Pope Erzkack XX

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pope Erzkack XX aktuell

Pope Erzkack XX (bürgerlich Vladimir Vikdusimir, russ. Bлaдимир Фикдузимир) ist der erste russische Papst, eingestuhlt am 1.April 2009.

Inhaltsverzeichnis

Bearbeiten Vorleben

Geboren wurde er in der östlichsten Wallachei von Sibirien die man sich überhaupt vorstellen kann unter einem Baum von einer kaukasischen Holzfällerin namens Alice Schwarzer. (Vater und Geburtstag noch -jahr unbekannt, da seine Mutter unter Alzheimer litt). Er ernährte sich damals hauptsächlich von der Eierlegenden Wollmilchsau, Nasenbären, und tiefgefrorenen Wodka Gorbatschov. Gelegentlich verspeiste er aber auch Pinguinklatscher und kleine, stinkende Wusel. Diese hochwertige Ernährung lies seinen Bart in allen Farben spriesen und seine Klöten ungeheuerlich wachsen. Seine Lieblingsbeschäftigung war schon immer das schnitzen von Holzkreuzen, welche er gern zum probehängen benutzte. Dies sprach sich schnell rum, denn man vermutete in ihm den wieder und wieder auferstandenen Jesus Christoph im durchgedrehten Wahn, denn er versuchte sich dauernd aufzuhängen doch er fiel immer wieder runter.

Bearbeiten Agententätigkeit

Nach seinem Aufenthalt in Sibirien bewarb er sich als Agent von Putin beim KGB und ging in den islamisch-amerikanischen Untergrund (siehe Foto). Im Interview bei Radio Jerewan sagte er damals, Zitat: "Ick kackte mi in die Hus Kamerat weil ick nit mer wees wo ick nu hinkehör, bin ick nue beim Laden, tem Vollbekifften oder tem Push, die Operschnapsdrossel" Da er aber nicht mehr wußte zu wem er gehörte (wahrscheinlich vererbte Alzheimer von seiner Mutter), ging er ins Exil in den Vatikan. Wo man ihn als Wiedergeburt herzlich begrüßte und ihm Knutschflecke an seine Füße verpasste. (Es ist schon jetzt ausgemachte Sache, das seine Käsemauken später als Reliquen verehrt werden).

Bearbeiten Sturz

Er stürzte Malefiz XVI. ganz einfach indem er dessen Pferd Rosamunde in die Knödel griff. Von diesem Sturz erhohlte sich "Wir sind Papst" nicht wieder und man bestattete ihn prunkvoll in einem Mausoleum ala Lenin unter der bayerischen Staatskanzlei in Stunk und Würgen. Man bekam den Glassarg nicht dicht und so riecht er dahin für alle Ewigkeit. Auch genannt "das Heilige Sturzwunder von München".

Bearbeiten Neuerungen

Er führte die Beweihräucherung unschuldiger teens mittels Opium ein. Sein bester Freund Augusto Pinochet (Beweisfoto siehe dort) versuchte ihn im durchgedrehten Zustand zu erwürgen, als er seine Lieblingsplätzchen wegknabbern wollte. Dies gelang aber nicht, weil der Pope eine Holzkrause trug. Seitdem ist er bei dem Nazischeiß sehr unbeliebt. Die Dummschwätzerei als Religion von Malefiz XVI. gefiel ihm nicht, so das er das sabbern bzw. schlabbern einführte, wie man den Scheiß nun nennen soll, das weiß man bis zum heutigen Tag nicht. Außerdem führte er das Knabbern an Stiefeln statt der Oblate ein, um bei seinen Untergebenen die Verbissenheit zu stärken. Dies förderte die Stiefelproduktion in Italien gewaltig, da jeder angeknabberte Stiefel weggeworfen werden muss (AIDS-Gefahr). Daraus entstand die vatikanische Weisheit "Unser täglich Sabber gib uns heute, Amen"

Pope Erzkack XX legt ziemlich große Würstchen welche angeblich Erz enthalten sollen (das glauben allerdings nur die Erzkackoliken - früherer Name Katholiken), deshalb bekam er seinen Namen.

Bearbeiten Problematik

Wegen der ungeheuer großen Klöten(vergleichbar mit Bulleneiern) von Pope Erzkack XX, bedurfte es spezieller Sitzvorrichtungen, so das manche Staaten ( Irak, Nordkorea, DDR etc.) wegen der Kostenfrage bevorstehender Besuche diese absagen mussten. Auch seine oft unverständlich Sabbersprache wird immer öfter von Islamisten kritisiert, da diese an ein arabisch erinnert, welches nur noch auf Schalke (Gelsenkirchen - hier verstehen das wiederum nur türkische Islamisten), Restgebiete von Bayern und in Lappland gesprochen wird.

Bearbeiten Zitate

  • Russland papst sich ein.
  • Ick globe mein Arsch klemmt ma wieda.
  • Ick füll jetz die Kondome mit Wasser bisse platzen ihr Kluchscheißerle.
  • Pino ick hau Dir in die Fress biste lachst.
  • Nieder mit dem Islam, es lebe die erzkackolikische Republik Vatikan.
  • Wenn mein Arschel brummt is der Vatikan gesund.
  • Wer hat meine Stiefel angeknabbert, verflucht seist Du bis zum letzten Himmelsscheiß.
  • Der Einzig Wahre Glaube ist der Kackolische


Vorgänger
Malefiz XVI.
Liste der Päpste
Pope Erzkack XX
Nachfolger
Homer Simpson
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge