R

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das R ist bisher der einzige bekannte Buchstabe, der auch im deutschen Sprachraum gerollt werden darf.
Das R, der wahrscheindlich gemeinste Buchstaben für das chinesische Volk. Da das R nur mithilfe einer akustischen Vibraader gesprochen werden kann, welches viele asiatische Völker, durch die Evolution, nicht mehr besitzen, umgehen sie dieses Handycap meist mit dem Buchstaben L. Wir als Europäer finden dieses L lastige reden der Asiaten natürlich sehr lustig, aber eigentlich ist dies ein ernstes Thema, welches man mithilfe von Spenden und ärztlichen Operationen umgehen sollte.

Alphabet[Bearbeiten]

Das R ist der 18. Buchstabe des Deutsch-Lateinischen Alphabets.

Ein "R", mit viel Liebe gestaltet.

Aussprache[Bearbeiten]

Die Aussprache hängt sehr von der Region ab, in der es gesprochen wird.

Geschichte[Bearbeiten]

Das R wurde zur Zeit der Erfindung des lateinischen Alphabets erfunden. Im Jahre 23 versuchten die Illuminaten den Buchstaben "R" (sowie auch die Buchstaben I, L und U) vollständig aus der Geschichte zu entfernen um das Alphabet auf 23 Buchstaben, der Zahl der Illuminaten zu verringern. Dies gelang ihnen allerdings nur Teilweise, da ihnen ein grotesker Arsch der Nation zuvorkam. Dennoch sind in Wörtern wie Barnhof, Tarstatur, Anarl, Banarl und Kanarl heutzutage keine "R"s mehr geläufig.
Mittlerweile ist bekannt welch große Macht dieser Buchstabe haben kann. So kann ein zusätzliches R aus einem Killer ein Kriller machen, welche dann unscheinbar durch die Gegend spazieren und ihr Opfer suchen.

Alternative Verwendung[Bearbeiten]

Oftmals wird das R als Synonym für "are" (zu deutsch: bist/seid) benutzt. Auch wird es oft fälschlicher Weise einer Stümperhaften Organisation aus alten Tagen, dem Team R-ocket zugeordnet

Siehe auch[Bearbeiten]

Chinese character1.png
Chinese character2.png

Wunderbare Welt der Buchstaben
A B C Ç D E F G H I J K L M N O P Q R Rr S T U V W X Y Z Ä Ü Ö Ő Þ ß Я
Buchstabenmobbing, Buchstabensalat, Buchstabenverdreher, Die Entstehung der Buchstaben, Die Wissenschaft des Buchstabenverdrehens