Sehnsucht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sehnsucht ist nicht zu verwechseln mit Fernweh und Heimweh! Man kann keine Sehnsucht nach Heimat, d.h: seinem Haus, haben, denn datt is' Heimweh. Wenn man allerdings nur seine Glücksunterhose zu Hause vergessen hat, die im Schrank liegt, der wiederum im Haus steht und diese haben will, aber nich' hin kommt, is' datt Fernweh... und so!
Wie man merkt gibt es x Sachverhalte zu überdenken bis man einen Satz mit Sehnsucht zu Stande bringen kann!

Beispiel[Bearbeiten]

Man will sagen, dass man seinen hund ganz ganz doll vermisst und zu ihm will. Eingentlich scheißn einfach, wenn man nicht wild entschlossen ist das Wort Sehnsucht in diesem unglaublich unwichtigen zu verwenden. Demnach sagt man "Ey Olln, ich hab' Sehnsucht nch meinem Köter", was aber nicht richtig ist, Denn ein Hund is' kein Mensch. Und danach kann man Sehnsucht haben. Da ein Hund ein Tier is', is' datt... trotzdem Sehnsucht. Aber wenn ein Hund explodiert und demnach tot ist fällt das unter die juristische Kathegorie Sachbeschädigung. Und ne' Sache is' n' Ding und demnach ein Gegenstand. Also hat man danach Fernweh nach ner Töle. Da manche menschenähnliche Lebewesen ihren Hunden pinke Pullover überstülpen, ihnen rosa Schleifen an die Birne tackern und sie 'Mein Baby' nennen, is' n' Hund demnach aus individueller Sicht ein Mensch. Also wieder Sehnsucht. Da aber manche Menschen ihre Maucken unter die Kehle von ihrem Hundeviech klemmen und diese aufzuwärmen, könnte man die Sehnsucht nach 'nem Hauswolf auch Heinweh nennen.

Fazit[Bearbeiten]

Es geht nur "Ich vermiss' den Hund!", da ein Hund keine der drei Wehs auf ihn zutrifft.
N' Köter is' n' Lebewesen, datt aber gleichzeitig n' Ding is' und die Haimat der Stampfer von Herrchen is'.

Kombinationen[Bearbeiten]

  • Fernweh nach dem Fernseher und Sehnsucht nach den Eltern
  • Heimweh nach dem Heim und und Sehnsucht nacher Mama
  • Heimweh nach der Heimat und Sucht nach Zigaretten
  • keine Ahnung

Nutzen[Bearbeiten]

Manche fragen sich warum das Trio Sehnsucht, Fern- und Heimweh überhaupt auf diesem Planeten ihre Unwesen treiben. Genau gesagt,... alle tun das, weil aber wirklich keiner davon Nutzen zieht. Weder der, der eines der drei Süchten hat, noch der den die Sucht betrifft(das Vermisste). Das Trio kann so dermaßen stark zur Geltung kommen, weil ein geliebter Mensch verstorben ist, ein Freund weggezogen ist, oder weil man chronischen Durchfall hat und das Klo nich verlassen kann, dass viele sich wechknipsen oder mit dem Kälberstrick zur Kanalbrücke wanken.

In diesem schweren Fall sollte ein Seelenklempner die Bühne betreten und mithilfe von unglaublicher Ruhe, die einen auf die Palme treibt, und mithilfe von komplett beschissenen, öligen Worten den Schmerz in dem Betroffenen verbannen. Kurz: Sehnsucht is' scheiße, lebensgefährlich und absolut unnütz für alle Lebewesesen.