Rippe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rippe, die, Material zur Herstellung von Frauen. Sie wächst in Menschen, Wirbeltieren und Vampiren. Bei Letzteren ist es aber sehr schwer ranzukommen.

Entstehung[Bearbeiten]

Ein Typ namens Gott schuf ein Wesen, das sich später Adam nannte, um durch ihn die ersten Rippen zu gewinnen. Aus einer dieser Rippen machte Gott Eva. Eva war eine sehr schöne Frau, aber etwas klein, weil sie aus einer Rippe gemacht wurde. Adam und Eva verliebten sich und bekamen zwei Söhne, Kain und Abel. Kain setzte die Familientradition fort und stellte aus den Rippen seines Bruders Frauen her. Leider starb Abel bei diesem Vorgang und Kain hatte alle Frauen für sich.
Die Kunst des Frauenschnitzens geriet allmählich in Vergessenheit, als wissenschaftlich bewiesen war, dass es gesündere und lustigere Wege gibt sich fortzupflanzen.

Heutige Verwendung[Bearbeiten]

Bei Männern haben die Rippen kaum Verwendung mehr. Sie zeigen jedoch die Modeltauglichkeit eines Mädchens an: je mehr man von ihnen sieht, desto besser ist das dazwischen dazu geeignet, über einen Laufsteg zu taumeln. Das liegt daran, dass die Kleider an vorstehenden Rippen besser Halt finden.

Aussehen[Bearbeiten]

Wie ein grosser, weisser Zahnstocher. Als solcher wurde er von Trollen verwendet. Das gaben sie aber schnell auf, da aus absplitternden Rippen manchmal Frauen entstanden, die dann die Menschen zu den Verstecken der Trolle führten und sie ausrotteten.

Jack the Ripper[Bearbeiten]

Um 1800, ein junger Alchemist namens Jack versuchte den Prozess umzukehren und Frauen in Rippen zu verwandeln. Er erhoffte sich dadurch Erkenntnisse und Geld (das er von den Frauen erpressen wollte).