1 x 1 Goldauszeichnung von Misses Kennedy1 x 1 Silberauszeichnung von Die Elektrische Orange2 x 2 Bronzeauszeichnungen von Animal* und DustRaiser

Olympische Rockstarspiele

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Symbol (was aus mangel an Schöhnheit heutzutage kaum noch zu sehen ist) der Olympischen Rocksatspiele. Der unteren linke Ring soll das Klischee des Alkoholkonsums darstellen.


1984 wurde nach einem Krach zwischen den Fanlagern "U2" und "The Alarm" die Idee geboren, einen Wettbewerb zu kreieren, in dem Bands gegeneinander antreten, um zu beweisen, welche Band die bessere ist.


Geschichte[Bearbeiten]

Als im Januar 1984 auf einer Rockparty in Berlin die Fanlager von "U2" und "The Alarm" aufeinandertrafen entstand eine heftige Streiterei, die später Geschichte schreiben sollte. Allerdings ist bis heute nicht ganz eindeutig, wer bzw. was diese Streiterei auslöste, jedoch gibt es zwei Theorien.

Theorie 1[Bearbeiten]

Ein Anhänger der "U2" Fangemeinde, soll angeblich ein T-Shirt getragen haben auf dem groß stand: U2 ist die beste Band der Welt. Dieser Fan traf auf einen Anhänger der "The Alarm" Fangemeinde, welcher ebenfalls ein T-Shirt trug auf dem ebenfalls groß stand : The Alarm ist die beste Band der Welt. diese beiden T-Shirts lösten eine große Diskussion bei den jeweiligen Fans aus, die zum Streit führte.

Theorie 2[Bearbeiten]

Ein Liebespaar (er "U2" Fan, sie "The Alarm" Fan), stritt sich auf besagter Party über die bessere Band.Die Streitereien der beiden sollen die anderen Fans dazu aufgefordert haben sich um den Titel "Die Beste Band der Welt" zu streiten.

Folgen[Bearbeiten]

Wie auch immer es zu der Streiterei auf der Party gekommen war, sie löste eine so heftige Prügelei aus, dass sich nun am nächsten Tag die BILD-Zeitung fragte: "Wer ist die Beste Band der Welt?"

Ein Nürnberger Veranstaltungsunternehmen griff diese Frage damals auf um den größten Wettbewerb um den Titel "Die Beste Band der Welt" zu vergeben. Das Unternehmen gründete die Olympischen Rockstarspiele.

Warum diese Art von Wettbewerb mit dem Titel Olympisch bezeichnet worden ist, lässt sich wohl daraus schließen, das in diesem Jahr die Olympischen Spiele in den USA stattfanden.

Die Bühne von Rock am Ring.

Nachdem nun die Idee und die Namensgebung stattfand, machte sich das Unternehmen dara,n eine Strategie zu entwickeln, mit der man "Die beste Band der Welt" ermitteln können sollte. Nach einer weltweiten Ausschreibung und 50 Anmeldungen (um am Wettbewerb teilzunehmen) starteten die ersten Olympischen Rockstarspiele. 1985 fanden sie ihren Höhepunkt in der Abschlussveranstaltung am 25. und 26. Mai auf dem Nürnburgring statt.

In den ersten Jahren meldeten sich nur um die 50 Bands an, die an dem Spektakel teilhaben wollten. Im Laufe der Jahre wurde der andrang an Teilnehmern immer größer, sodass sich die Veranstaltung um einen Tag verlängerte und immer mehr Bands eingeladen wurden, um an der Abschlussveranstaltung teilzunehmen. 2007 traten insgesamt 98 Bands bei ROCK AM RING auf, auch die Fans ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Insgesamt campten rund 80.000 Zuschauer am Ring um dem Finale beizuwohnen.

Teilnahmebedingungen[Bearbeiten]

Teilnehmen dürfen alle Bands, die mindestens vier Fans oder mehr haben, von denen ein Bandmitglied mindestens 1,33 Promille im Blut haben kann ( und dabei laufen noch möglich ist ) und die in ihrer gesamten Karriere vor mehr als zweiLeuten live gespielt haben.

Bewerben können sich alle Bands im Zeitraum von August bis September per Video oder Tape. Per Mail oder Brief erhalten die angemeldeten Bands Bescheid, wann und welches Jurymitglied sie besucht.

Jury[Bearbeiten]

Die Jury hat insgesamt neun Monate Zeit zu entscheiden, welche Band es verdient hat zur Abschlussveranstaltung der Olympischen Rockstarspiele eingeladen zu werden.

Mitglieder[Bearbeiten]

Die Anzahl der Jurymitglieder setzt sich aus der Hälfte der Anzahl der Teilnehmer zusammen. Ein Jurymitglied wäre somit verantwortlich für zwei Bands, jedoch sieht sich jedes Mitglied mehrere Bands an um unabhängig zu entscheiden. Vorraussetzung um in die Jury zu kommen, ist eine Jahrelange abneigung gegen Rock (um unbeeinflusst urteilen zu können) und ein gewisser Lebensstandard (um sich nicht bestechen lassen zu können).

