?
Mr.Atacama: Möglicherweise...
Bankchef: Also so wird das nichts. Wollen sie noch etwas oder können wir hier weiterarbeiten?
Herr T aus N: Wir werden sie ausnehmen, das versprechen wir!
Bankchef: dann müssen sie mehr bieten...
Herr T aus N: Mist (nach hinten) Was nun?
Mr.Atacama: Plan B?
Herr aus N: Wie haben einen Plan B?
Dr.Demenzo: Wir hatten einen Plan A?
Mr.Atacama: B wie Boring....
Herr T aus N: DAS ist es... So, jetzt passen sie mal auf, sie Bankfuzzi – Entweder, sie rücken die verdammte Kohle raus oder dieser Mann hier (deutet auf Big Boring) erzählt Geschichten aus seiner Kindheit. WOLLEN SIE DAS????
Bankchef: Äh... So ganz normal sind sie nicht, oder?
Herr T aus N: SIE HABEN ES SO GEWOLLT! BORING? ERZÄHL DIE GESCHICHTE MIT DEM BAUMHAUS!!!
Big Boring: Ja, die war so. Als Ich 8 war wollte Ich ein Baumhaus bauen. Aber als Ich merkte, dass Ich nicht auf den Baum klettern kann, weil der Stamm so dick war, habe Ich mich stattdessen in mein Zimmer verzogen und Zeitung gelesen. Auf Seite eins stand, Fürst Konrad von Köln habe sich zu Gesprächen mit Fürst Franz von München aufgemacht, um über das Steuergesetz abzustimmen...Da habe Ich umgeblättert. Auf Seite 2 stand....
Bankchef: ERBARMEN!!!! DAS IST SO UNFASSBAR LANGWEILIG!!! NEEEIIIIIN!!! HILFEEE!!!! STELLEN SIE IHN RUHIG!!! ICH TUE ALLES WAS SIE WOLLEN!!!!
Herr T aus N: Geld her.
Bankchef: Okay... Folgen sie mir.

(Unsere Helden folgen dem Bankchef zu einem gigantischen Geldspeicher)

Bankchef: In diesem Tresor befindet sich das gesamte Geld des Staates Luxusburgs...
Herr T aus N: Schön. Aufmachen.

(Der Bankchef öffnet den Tresor. Er ist bis oben hin voll)

Mr.Atacama: Was für ein Anblick.
Geller: Wir sind reich.
Uhuman: Shuhuuuu
Dr.Demenzo: Wo sind wir?
Mr.Atacama: Wie kriegen wir das ganze Zeug denn mit?
Bankchef: Ihr Problem.
Herr T aus N: Nein. Ihres. Schaffen sie es für uns nach Northeim!
Bankchef: Demenzo?
Dr.Demenzo (fasst sich an die Schläfe und deutet auf den Bankchef): Sie schaffen das Geld für uns nach Luxusburg.
Bankchef: Ok, Meister. Und wie?
Dr.Demenzo (fasst sich an die Schläfe und deutet auf den Bankchef): Ihnen fällt die perfekte Lösung ein wie das Geld nach Northeim kommt.
Bankchef: OH! Ich habe eine Idee. Ich schicke ihnen ein Containerschiff nach Northeim. Und damit sie bis dahin bereits im Besitz des Geldes sind, bekommen sie edle Kreditkarten, die überall funktionieren und legal sind. Und zusätzlich unterschreibe Ich ihnen dieses Dokument, dass beweist, dass das Geld ganz legal ihnen gehört. Für immer. Und im Verlustfall garantiert es ihnen, dass der Staat Luxusburg ihnen das Geld ersetzt.
Herr T aus N: Eine perfekte Lösung. Warum haben wir das nicht die ganze Reise lang so gemacht mit der Gehirnwäsche?

(Unsere Helden zucken mit den Schultern)

Herr T aus N: Wie lange dauert es, bis das Geld auf dem Schiff ist?
Bankchef: 10 Sekunden. Ich muss nur diesen Hebel ziehen und über eine Falltür rutscht das ganze Geld auf ein Containerschiff im Hafen. Das haben wir eingebaut falls es mal brennt um das Geld zu retten.
Herr T aus N: Klingt fast plausibel
Bankchef: Oh danke.

(Der Bankchef zieht den Hebel. Das Geld rutscht in ein Schiff im zugegeben recht weit entfernten Hafen. Unsere Helden sind am Ziel)

Herr T aus N: Wir haben es geschafft! WIR SIND REICH!

(Unter Jubelgetöse verlassen unsere Helden die Bank und besteigen wenig später überglücklich das prall gefüllte Schiff im Hafen)

Kassierer: Danke, beehren sie uns bald wieder.... (zu Mann im Mantel) Und was können wir gegen SIE tun?
Mann: VGGBT! Ich will ihr ganzes Geld. Ich hab einen Bombengürtel und sprenge dieses Scheißgebäude in die Luft, wenn sie mir das Geld nicht geben.
Kassierer: Oh. Das ist mir jetzt peinlich... Dieser Staat wurde soeben komplett ausgeraubt... Sie sind zu spät. Unser Tresor ist leer.
Mann: Oh. Na ja... äh.... kann ich das Gebäude denn trotzdem in die Luft jagen? Ich meine wenn Ich schon mal hier bin?
Kassierer: Natürlich. Der bewaffnete Kunde ist König.
Mann: Oh, sehr höflich von ihnen.

(Der VGGBT-Terrorist zündet den Bombengürtel. Das Gebäude fliegt in einer furchtbaren Explosion die Luft)


25.6.2011[Bearbeiten]

In Northeim... Geldzählend sitzen unsere Hrlden am Kaffeetisch

Big Boring: Habt ihr schon die Zeitung gelesen? In der Nordee ist ein Frachter explodiert... Die schreiben, dass wäre unserer gewesen....

Herr T aus N: War es auch...

Demenzo: Frachter??

Herr T aus N: Hat alles geklappt?

Big Boring: Die Luxusburger haben das Geld eingesammelt und sind glücklich...

Herr T aus N: Dann ist ja gut. Mal sehen ob sie merken, dass wir den Frachter ausgeladen, mit falschgeld gefüllt und unbemannt losgeschickt haben...

Mr.Atacama: War übrigens ne gute Idee...

Herr T aus N: Danke.

Mr.Atacama: Dämliche Luxusburger... Haben jetzt falschgeld ohne Ende und den eigenen Frachter versenkt...

Herr T aus N: Jep... Zum totlachen...


Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Die Elektrische Orange • weitere Artikel von Die Elektrische Orange •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!