Prostata

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Prostata (lat. Drüsus Stehus vor) ist ein Organ welches der bisexuellen Interfaktultät der operativen Tätigkeit unter Berücksichtigung der besonderen Lage zum Spenden dient.

Funktion[Bearbeiten]

Die Funktion der Prostata wurde vom Fransosen Jean Pro Stata im Jahr 1813 entdeckt. Er fand nach mehrjährigen Selbstversuchen heraus, dass Mann ohne dieses Organ lesen kann. Lediglich das Schreiben erwies sich als unmöglich nachdem er sich die Prostata entfernt hatte. Nachdem siebzehnten Konzil (siehe auch: Erstes Konzil von IKEA) des legendären Primus Wixus (geb. 30 n. Nero) fand Jean Pro Stata heraus dass er keinesfalls falsch lag wenn er sich bettete. So bettete er sich sehr häufig und meist unter Zuhilfenahme einer nymphomanischen Abstinenzlerin namens Marta. Marta wiederum inspizierte sein "Inneres Organ" indem sie Experimente mit dem Äusseren vornahm. Dabei zog sie hauptsächlich an der Vorhaut, was zur Nachbildung der fehlenden Schulbildung führte.

Erst im Alter von einhundertundzweieinhalb Jahren gelang es dem franzogilem Bergnudisten die auch noch heute kultige Meinung über die Funktion der Prostata herauszuwinden. Durch einen unglaublichen Zufall, gelang es dem intronierten Naturwissenschmachter die 3 Gesetze der Prostata zu definieren.

  • 1.Gesetz der Prostata, kein Kamel baumelt ohne Hoden
  • 2.Gesetz der Prostata, drei Hoden sind einer zuviel
  • 3.Gesetz der Prostata, Der Schwanz hält alles zusammen

Kurz nach verfassen dieser drei Gesetze starb der schwielige Fransose an einer Überdosis Penismehl.

Fazit[Bearbeiten]

Aus heutiger Sicht ist die Prosta nicht nur bei Saufgelagen und Orgien von Bedeutung. Vielmehr weiß die moderne Medizin allerlei Lustiges daraus herzustellen. So findet sich in modernen Rehazentren oftmals sogenannte Prostatorien, welche anal eingenommen zu oralem, orgiastischen Seibern führen. Hierduch wird erreicht das der kapitalive Nippel stimuliert wird, was wiederumg eine Genesung der Gesunden zur Folge hat. Dieses Verfahren soll euch beim Fallschirmspringen häufig engewendet werde.

Zukunftsaussichten[Bearbeiten]

Die prostatale Evolution der Vulvaigierung unserer Gesellschaft wird wohl eine bedeutende Nebenrolle spielen in der postmodernen Gesellschaft der Flachstecker neuzeitlicher Genitallegasteniker. Somit steht einer weiteren Verbreitung des Prostata, vor allem im Straßenverkehr nichts mehr im Wege. Neuesten Erkenntnissen der Microbioethnik zur Folge soll es bald schon Prost-ata Laufwerke in allen öffentlichen Fremdenverkehrsbüros geben.

Na dann...Prostata

...und schau mal hier vorbei.