Konzert der Titelträger von 2007 "Die Ärzte", fotografiert durch ein Jurymitglied. Rod (ganz Rechts) sammelt bereits BHs und hofft auf erneuten Titelgewinn.

Aufgaben[Bearbeiten]

Die Jury hat die Aufgabe im Laufe des Jahres sämtliche angemeldete Bands zu beobachten, begleiten und zu bewerten. Nach ablauf der neun Monate setzt sich die Jury zusammen und entscheidet anhand der vergebenen Punkte wer der Gewinner der Olympischen Rockstarspiele ist. Die besten Bands werden dann zur großen Abschlussveranstaltung zu Rock am Ring eingeladen. Die ersten drei Bands werden heutzutage zum jeweiligen Headliner eines Abends.

Disziplinen[Bearbeiten]

Die Olympischen Rockstarspiele bestehen aus fünf Disziplinen. Für jede Disziplien gibt es eine bestimmte Punktevergabe. Alle Punkte zusammengerechnet ergeben die Punktzahl, die darüber entscheidet ob die Band gewinnt oder nicht.

Lautstärke[Bearbeiten]

Jede Band hat die Möglichkeit durch ihre musikalische Lautstärke und die Lautstärke des Publikums zu punkten. Zur Feststellung der musikalischen Lautstärke (also die der Band) wird ein Messgerät benutzt. Dieses Gerät misst die Tonhöhe, die Tondauer, die Lautstärke und die Klangfarbe. Die Töne dürfen nicht zu hoch sein und die richtigkeit der Töne muss vorrausgesetzt sein. Die Töne der einzelnen Musikinstrumente müssen im Einklang sein und dürfen nicht unterschiedlich lang sein. Nur wenn diese Toneinstellungen überprüft und richtig sind darf die Lautstärke, die bei dem Gerät der Jury in dB (dezibel) gemessen wird, gewertet werden. Pro dB gibt es 100 Punkte.

Die Lautstärke des Publikums bezieht sich auf den Applaus und den Mitgesang. Auch hier wird die Lautstärke in dB gemessen und es gibt ebenfalls für jedes dB 100 Punkte.

Kaputte Gitarre

Instrumentenzerstörung[Bearbeiten]

Eine weitere Möglichkeit Punkte zu holen besteht in der Anzahl der zersörten Instrumente. Hierbei geht es aber nicht darum, am Ende eienes Liedes beispielsweise sinnlos zig Gitarren und Bässe zu zerstören, es geht vielmehr um die kreative Art ein Instrument in einem Song zu zerstören, ohne das die Zerstörung dem Lied schadet. Für jedes kaputte Instrument gibt es 200 Punkte.

Unterwäschesammlung[Bearbeiten]

Bei der dritten Disziplin geht es um die Fangaben. Jeder BH und Tanga,jedes Unterhemd, und jede Unterhose, Pants und auch jede Boxershorts, die während eines Konzertes auf die Bühne geworfen wurden, bringt der Band 150 Punkte ein. Es ist jedoch verboten die Besucher des Konzertes dazu zu verpflichten, Unterwäsche zu werfen und zu erwähnen das man unbedingt Unterwäsche benötigt.

Trinkfestigkeit[Bearbeiten]

Für jedes alkoholische Getränk (0,3l) das bei einem Konzert getrunken wird und nicht dazu führt, das sich das darauffolgende Lied schrecklich gelallt anhört gibt es 33 Punkte. Hört sich das darsuffolgende Lied schrecklich an, gibt es für das ganze Konzert keinen einzigen Punkt in Sachen Trinkfestigkeit.

Klingt der Gesang noch gut?


Sex mit Groupies[Bearbeiten]

Für jeden Sex mit einem unbekannten Groupie, der nachhaltig bewisen werden kann gibt es 1 Punkt. Unter nachhaltig versteht sich hierbei, entweder ein Beweisfoto oder evtl. sogar Beweisvideos.

Verkleiden bringt 2 Punkte!

Achtung: Keine Disziplin[Bearbeiten]

Irrtümlicherweise denken sich viele Bands, dass es auch für verrückte Outfits Punkte gibt dem ist jedoch nicht so. Kostümieren, Strippen, übermäßig Schminken oder gleich nackt erscheinen hilft nicht um besser bewertet zu werden.

Gewinner im neuen Jahrtausend[Bearbeiten]

2001 1. 3 Doors Down 2. A-Ha 3. Queens of The Stone Age
2002 1. System of a Down 2. Niel Young 3. Lenny Krawitz
2003 1. Metallica 2. Linkin Park 3. Iron Maiden
2004 1. Wir sind Helden 2. In Extremo 3. BlackEyedPeas
2005 1. Die Toten Hosen 2. Red Hot Chilli Peppers 3. Korn
2006 1. Depeche Mode 2. Metallica 3. Guns N'Roses
2007 1. Die Ärzte 2. Linkin Park 3. The Smashing Pumkins
2008 1. Die Toten Hosen 2. Metallica 3. Rage against the Maschine