Pharisäer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piep, piep! Satellit!
Der nachstehende Text erweitert den Zusammenhang des Hauptartikels Judentum.

Die Pharisäer gehörten traditionell zu den Gegnern der Sadduzäer, glaubten an Auferstehung von den Toten, an Engel, an die Unsterblichkeit der Seele und an eine gerechte Strafe nach dem Tod. Um sich an den römischen Imperatoren zu rächen, planten sie, ihnen Alkohol in den Mokka zu gießen und, um ihren Plan nicht gleich auffliegen zu lassen, die Tassen mit einer Scheibe Ziegenkäse zu bedecken. So konnten die Römer den Alkohol nicht gleich riechen und tranken ihn, was zur Folge hatte, dass sie angetrunken Lieder mit obszönem Inhalt sangen. Die Pharisäer wussten, dass Gott diese Entgleisungen später nicht ungestraft lassen wird. Der römischen Unterdrückung konnten sie allerdings nichts entgegen stellen. Dafür überlebten sie als Einzige. Im Unabhängigkeitskrieg von 1193 Grenzten sich die Pharisäer klar von den Parisern ab wodurch sie ihre Vormachtstellung bei der Herstellung von Verhütungsmitteln verloren.