Rodrigo González

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rodrigo vor seiner Zeit als Musiker

Rodrigo "Ché" Gonzáles, beinahe bekannter Musiker und Freiheitskämpfer. Muss zur Zeit Bass bei der bekannten Gurkentruppe Die Ärzte spielen.


Jugend[Bearbeiten]

Rodrigo Gonzales wurde am 19.Mai 1968 in den Chilenischen Bergen geboren. Mit vier Jahren schickten seine Eltern ihn als Drogenkurier nach Santiago de Chile, wo er allerdings verloren ging und unter einer Brücke hausen musste. Bis zu seinem vierzehnten Lebensjahr schlug Rod sich als Alleinunterhalter in Fußgangerzonen durch, nachdem er sich selbst beigebracht hat, gleichzeitig Gitarre, Bass und Schlagzeug zu spielen und dabei auch noch Spanische Volkslieder zu singen.

Zeit als Freiheitskämpfer[Bearbeiten]

Als der vierzehnjährige Rodrigo nach einem weiteren Auftritt zurück zu seiner Brücke kam, erwarteten ihn dort einige Landstreicher, die sich selbst die "Regenvögel" nannten. Die Regenvögel erklärten Rodrigo, die Militärregierung von Chile stürzen zu wollen und ihn dabei als Ablenkungsmanöver vor den Regierungspalast platzieren zu wollen. Rodrigo fand die Idee zwar reichlich bescheuert, ließ sich jedoch für 20 Pesos zur Mitarbeit überreden. Als Rodrigo schließlich an diesem Tag, der so bedeutend ist, dass das Datum überhaupt nicht mehr erwähnt werden muss, zum Regierungspalast ging, um unter seinem Künstlernamen "Che Guevara" sein Soloprogramm durchzuziehen, ahnte er nicht, dass dieser Tag sein Leben für immer verändern würde.

Scheitern des politischen Engagement und Flucht nach Europa[Bearbeiten]

Während des Ablenkungsmanöver begang Rodrigo einen folgenschweren Fehler. Ausgerechnet beim Lieblingslied des chilenischen Diktators, der spanischen Version von "Sag mir, wo die Blumen sind", verspielte Rodrigo sich und wurde daraufhin von den Palastwachen festgenommen. Gleiches hätte auch die restlichen Mitglieder der Regenvögel erwartet. Die aber hatten in weiser Voraussicht nur Doppelgänger (Blueprints) von sich geschickt, die verhaftet wurden, während die Originalen für immer verschwanden.

Wegen "Mutwilligen-Falschspielens-des-Lieblingslied-des-Präsidenten" wurde Rodrigo Gonzales zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt. Nach zwei Monaten gelang ihm jedoch die Flucht, nachdem er an seiner eigenen Zunge aus seiner Zelle hinaus abseilte. Diese Nummer hatte sich zuvor von Gene Simmons abgeguckt, der zu Rods Idol geworden war. Anschließend floh Rod auf einem Bananendampfer nach Europa.

Musikalische Anfänge bei die Ärzte[Bearbeiten]

In Europa schlug sich Rod erst einmal als Butler des ehemaligen Ärzte-Schlagzeuger Bela B. durch. Als dieser die Trennung von seinem Partner Farin Urlaub 1993 aufhob und die beiden wieder zusammen Musik machen wollten, wurde Belas Butler Rod dazu verdonnert, Bass zu spielen und sich von den beiden anderen zum Affen machen zu lassen. Seitdem haben die Ärzte großen Erfolg und selbst Rod einen Haufen Fans, obwohl Rod nur selten auffällt.

Des Weiteren spielt Rod seit einigen Jahren Gitarre in der Band Abseits, einem Urgestein der deutschen Punkszene. Zusammen mit Frank Y., dem Gründer von Abseits rief er die Band in neuer Besetzung wieder ins Leben, um kleinere Clubs und Festivals zu rocken. Es wird vermutet, dass Frank und Rod versuchen, nach und nach, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Rolle bei "die ärzte"[Bearbeiten]

Obwohl musikalisch nicht weniger talentiert als die blonde Grinsekatze Farin und der stehspielende Pseudo-Vampir Bela B., muss sich Rod damit abfinden, die dritte Geige bzw. den Bass zu spielen und nur zweitklassige Lieder zu singen. Hinter der Bühne wird Rod des öfteren von seinen Bandkollegen vergewaltigt. Dies wurde sogar in dem bekannten Ärzte-Song "Rock Rendezvous" vertont.

Rodrigo versucht auf Konzerten der Ärzte weitestgehend nicht aufzufallen. Dies tut er, damit die chilenische Regierung ihn nicht fíndet - schließlich muss er dort immer noch eine Haftstrafe absitzen.

Rodrigo besitzt eine eigene Goldfischfarm, mit der er die Band mit frischem Käse versorgen kann, was die anderen beiden manchmal davon abhält, ihn zu vergewaltigen.

Entgegen aller Behauptungen ist Rodrigo Gonzales nicht schwul, sondern bisexuell. Auf sämtlichen Konzerten der Ärzte posaunt er heraus, alle zu lieben. Dies ist neben den regelmäßigen Heiratsanträgen Bela B.'s an Farin Urlaub einer der beliebtesten Running Gags der Ärzte.

Zudem ist Rodrigo Gonzales der einzige je bekannte Fall von " überlebter Kisspuppensucht ".

Wie eine listige Reporterin vor Kurzem herausfand, besitzt Rod eine Firma, die Plektren herstellt. Dies erklärt seinen hohen Verbrauch an Pleks auf Konzerten.

Es kursieren weiterhin Gerüchte um eine "Rod-Army", die der Bassist auf seiner Homepage anwirbt, um so die militärischen Streitkräfte der Ärzte zu mehren und ihrem gemeinsamen Ziel, der Weltherrschaft, näher zu kommen. Diese Vermutungen konnten von klicksafe.de jedoch noch nicht bestätigt werden. Ein unter viel Mühe ausgestiegenes ehemaliges Mitglied wollte aufgrund hohen Drucks dazu keine Angaben machen, nur dass der Propagandaspruch der Rod-Army "Remember-we love you" lautet.

Zitate[Bearbeiten]

  • "Remember I love you!!!"
  • "Musik ist doch keine Aaarbeit."
  • "Wieviel sind 2000 Mädchen?."
  • Farin: "Stille Wasser sind tief - Rod ist so etwa 8000 meter" - Bela: "Rod ist flach!" - Farin: "Extrem flach.."
  • "Habt ihr heute schon gekifft?"

Geschrieben von:

Die Stupidedia ist ein Wiki – Artikel können nach der Veröffentlichung prinzipiell von jedem weiterbearbeitet werden. Für eine vollständige Liste aller Bearbeitungen siehe bitte die Versionsgeschichte.

Die Elektrische Orange • weitere Artikel von Die Elektrische Orange •
Mitmachen?

Du willst deine eigenen Texte verfassen? Anmelden & Mitmachen!