1 x 1 Goldauszeichnung von KaiAhnung

Reiner Calmund

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Rainer Kalbmund)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reiner Calmund

Als Reiner Calmund wird eine riesige kahle Kugel bezeichnet, die sich manchmal auch langsam bewegt, um sich gemächlich durch eine Futterschneise zu kauen. Aufgrund seines enormen Gewichts kann er nicht fliegen und kein Fahrrad fahren. Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 wurde Calli von den USA als Flugzeugträger angefordert.

Es wird immer noch vermutet, dass Calmund eigentlich der zweite Mond der Erde war, irgendwann einfach zu dick wurde und dadurch vom Himmel gefallen ist - dabei soll das Atlantik-Becken entstanden sein. Diese Theorie wird immer noch von BILD-Experten und dem Galileo Mystery-Team behandelt, weshalb es wahrscheinlich nie wirklich geklärt werden kann.

Einer anderen Theorie nach zufolge war Reiner Calmund einst ein Schwamm, welcher die Fettaugen aus der Tiefsee filterte. Als die Tiefsee vor Jahrmillionen fettfrei geworden war, stieg er auf und treibt sich bis heute mit seinem einzig verbliebenen Untervertreter „Callus Raimundus“ (Callus steht für Sitzschwiele) nur noch auf der Erde herum. An manchen typischen Verhaltensweisen lässt sich seine Rasse sicher erkennen:

  • Bei jedem Bundesligaspiel geht er für exakt 8 Minuten auf die Toilette, um Nachkommen zu gebären und sie gleich wieder zu fressen.
  • Rheinländischer Dialekt
  • unstillbarer Hunger auf deutlich jüngere Weibchen

Der hiesige Calmund wurde bei der Geburt, am 23. November 1948, von seinem Bruder Jabba the Hutt (Starwars) getrennt. Berühmt berüchtigt sind die Wampentechniken des Calmunds, welche er während eines Sumokampfes ausführt.

Der beste Freund von Christoph Däumling war lange Zeit Manager und anschließend Geschäftsführer von Bayer „Mer gewinne ja eh nix“ 04 Leverkusen. In der Bay-Arena belegt er nicht, wie zuvor vermutet, Platz 23456, sondern die Plätze 2,3,4,5 und 6.

So hätten wir Kalli gerne gesehen!

Lieblingsessen[Bearbeiten]

Alles
Zu der im verarmten Deutschland aussterbenden Rasse der lebenden Fettberge gehörig, frühstückt der reine Calmund oftmals ein halbes Schwein auf Toast, während er Kälber zumeist verschont.

Mittags kann es ein Olympisches Schwimmbecken Gulaschsuppe sein; danach eine Herde Büffelrinder mit einem Tanklaster Rahmsauce mit Sahne und Butterflocken. Als Nachtisch gönnt er sich gerne eine 124-stöckige World-Trade-Center-Model-Torte (und für/gegen die Figur eine kleine Cola Light, weils besser schmeckt).

Calli ungeschminkt

Hobbys und Haustiere[Bearbeiten]

Schon als Kleinkind, so sagte Reiner Calmund, hatte er ungeheuren Spaß daran gefunden, Katzen von der benachbarten Katzenzucht in einer Fritteuse, gefüllt mit einer Spezialmischung alá Calli (60% Fett/60% noch fetteres Fett), zu frittieren. Aus diesem Kindheitsspiel wurde jedoch bald eine große Liebe. Reiner Calmund baute eine Art Beziehung zu seiner Fritteuse auf. Letztere jedoch wurde gebrochen, als Reiner Calmund im Alter von 13 Jahren versuchte, eine Antilope zu grillen. Solche Zwischenfälle waren im Hause Calmund nicht allzu selten. Was der Fritteuse die Antilope, das war dem Toaster der Elefant.

