1 x 1 Silberauszeichnung von Meister ProperGanda1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sky

Sofa-Eremit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Sofa-Eremit ist ein meist männlicher oder weiblicher und wahrscheinlich menschlicher
Der natürliche Lebensraum eines Sofa-Eremiten. in diesem Fall in Grün. Schick.
Bewohner eines Sofas, welcher das Licht scheut und von manchen Menschen als Parasit angesehen wird. Diese Betitelung ist aber umstritten, da Parasiten sich ja Sachen aneignen, die andere brauchen, während ein Sofa-Eremit dies nicht tut.

Aussehen[Bearbeiten]

Könnte das bereits ein Sofa-Eremit sein?

Die Frage nach dem Aussehen eines Sofa-Eremiten konnte die Wissenschaft bisher nicht beantworten, da sich Sofa-Eremiten permanent im Inneren des Sofas aufhalten. Man könnte zwar ein Sofa einfach aufbrechen und reingucken, aber das wäre Unhöflich, weshalb die Wissenschaftler dies bisher nicht getan haben und lieber warten, bis irgendein Sofa-Eremit sein Eremiten-Dasein aufgibt und rauskommt.

Herkunft und Tätigkeiten[Bearbeiten]

Es gibt zwei Theorien, wie Sofa-Eremiten entstehen. Die erste besagt, dass Sofa-Eremiten aus einer im Sofa befindlichen Mischung aus Staub, Dreck, vergossenem Bier und einer verlorenen Fernbedienung entstehen. Bei diesem Vorgang bildet sich aus Staub, Dreck und dem Bier der Körper des Eremiten, während die Fernbedienung das Gehirn bildet. Da Sofa-Eremiten aber auch schon ausserhalb von Fukushima und Tschernobyl gesichtet wurden, kann man diese Theorie getrost vergessen.

Die zweite Theorie besagt, dass ein Sofa-Eremit ein ehemals ganz normaler Mensch ist, welcher aber der Welt entsagt und beschlossen hat, fortan in einem Sofa zu leben. Diese Menschen haben oft hohe Bildungsabschlüsse und verfügen über ein umfangreiches Wissen, welches sie auch des öfteren mit dem Besitzer des Sofas, welches sie bewohnen, teilen, um ihre tiefempfundene Dankbarkeit für ihre Duldung zu beweisen. Sofa-Eremiten werden einige der bahnbrechendsten Erfindungen der Menschheit zugesprochen.

Über die Tätigkeiten eines Sofa-Eremiten ist allerhand bekannt, da sie ja, wie bereits gesagt, oft Kontakt mit normalen Menschen aufnehmen. Ein Sofa-Eremit schaut meistens gerne fern, weshalb er Sofas mit Blick auf den Fernseher bevorzugt. Des Weiteren redet ein Sofa-Eremit ebenso gerne mit den Menschen, die auf dem Sofa sitzen, gibt ihnen Ratschläge oder teilt ihnen seine Ideen für revolutionäre Erfindungen oder andere fantastische Dinge mit. Nicht vergessen sollte man die ständigen Bemühungen des Sofa-Eremiten, sein Heim, also das Sofa, in Schuss zu halten. Dies führt zu einer deutlich längeren Lebenszeit des Möbelstücks. Es gibt natürlich auch Dinge, die ein Sofa-Eremit nicht mag, zum Beispiel Sonnenbaden, Staubsaugen in den Sofaritzen (dies kann zum Tod des Sofa-Eremiten führen, da er so seiner natürlichen Nahrung beraubt wird. Dazu später mehr.) und Leute, die auf Sofas rumspringen.

