Spaghetti

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Spaghettirudel fällt über ein schlafendes Seelachsfilet her.

Spaghetti (Pluralwort, nicht zu verwechseln mit Swaghetti) sind Kleinstlebewesen, die vor allem im Süden vorkommen. Sie gehören zur Gruppe der Pastaiden.

Entdeckung[Bearbeiten]

Amerikanische Wissenschaftler haben die Spaghetti 1265 in Afrika entdeckt. Während sie früher für doofe Nudeln gehalten wurden, musste man feststellen, dass der deutsche Urlauber äußerst intelligente Lebewesen vernascht. Besonders tat sich hier der deutschstämmige Forscher Otto Mustermann hervor, der nebenbei auch den Personalausweis, den Führerschein, sowie alle möglichen Kredit- und Sonstwaskarten erfunden hat.

Sozialverhalten[Bearbeiten]

Die Spaghetti sind, wie der Name schon sagt (Plural) Herdentiere. Diese Herden - in der Fachsprache Portion genannt - bilden ein kollektives Gedächtnis. Dies zeigt sich darin, dass einzelne Spaghetto nur ihrem Sexualtrieb folgen, während Portionen sich hauptsächlich mit dem Studium römischer Literatur und dem Finden des Sinns des Lebens beschäftigen. Die einzelnen Spaghetti leben in den Portionen ihr gesamtes Leben zusammen und wechseln seltenst die Partner (alle Spaghettis der Portion).

Da die Spaghetti sich nur in ihren Portionen bewegen, sind sie Fremden gegenüber äußerst misstrauisch. Treffen zwei Portionen aufeinander, kann es zu blutigen Kämpfen kommen, weswegen man die Portionen in den Labors in getrennten Tellern (Spaghettibiotope) halten muss.

Spaghetti als Gott[Bearbeiten]

Besser bekannt als "fliegendes Spaghettimonster". Vor allem Pastafari glauben an dieses Wesen. Das fliegende Spaghettimonster kann fliegen und besteht aus Spaghetti und den dazu gehörenden Fleischbällchen. Sehr wichtig sind auch Piraten die durch ihr Aussterben für die globale Erwärmung verantwortlich sind.

Hybride[Bearbeiten]

Spaghetti lassen sich mit fast allen anderen Pastaiden kreuzen - vor Allem mit der Makkaroni. Paart sich der Spaghetto mit einem Makkaronus, entsteht eine dicke Nudel, die sich jedoch nicht weiter vervielfältigen kann.

Gefährdung[Bearbeiten]

Die Spaghetti sind von zwei Dingen bedroht:

  • Durch die Überfischung der Nudeltöpfe (der natürliche Lebensraum der Spaghetti) sind sie von Aussterben bedroht.
  • Durch Käfighaltung bei der industriellen Produktion.
  • In mehreren EU-Staaten werden Spaghetti wegen ihrer Dürrheit und Länge gehänselt und ausgegrenzt. Daher hat sich der Schutzverband zur Erhaltung und zum Schutz der Spaghetti (SVZEUSDS) gegründet, der dieser Ausgrenzung vorbeugen möchte und die Menschen informiert.

Sonstiges[Bearbeiten]

Des Weiteren ist Spaghetti die Pluralform von Spaghetto. Mehr dazu unter Ghetto.

Siehe auch[Bearbeiten]

Fliegendes Spaghettimonster