1999 ließ sich Reiner Calmund eine Spezialfritteuse anfertigen. Sie war im Grunde genommen ein umgebauter Whirlpool, mit exrem starken Heizdecken als Innenauskleidung. Sein gesammtes Badezimmer ist wegen dieser überdimensionierten Fritteuse komplett mit Teflon beschichtet. Das gesamte Haus von Reiner Calmund (2870m²) hat einen Durchnittsstromverbrauch von circa 0.5 bis 0.7 MW. Dieser jedoch wird nicht nur von der Megafritteuse verursacht. Callis Massagesessel ist genauso eine Sonderanfertigung wie die Fritteuse. Es ist in Wirklichkeit ein umgebauter Erdbebensimulator. Dieser bewirkt, dass bei Callis rektal entweichenden Gasen ein Gegenerdbeben ausgelöst wird, wodurch die komplette Zerstörung von Calmund City (10000m² – 2870m² Callis Haus – 2130m² Callis Garten – 5000m² Butterfabrik) verhindert wird. Zudem soll der Erdbebengenerator bei Aktivierung „herrlische Schwingungen“ verursachen, so der Weltmeister im Schnellfritieren von außergewöhnlichen Dingen. Rainer Calmund ist Vertreter der Theorie des teuflischen Kreisels, nur auf Essen bezogen - ein weiterer Grund für sein Körperbild.

Urbane Legenden[Bearbeiten]

Reiner Calmund bei seiner Bergung am Rheinufer
  • 2007 fanden Hafenarbeiter im Rhein einen Schwimmkörper unabschätzbaren Ausmaßes: Reiner Calmund. Er sei in den Rhein gefallen und von einer Strömung mitgerissen worden. Nach Schwierigkeiten musste der 500-Kilo-Mann mit einem Kran geborgen werden.
  • Forschungen des Scientific Institute for Natural Catastrophes (SINC) bestätigen, dass Reiner Calmund der Auslöser für den schweren Tsunami 2004 gewesen war. In einer persönlichen Stellungnahme gab er zu, dass er eigentlich im 7ten Himmel war und auf Wolken spazieren ging, dann aber den Halt verlor und aus einer Höhe von 16 km in den indischen Ozean fiel.
  • Laut dem Scientific Institute for Natural Catastrophes (SINC) sei Calli auch der Auslöser für die Lawine von Galtür(1999) gewesen, doch bisher gab es noch keine Stellungnahme des Beklagten. Die Forscher gehen davon aus, dass sich Calli am Morgen des schweren Unglücks am Fuße des Hanges die Füße „vertreten“ „ging“ und daraufhin sich eine Schneeplatte am Gipfel des Berges löste und das Tal hinabschoss.
  • Angeblich soll Calli für das Aussterben der Dinosaurier verandtwortlich sein, da er zuviel Platz in der Arche für sich beansprucht hat.
  • Laut unbestätigten Quellen soll der Fatman von Fallout 3 auf Rainer Calmund basieren. Bethesda Softworks wollte sich noch nicht dazu äußern...
  • Kurz nach Einführung der fünfstelligen Postleitzahlen in Deutschland im Juli 1993 wurde Reiner Calmund aufgrund seiner haptischen Darreichungsform eine eigene Postleitzahl zugesprochen.
  • Calli prägte den bis heute unerreichten Werbeslogan "Lieber Adipositas als adidas." Leider verhielt er sich bei den Tantiemenverhandlungen äußerst ungeschickt, so dass er bis heute auf Billig-Schlabber-Lasagne aus Pferdefleisch zurückgreifen muss, um sein Essens-Etat nicht unnötig zu schröpfen.
  • Es kommt immer wieder vor, dass leichtsinnige normalgewichtige Menschen zu nah an Calli herantreten, abheben, und fortan in seiner Umlaufbahn kreisen.
  • Die von Rainer Calmund pro Jahr verzehrten Schnitzel ergeben hintereinandergelegt die Strecke Köln-Peking und zurück.
  • Callis Blähungen während einer Stadtrundfahrt in Moskau führten zur Auflösung der Sowjetunion.