Ernährung[Bearbeiten]

Sofa-Eremiten ernähren sich von Essensresten, welche Leute, die auf dem Sofa essen, unabsichtlich in die Ritzen fallen
Ein Sofa-Eremiten bei der Arbeit, was für ein Schwein...
lassen. Hierbei sind sie nicht wählerisch, sondern essen alles, was ihnen vor die Nase kommt. Die Hauptnahrung eines Sofa-Eremiten sind Chips und Kekse, da diese am stärksten krümeln und auch bevorzugt auf dem Sofa gegessen werden. Sollte ein Sofa-Eremit Geburtstag haben, empfiehlt der Knigge, an diesem Tag zumindest etwas Torte auf dem Sofa zu essen. Sollte der Sofa-Eremit keine Essensreste finden können, zum Beispiel durch das bereits erwähnte Staubsaugen in den Ritzen, so greift er, wenn seine Vorräte aufgebraucht sind, auf Fusseln und Staub zurück. Personen, die in ihrem Sofa nicht einmal Fusseln oder Staub haben, wird empfohlen, den Sofa-Eremiten mit extra bereitgestellter Spezial-Nahrung zu versorgen (im Fachhandel erhältlich). Einem Sofa-Eremiten die Nahrung zu entziehen wird als Straftat gewertet und kann mit einer Haft oder Geldstrafe bestraft werden. Dies, sowie die Tatsache, dass der Sofa-Eremit sich ja auch nützlich macht und das Sofa in Schuß hält, sind berechtigte Argumente dafür, das Geld für die Spezial-Nahrung auszugeben.

Wie erkennt man einen Sofa-Eremiten?[Bearbeiten]

Ein Sofa-Eremit ist sehr leicht zu erkennen. Folgende Geschehnisse können auf einen Sofa-Eremiten hinweisen:

  • Das Sofa hält deutlich länger, da der Sofa-Eremit es von Innen permant ausbessert, verstärkt und sauber hält.
  • Die Sofaritzen sind auffällig sauber.
  • Aus dem Sofa kommt eine Stimme, die sich als Sofa-Eremit vorstellt (deutlichstes Zeichen)

Entsorgung eines Sofas mit Sofa-Eremit[Bearbeiten]

Wenn ein Sofa, welches einen Sofa-Eremiten enthält, aus welchen Gründen auch immer, ausgemustert wird, sollte folgendes berücksichtig werden:

  • Das Sofa nicht aus dem Fenster werfen, das könnte das Fenster, den Sofa-Eremiten und zufällig passierende Passanten beschädigen.
    Aaah! Mord! Ruft Columbo!
  • Der Sofa-Eremit sollte frühzeitig über die Entsorgung des Sofas in Kenntnis gesetzt werden. So hat er genügend Zeit, sich heimlich davonzuschleichen und in ein anderes Sofa einzuziehen. Sollte sich im neuen Sofa der selbe Sofa-Eremit wie im alten befinden, so bedeutet das, dass der Sofa-Eremit die Gastfreundschaft des Sofa-Besitzers schätzt und ihn als Freund betrachtet, oder dass der Besitzer des Sofas in Alaska wohnt und das nächste Sofa mindestens 100 Kilometer weit entfernt ist.

Bekannte Sofa-Eremiten[Bearbeiten]

Da Sofa-Eremiten, wie bereits erwähnt, durch ihr hohes Wissen zu vielen wichtigen Erfindungen der Menschheit beigetragen haben,
Das ist sie, Pia Polster! Zumindest der Sessel...
sind einige von ihnen recht bekannt. Die bekanntesten wurden hier in einer Liste zusammengefasst:
  • Friedrich Filz, Erfinder des Sofas. Er war so Stolz auf seine Erfindung, dass er fortan darin wohnte.
  • Dieter, Doris und Derek Diwan, bewohnten gemeinsam ein King-Size-Sofa. Einzige bisher bekannte Sofa-Eremiten-Familie.
  • Frank Fussel, über seine Herkunft ist nichts bekannt. Er wohnte bei einem gewissen George (oder Lucas) und soll ihn des öfteren mit dem erzählen von Weltraum-Abenteuern unterhalten haben.
  • Pia Polster, Schlangenmensch. Sie war die erste Person, die in einem Sessel wohnte.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Sofa-Eremiten ziehen Staub den Fusseln vor, da er weniger Kalorien hat.
  • Sofa-Eremiten leben ohne Strom, da dies zu Sofabränden führen könnte.
  • Es ist unbekannt, ob, wie und wo sich Sofa-Eremiten vermehren.