Oberhausen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Rathaus mit Apotheke, Schule, Currywurstbude, Kindergarten, Hotel, Polizei und Feuerwehr sowie Arbeitsamt und Stadtverwaltung.. Der Rest ist vermietet!

Oberhausen ist eine dreiecksfreie Stadt im Ruhrgebiet und grenzt an Bottrop und der Burg namens Duis.

Allgemein[Bearbeiten]

Oberhausen gilt als Nachfolger der Stadt Entenhausen. Eine Verwandtschaft wurde jedoch nie nachgewiesen. Ein Vaterschaftstest bei Oliver Geissen ist in Planung.

Die Stadt beherbergt normale Menschen, die dort entweder arbeiten oder einfach nur wohnen. Neben dem Stadtzentrum gibt es auch das Stadtcentro. Oberhausen gilt als aufstrebender Wirtschaftsmotor der Metropole Ruhr, obwohl die Mehrheit der Firmen pleite geht, da sie keine Arbeiter finden. In Oberhausen herrscht nämlich ein Überfluss an Arbeitsplätzen und ein Mangel an Arbeitnehmern.
Berühmt wurde die Stadt besonders nach der Belagerung der West Allierten nach dem 2. Weltkrieg. Die Russen antworteten auf diese Belagerung durch die so genannten "Puppen-Bomber" mit der sie die Arbeiter der Ruhregebietsstadt vor allem mit Frauen und Bier versorgten. Als Lagerhalle der überschüssigen Frauen (Das Bier war trotzdem immer knapp) diente der errichtete Gasometer, der heute das Wahrzeichen der Ruhrmetropole ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde im Jahre 1998 von Dr. Mertab Asap gegründet, um möglichst vielen Menschen ein Zuhause bieten zu können. 2003 verfasste Oberhausen seine Unabhängigkeitserklärung (von wem die Stadt abhängig war, weiß man nicht so genau) und ist seit dem unabhängig. Seit 2007 ist Oberhausen an das internationale Internet angebunden. Die Bürger sind derweil damit beschäftigt zu lernen, was eine I-Mail ist und wozu es Google gibt und was Paul Panzer damit zu tun hat. Die VHS Bottrop unterstützt die Stadt mit kostenlosen Kursen, damit die Stadt den Anschluss im wahrsten Sinne des Wortes nicht verliert. Sie ist für die Unterwäscheherstellung bekannt.Falls man die Absicht hat Oberhausen zu besuchen, rät die Stadt die Touristen auf jeden fall das lokale in Oberhausen gebraute Bier zu probieren, das Kanaler-Weizen. Dieses Bier ist im Jahre 1989 entstanden, am 09.November um genau zu sein. Nach dem die Mauer gefallen ist und das Ostdeutsche wasser wieder in die noch nicht-verseuchten Gewässer fliessen konnte merkten die Oberhausener was ein eigenartiger geschmack das Ostdeutsche Wasser mitbrachte (natürlich wusste man damals nicht das das Wasser noch von Tchernobyl Kontaminiert war) und Erschufen daraus das sog. Kanaler Weizen.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Die Stadt ist Mitglied der Europäischen Union.
  • Die Stadt hat 90874507204957294504275 Euro, 2 Schweine und 1 Pferd Schulden.
  • Nachts werden die Bürgersteine als Bett und das Stadtblättchen als Decke genutzt
  • Oberhausen kann man vom Weltall aus sehen, mit einem riesigen Fernglas neben dem großen Stein!
  • Die Einwohner haben alle nur einen linken Arm und 6 Zehen!
  • Oberhausen hat so hohe Schulden das sie versuchen die Schulden auf Bottrop zu schieben.
  • Die Einwohner gehören zu den Ruhries.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  1. Bahnhof. Er ist weltbekannt für die Müllwühler, die man nicht unterschätzen sollte, da sie manchmal mit ihrer Sammlung Passanten attackieren. ACHTUNG!
  2. das HHG - es hat seit der Existenz mindestens 100 Amokläufe und 3 Terroranschläge erfolgreich abgewehrt. Und das haben sie nur einem bestimmten militärisch-disziplinierten, sadistischen Lehrer zu verdanken.
  3. Die Marktstraße - jahrelang bekannt für viele Bettler und Schnorrer. Besonders eine Frau sticht dabei ins Auge: Wenn Sie mal ein "Bitte,bitte!" hören, drehen Sie sich um und erleben das einzigartige Spektakel, dass eine Obdachlose von einem fetten BMW abgeholt wird.
  4. Die Buslinie SB94. Sie ist nicht irgendeine Buslinie, sondern eine ganz besondere, da diese Linie oft ein muffiger alter Gelenkbus fährt. Zudem wird die SB94 mit speziellen STOAG Diesel aus Russland betankt. Hauptbestandteil dieses Treibstoffs sind Matsch und tote Fische; die restlichen Zutaten werden von der STOAG geheim gehalten.
  5. Der Flaschen-Opa. Er hat Haare, trägt 'ne Brille und sammelt in Oberhausen 24/7 leere Pfandflaschen aus alten Mülleimern. Zudem spricht er kein Wort Deutsch. Sofort zu erkennen ist er an seinen strengen Gestank nach Gurke, Salat, Cola, Bier, Schnaps, Pups, Knoblauch und altem Fett.
  6. Und natürlich seinem... ähh... was wars nochmal... egal, sind doch genug tolle Sehenswürdigkeiten oder.

Siehe auch[Bearbeiten]

Städte in Nordrhein-Westfalen

Aleppo zerbombt.jpg
Wappen von Nordrhein-Westfalen.png
Aachen, Bielefeld, Bocholt, Bochum, Bonn, Borken, Bottrop, Castrop-Rauxel, Dorsten, Dortmund, Dülmen, Düren, Düsseldorf, Duisburg, Emsdetten, Erftstadt, Eschweiler, Essen, Geldern, Gelsenkirchen, Grevenbroich, Gütersloh, Hagen, Haltern, Hamm, Herne, Herten, Herzebrock-Clarholz, Iserlohn, Kamen, Kamp-Lintfort, Kevelaer, Köln, Krefeld, Leverkusen, Lowick, Lüdenscheid, Minden, Mönchengladbach, Monschau, Mülheim an der Ruhr, Münster, Neuss, Oberhausen, Paderborn, Phantasialand, Ratingen, Recklinghausen, Remscheid, Rheine, Schmallenberg, Siegen, Sprockhövel, Velbert, Wanne-Eickel, Wattenscheid, Witten, Wuppertal