Schlüsselwort

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asssexy.jpg
Dieser Artikel ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte.
Den Lesern, die Probleme damit haben, ihre Hormone unter Kontrolle zu halten, wird dringend empfohlen, auf einen anderen Artikel zu gehen.
Allen anderen wünschen wir viel Spaß und Beherrschung.

Schlüsselwörter werden dafür genutzt, sehr schnell möglichst viele Pornoseiten im Internetz zu finden. Diese will man dann angeblich für die eigenen Kinder sperren, in Wirklichkeit zieht man sie sich aber selber rein. Schlüsselwörter funktionieren wie Antivirenprogramme: sie finden 95 % der bedrohlichen Seiten, aber die meisten gefundenen Seiten sind völlig unbedenklich.

Beispiel für Prüfungen anhand von Schlüsselwörtern[Bearbeiten]

Eine Website wird in der Regel blockiert, wenn sie fünf oder mehr anstößige Worter aufweist. Anstößig sind Vokabeln, die sexuelle Handlungen oder Vorgänge beschreiben. Leerzeichen werden nicht beachtet, da oft auch ganze Wortgruppen sexuell anstößig sein können.

Hier ist ein Erfahrungsbericht für ein Lebensmittelgeschäft:

Der Eingang war sehr leicht zu finden und ich kam auch gut rein. Es gibt auch noch einen zweiten Eingang, durch den man von hinten in den Laden gelangen kann. Dieser ist jedoch meist verschlossen, um unbefugtes Eindringen zu verhindern. Als ich drin war, fiel mir auf, dass ich durch die vielen Kassen einfach kommen, einkaufen und wieder gehen kann, ohne lange anstehen zu müssen. Es werden regelmäßig tolle Rabatte und Angebote eingeführt. Dadurch, dass die Rollbänder sehr schnell gleiten, verläuft an der Kase alles reibungslos. Die Bedienung ist auch sehr freundlich und nicht so steif wie in manch anderen Geschäften. Das Beste ist aber, dass ich vor dem Geschäft auch unbegrenzt lange parken kann, und zwar an allen Parkplätzen ohne Gebühren. Und ich empfinde es als sehr angenehm, dass die wichtigen Dinge nicht ganz hinten im Laden stehen , so dass man erst an den ganzen Ohrenwärmern und anderen unnötigen Dingen vorbeimuss. Genauso wird man hier auch nicht von den Verkäuferinnen schräg angequatscht, ob man nicht noch diese XL-Jeans kaufen möchte.

Völlig zu Recht wurde diese Seite blockiert, da sie sogar ganze fünfzehn Wörter oder gar ganze Phrasen mit sexuellen Anspielungen enthielt. Zwei dieser Begriffe, nämlich "von hinten" und "anal", beschreiben sogar eine entartete sexuelle Orientierung. In Russland wäre diese Seite daher auch für Erwachsene gesperrt worden.