Sadistische Engel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monty Python Gott.jpg

Halt ein, oh Besucher dieser Seite!

Der nachfolgende Artikel könnte deine religiösen Gefühle verletzen oder du könntest gar vom Glauben abfallen. Wenn du in dieser Hinsicht keinen Spaß verstehst, lies bitte hier weiter.

Falls dein fester Glaube unerschütterlich ist, du gar keinen hast oder sowieso schon den Scheiterhaufen vorgeheizt hast, wünschen wir dir viel Vergnügen beim Lesen dieses Artikels.

Gezeichnet, die Hohepriester und Propheten der Stupidedia

Heilige Handgranate.jpg

Bei den sadistischen Engeln handelt es sich um eine Gruppe kultureller Fanatiker, die im Reich der Engel beheimatet sind.

Die sadistischen Engel[Bearbeiten]

Das Volk der Engel ist das höchste, intelligenteste und prachtvollste Volk in unserem Teil des 3Dimensionalen Raums, am Anfang des Vierdimensionalen, etwa in der Mitte des Fünfdimensionalen und irgendwo im Sechsdimensionalen, der ja auch wirklich schon ziemlich groß ist. Auf jeden Fall sind alle Engel von angenehmen Charakter und sehr charismatisch; ein paar davon haben ihren Spaß daran, zum Beispiel Menschen zu beobachten. Andere sind in ihrem eigenen Volk tätig und ein paar gehen in ihrer Freizeit auf die Erde und messen sich dort in dem Wettbewerb: "The undersize innocent breed'l killers"; ein Punkt für jeden getöteten Menschen, wobei die Ergebnisse auf einer globalen Rangliste festgehalten werden. Da die Menschen nicht nur extrem minderwertig und unterentwickelt, sondern auch noch verachtenswert selbstsüchtig sind, wird hier eine Methode verraten, wie jeder der will, zumindest eine Chance hat, sein Leben auf bisher undenkbare Weise zu verbessern und vor allem, von diesem, wie Douglas Adams es sagte, "total aus der Mode gekommenen" Planeten endlich wegzukommen. Der Trick besteht darin, am Spiel ""The undersize innocent breed'l killers" oder ähnlichen teilzunehmen, ohne dass auffällt, dass man selbst nur ein Mensch ist, und da jeder Engel sich einen menschlichen Körper zulegen muss um mit der wahrhaft fürchterlichen Luft hier unten klarzukommen, fällt das praktisch nie auf. Sobald man gewinnt, wird ein Schiedsrichter der Engel einem irgendeinen Preis überreichen, was einen sofort auf etwa 1/50 der Intelligenz und Wahrnehmungen eines durchschnittlichen Engels bringt, und kein Engel würde jemals jemandem so intelligenten weh tun.
Das heisst also zusammengefasst: Bring' genug Leute um, und du kommst hier weg.

Die fünf Methoden[Bearbeiten]

Kein Teufelszeug, sondern Engelszeug!

Methode 1: Der blutige Pfad des Proheten[Bearbeiten]

Man erfindet eine neue Religion. Es ist in der Erdgeschichte bereits eine wirklich beeindruckende Zahl an Menschen durch Religionskriege umgekommen. Allerdings kann es genauso gut passieren, dass nur etwa ein dutzend Leute sich bekehren lassen und eine weitere Kleinreligion entsteht. Gelingt es dir aber, eine wirklich große Glaubensgemeinschaft zu schaffen, so hast du unter Garantie dein Ziel erreicht. Doch Vorsicht: Es sind schon viele Engel an dieser Aufgabe gescheitert. Féolin war alleine für die Entstehung von über 300 verschiedenen Sekten verantwortlich, bis es ihm schließlich gelang, das Christentum entstehen zu lassen. Seitdem belegt er auf der globalen Rangliste Platz 2.

Methode 2: Hitler rocks a life on war[Bearbeiten]

Man sorgt entweder dafür, dass ein kriegsüchtiger Präsident/Kanzler in einer Bananenrepublik an die Macht kommt oder man kandidiert selbst; der Engel Héaldril errangte durch die Wahlmanipulation bei Georg Bush Platz 9 und Tarrôén erreichte Platz 4, indem er sich als Deutscher Politiker arrangierte. 1933 hatte er seinen Durchbruch...

Methode 3: Haste Husten?[Bearbeiten]

Man entwickelt eine neue Krankheit. Der legendäre Engel Vàlahandil belegt hier seit tausenden von Jahren und mit immer größerem Vorsprung Platz 1, hat er doch die Grippe erfunden. Und auch die Erfinder von Krebs (Vermûnd), der Pest (Khallakinôn) und der von Aids (Rhêfard) erreichten hohe Plätze. Sogar die Schweinegrippe wurde von einem - wenn auch wenig einfallsreichem - Engel erschaffen, der damit allerdings nicht mal in die Liste aufgenommen wurde.

Methode 4: Lauf, Charlie, lauf![Bearbeiten]

Methode 4 ist simpel. Man besorgt sich eine wirksame Waffe, geht an einen gut besuchten Platz und bringt so viele Leute wie möglich damit um. Die Besten Resultate hierbei stellen sich erfahrungsgemäß in China und Indien ein.

Methode 5: Eine Rauchen?[Bearbeiten]

Diese Methode ist von allen die sicherste - aber auch die langwierigste. Hält man das Risiko gering, wird man fast sein ganzes Leben brauchen, zumal einem monatlich immer wieder einige Punkte wieder abgezogen werden. Methode fünf besteht darin, einen Alltags- bzw Konsumgegenstand, bevorzugt Zigaretten, mit einem wirkungsvollen und langhaltenden Gift zu versehen und dann irgendwo liegen zu lassen. Danach reist man am besten in ein anderes Land und wiederholt das Ganze. Man kann nur schwer kontrollieren, wen man hierbei umbringt, aber hat man Geduld, so wird man nach 40 bis 70 Jahren Arbeit gewinnen.

Schlusswort[Bearbeiten]

Diese 5 Methoden sind natürlich nur Beispiele. Genauer gesagt jene 5 Methoden, durch die Zusammengenommen bisher am meisten Punkte erzielt wurden. Selbstverständlich steht es jedem frei, sich eigene Wege auszudenken. In letzter Zeit gab es immer neue und beeindruckend wirkungsvollere Ideen, so gab ein einen Engel der durch die Erfindung von Spielen wie World of Warcraft, völlig legal, einen Preis gewann; der Engel Thraggânos-Féllandron erreichte einen Preis, indem er als Papst gegen Kondome predigte (auch wenn er einen Teil seiner Punkte an Rhêfard abgeben musste), Shâllârdicos erreichte große Erfolge durch das Erfinden diverser Drogen, etc, etc...