Zitate[Bearbeiten]

  • „Jebt mir wat zu essen!“
  • „Wir haben den größten Worst Case (zu Deutsch: Wurstkäse) verhindert (meint: weggefuttert).“
  • „Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige der König.“
  • „Mir ist ein Felsen vom Körper gefallen.“
  • „Als Äppateiser: 'nen halben Autoreifen voll Mett. “
  • „Der krempelt die Arme hoch“
  • „Diese Jammertitten
  • „Zum Schluss mussten wir Markus Happe einen Kompass geben, damit er den Weg in die Kabine findet“
  • „Bei diesem Schiedsrichter hätte auch unser Busfahrer eine gelbe Karte bekommen“
  • „Willst du misch verarschen?
  • „Rudi Völler wird weiterhin unsere Infrastruktur samt Sekretärin nutzen können“
  • „Bei uns kann jeder Spieler eine Rolex tragen, Ferrari fahren und Gucci-Unterhosen tragen. Doch wenn er sich umzieht und spielt, muss er Dreck fressen“
  • „Bevor wir für einen Torwart 15 bis 20 Millionen Mark bezahlen, stelle ich mich selbst ins Tor.“
  • „Et es nit alles Fett, wat glänzt“
  • „Endlich ist der Sommer vorbei, ich kann die halbnackten Hungerhaken nicht mehr sehen“
  • „Was!!! Wegen mir sind die Elefanten ausgestorben???“
  • „Lecker ist dat! Lecker! Jenau!“
  • „Ich habe nur ein Doppelkinn, damit ich beim Schiffbruch oben schwimm'“
  • „Isch unterstütze die Welthungerhilfe! Genau! Nämlisch isch helfe denne Negers beim Hungere, weil wat isch hier wegfräß, fehlt denne da unne!“
  • „Da läuft wat schief, isch weiß aber nischt, wat!“
  • „Da könnt isch platze! Da zerkochen mir die Eier in der Hose!“
  • „Wenn kein Sprit im Tank und die Birne leer ist, läuft nichts!“

Literaturtipps[Bearbeiten]

  • Abnehmen schwer gemacht
  • Der 1000 Zentner Mann
  • "Dick und Doof" aus Looserkusen
  • Big Boss – der Abnehmmanager
  • Der Bulle von Köln
  • Free Calli - Ruf der Freiheit
  • Das 5-Minuten-Rindschwein
  • „Fett schwimmt oben“: Schwimmen lernen leicht gemacht
  • In einem Schritt um die Welt
  • 30 Gramm in 16 Jahren
  • Frittieren leicht gemacht
  • "Bauchumfang wie Äquator" - Shoppingguide in Geschäften für Übergrößen
  • "Der sah so lecker aus!" - Calli, der wahre Grund für die Mondkrater?
  • "Die Schwerkraft im Weltraum"

Filmtipps[Bearbeiten]

Von links nach rechts: Die Evolutionstheroie für Reiner Calmund.
  • Das Leben des R.Calmund (Breitbild)
  • Gute Argumente mit vollem Mund (Lehrvideo, 467-teilig)
  • Free Willy (1+2)
  • Gallileo Spezial: Haben fette Menschen ihre eigene Umlaufbahn?
  • Gesund ernähren schwer gemacht
  • Ozeanriesen (Doku)
  • Welt der Wunder: Schwerstes Säugetier der Welt
  • Ich kann nicht glauben, dass Blauwale reden können, Teil 1, 2 und 5
  • 1989: Fatman (Regie: Tim Burton)
  • 1992: Fatmans Rückkehr (Regie: Tim Burton)
  • 1995: Fatman Forever (Regie: Joel Schumacher)
  • 1997: Fatman & Robin (Regie: Joel Schumacher)
  • 2005: Fatman Begins (Regie: Christopher Nolan)
  • 2008: The Fat Knight (Regie: Christopher Nolan)
  • 2012: The Fat Knight Rises XXL(Regie: Christopher Nolan)

Siehe auch[Bearbeiten]