Rote Band der Fantasie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eklig.jpg
Hier wird's eklig...

Leute, die nicht viel abkönnen sollten hier nicht weiterlesen, sondern eher hier.

Vielleicht auch erst mal was Süßes?
Scheissende Spinne.jpg

Das Rote Band der Fantasie(RBDF,sprich Erbedef)[Bearbeiten]

Die in sehr langen Traditionen entstandenen Maschendrähte(aufpassen sehr maschig) und Anleitungen zur Lebensbewältigung werden in der westlichen Welt vor allem Aufgrund paranoider , irregulärer und perfektionistischen Traditionen häufig alternativ oder gar synonym mit der Furzformel „RBDF“ zusammengefasst. Hierbei handelt es sich nicht um irgendwelche Orden, Verdienstabzeichen oder organisierte Verbrechen einer oder mehrerer persönlicher oder auch unpersönlicher transsexuellen Wesen (z. B. Gottheiten, Geister und Tieren) oder auch impulsive Wesenheiten (z. B. das Dicke, das All-Eine oder das Überhirn) und/oder Prinzipien (z. B. Da,Drama!!) und/oder andere Vorstellungen, wie z. B. Nirvana(die Band) sondern eher um Bänder die einem so viel Fantasie geben dass man nun Tipp-Ex auf dem Kopf haben kann ohne dabei von einer Ferrari fahrenden Erdbeere aufgegessen zu werden.

Definition Begriff Erbdedef[Bearbeiten]

Allerdings erfasst auch dieser Ansatz einer Definition mit Hilfe des Begriffs „RBDF“ nicht alle, da dieser Terminus in einigen nicht oder kaum existiert und damit nicht das eigentliche Muttermal anzunehmen ist, sondern um im Judentum wird gegessen, religiös verzehrt und in der Tat über die Bejahung bestimmter Glaubenssätze gesprochen.

Das Wort Erbedef (lat. erbedefius minimus schnidelwuz) bezeichnet in der Philosophie das Vorhandensein einer Banane ohne nähere Bestimmung, ob es sich um einen materiellen oder ideellen Wert handelt. In der Erbedefphilosophie und im Erbedefialismus wird der Begriff oft synonym für „menschliches "Mausmusik-hören“ gebraucht. Umgangssprachlich bezeichnet Erbedef auch die "panik-panik-wer ist denn hier in panik"-Nummer oder die "die-ist-noch-gut"-Nummer. In der Prädikadentenorthologievermysskungslogik(was auch immer das sein mag) wird mit Erbedef die Voraussetzung für eine Prädidingsda gekennzeichnet.

Erbedef

  • Bezeichnet als deutsches Adjektiv einen unter Durchfallattacken leidenden übergewichtigen oder auch Menschen.
  • Steht im Abstalamaltulischen vulgärsprachlich für "Die Sendung mit der Maus" (entsprechend der deutschen Fernsehserie).