Pong

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 12.10.2014

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Screenshot aus dem Spiel

Pong gilt als erstes Computerspiel. In Wahrheit ist es allerdings die erste elektronische Droge.

Geschichte[Bearbeiten]

Entstehung[Bearbeiten]

Das Spiel wurde von Bob Marley und einem Freund von ihm auf seiner Welttournee erfunden. Nachdem er einen Joint rauchte, bekam er diese Idee.
Er nahm sich zwei Pillen, eine Tablette und eine Ameise. Die Ameise ging sofort zu der Tablette, um sich Nahrung für ihr Volk zu besorgen. An die beiden Pillen befestigte Marley ein Band. Er und sein Freund hielten nun beide ein Band fest und konnten die Pillen so bewegen.

Die Ameise mit der Pille auf dem Rücken rannte sofort los. Die beiden Spieler mussten versuchen, die Ameise mit ihrer Pille aufzuhalten. Jeder, der es schaffte seinen Gegner dazu zu bringen, dass er die Ameise nicht aufhielt, der bekam einen Punkt auf die Stirn. Je länger sie spielten, desto schneller rannte die Ameise, da ihre Wut anstieg.

Elektronisierung[Bearbeiten]

Bob Marley und sein Freund entschlossen sich aufgrund des hohen Spaßfaktors, den das Spiel bietet, Nintendo aufzusuchen, um diese Idee zu verkaufen.

Zum damaligen Zeitpunkt war die Spieleentwicklerszene allerdings noch nicht sehr weit mit ihren Erkenntnissen, jedoch gelang es ihnen, das Spiel für den Fernseher zu entwickeln.
Es wurde grafisch ähnlich umgesetzt, wie es Marley und sein Freund entwickelten.

Herrkunft des Namens[Bearbeiten]

Bob Marley, der Erfinder von Pong, nahm bekanntlich gerne Drogen zu sich. Seine Lieblingsdroge bzw. -einnahmemethode war die Bong. Als er von Nintendo gefragt wurde, wie das Spiel heißen solle, versuchte er mit "Bong" zu antworten. Allerdings hatte Marley einen B-Sprachfehler, sodass er "Pong" sagte.

Die neue Droge "Pong"[Bearbeiten]

Der Einstieg in die gefährliche Pong-Droge

Der Einstieg ist sehr einfach. Viele besaßen nach der Erfindung einen sogenannten Joystick, der für 1,50 Ostmark verkauft wurde und am Fernseher angeschlossen werden konnte. Sobald er angeschlossen ist und man ihn bewegt, ist man drogensüchtig.

Wirkung[Bearbeiten]

Zunächst ist das Spielen ungefährlich. Doch da man süchtig davon wird, spielt man immer länger und hört nicht auf. Die Augen werden zunächst viereckig und schrumpfen langsam, bis man blind ist. Aus Wut, dass man als Blinder dieses Spiel nicht mehr Spielen kann, begeht man ein Selbstmordattentat.

Folgen[Bearbeiten]

Insgesamt starben ungefähr 3.400.000.000 an den Folgen von Pong. Entweder starben sie als direktes Opfer, also als Person, die das Spiel spielte, oder sie starben als indirektes Opfer an einem Attentat, das von einem direkten Opfer ausgeführt wurde.

Pong in der heutigen Zeit[Bearbeiten]

Heute hat man gelernt, mit Pong umzugehen. Die Einnahme von Pong ist zudem in Europa, Asien und Australien verboten. Nur noch in vereinzelten Großstädten auf der ganzen Welt kann man in Seitengassen obdachlose Jugendliche sehen, die Pong einnehmen.
Täglich sterben immer noch ungefähr 50 Personen an den Folgen von Pong.

Siehe auch[Bearbeiten]


Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze