Proteinwurm

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Protein-Würmer unter dem Poppoloch-Mikroskop

Proteinwürmer sind eine Erfindung von sogenannten Biologen und Chemikern, die es nicht ertragen konnten, keine Erklärung für so ziemlich alle Prozesse im menschlichen Körper zu haben. Die Lehre der Proteine hält sich bis heute hartnäckig, obwohl bereits vor wenigen Jahren Prof. Dr. Opfrana Hotschotoniechi die wirklichen Vorgänge bei zum Beispiel zellinternen chemischen Reaktionen zweifelsfrei aufklärte.
Das Wort Protein wurde 1838 von John Jake "Berzel-Man" von dem russischen Wort "Nasdrowje" (Nasdrowjowitsch, „ich kann nicht mehr, bringt mich nach Hause...“, von Nasdrowj, Witsch, „Kotz“, „Bett“) abgeleitet. Dies soll die Bedeutung der Proteine für einen gepflegten, durchgesoffenen Abend unterstreichen.

Funktionsweise[Bearbeiten]

In Wirklichkeit sind Proteine verschiedenen kleine Würmer, die den Körper des befallenen Menschen als Wirt benutzen und deren Aktionen steuern. Das Langzeitziel dieser Würmer, die man inzwischen in Fachkreisen auch als "die wahren Herrscher der Erde" bezeichnet, ist die völlige Unterwerfung von Menschen, Delfinen und Walen. Sie werden diese Tiere zwingen, ihre Wurmplantagen zu betreuen, so Prof. Dr. Hotschoniechi. Leider musste Dr. Hotschoniechi schon oft in ihrem Leben harte Kritik hinnehmen, da der Kampf zwischen den Wissenschaftlern seit Jahren blutige Ausmaße annimmt.

Und wie geht es weiter?[Bearbeiten]

Dummerweise gibt es absolut garnichts was der Mensch gegen die fortschreitende Übernahme der Würmer unternehmen kann. Auch das Klammern an den Glauben an Proteine hilft nur in begrenztem Maße. Eine mögliche Lösung ist die Auslieferung aller Delfine und Wale um wenigstens den Fortbestand der menschlichen Rasse zu sichern.