Pfand

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kommt alles rein, was sich nicht zu Pfand verarbeiten lässt
Die Pfand ist eine schlimme, schreckliche, todbringende Seuche bei Dosen, ähnlich wie die Pest beim Menschen. Die Pfand wird durch das Bakterium Pfandicus Dosicus ausgelöst, eine Abart dessen greift auch auf Flaschen (dann auch Pfandflasche) über, besonders wenn diese mit kohlensaurem Inhalt gefüllt sind.

Geschichte & Verbreitung[Bearbeiten]

Im Jahre 2003, zum ersten Januar, breitete sich die Epidemie aus. Nachdem ein Bürger erfolgreich einen Rhesusaffen vergewaltigt hatte, sprang das Bakterium auf Dosen über. Der Pfandvirus (oder Bakterium) breitet sich über vorübergehende Wirte wie Pöbel aus und werden so von Supermarkt zu Supermarkt getragen. Die Industrie war machtlos gegen die rasche Verbreitung dieses Bakteriums, da es sich mit 10³ Lichtgeschwindigkeit verdoppelt. Nur das NICHTS kann diese Entwicklung aufhalten.

Symptome[Bearbeiten]

Eine befallene Dose wird zunächst im Preis deutlich erhöht, so dass sie für einen normalen Pöbel nicht mehr zu bezahlen ist. Am Aussehen verändert sich jedoch erst mal nichts. Später wird das ausbleibende Kaufen den Supermarktleitern bewusst, welche dann die Dosen entweder verbannen oder ausrotten. Die Dosen bekommen dann überall Beulen und sterben dann qualvoll an Verätzungen der Großhirnrinde.

Zitate[Bearbeiten]