Rechtsstreit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Rechtsstreit ist ein Streit zwischen Erwachsenen. Im Gegensatz zu Streiten zwischen Kindern wird weder geschlagen noch beleidigt, es wird sachlich in einem Gericht diskutiert. Genauer betrachtet ist das eine sehr primitive und lächerliche Art zu streiten, dennoch wird sie oft angewandt. Über den Ausgang eines Rechtsstreits entscheidet ein Richter.


Ablauf[Bearbeiten]

Die Streitenden treffen sich in einem Duellraum, offiziell Gerichtssaal genannt. Außer den Streitenden sind noch folgende Personen anwesend:

  • (Schieds-)Richter: entscheidet, wer gewonnen hat
  • Staatsanwalt: unterstützt den, der angefangen hat
  • Rechtsanwalt: unterstützt den Anderen
  • Zeugen: unterstützen die Duellanten
  • Publikum: für 10-40€ kann man einen Platz im Zuschauerraum bekommen
  • Jugendgerichtshilfe: falls ein Jugendlicher oder ein Kind beteiligt ist, hilft sie ihm
  • Justizhelfer: schreiten ein, wenn sich mal wieder jemand nicht an die Duelletikette hält
  • Stenograph: schreibt alles auf was gesagt wird und unterhält damit Gäste auf Feiern

Die Duellanten treffen sich im Duellraum und setzen sich an gegenüberliegende Tische. Jeder von ihnen erhält eine vorher vereinbarte Anzahl an Zeugen. Wenn der Richter seinen Handschuh in die Saalmitte wirft beginnt das Duell. Die Zeugen erzählen belastende Geschichten oder legen Dokumente vor um den Richter zu überzeugen. Im Notfall helfen Staats- und Rechtsanwalt. Nachdem der Richter den Gewinner ermittelt hat wird der Gewinner belohnt während der Verlierer meistens bestraft wird. Die Aussage des Gewinners ist laut Gesetz wahr.

Liste berühmter Rechtsstreite[Bearbeiten]


Alternative[Bearbeiten]

Im sogenannten Rechtsfreien Raum (z.B. Berlin-Kreuzberg, Dortmund Scharnhorst usw.) werden Duelle noch auf historische Art ausgetragen. Diese Variante wird bei Duellanten als stilvoller empfunden.

Die Duellanten treffen sich in einer Kneipe und stellen ihre Behauptungen auf. Danach begeben sich die Duellanten vor die Kneipentür und prügeln sich, bis einer von ihnen aufgibt. Der Gewinner hat automatisch Recht, für den Verlierer gibt es keine Konsequenzen.