Nyarlathotep

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Nyalarthotep)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nyalarthotep ist ein relativ unbekannter Gottheit, welche deswegen an Minderwertigkeitskomplexen leidet. Nur wenige moderne Menschen haben überhaupt schon einmal von ihm gehört. Dies liegt daran, dass Nyalarthotep von den anderen Göttern verdrängt wird. Er befindet sich in einem betändigen Machtkampf mit dem christlichen Gott, dem er mit seinem Avatar "Satan" begegnet.

Gesinnung[Bearbeiten]

Dieser Gott ist von dunkler und sehr chaotischer Natur. Es kann schon mal passieren, dass seine Schöpfungen den Kopf am falschen Ende haben oder dass ein Zimmer, das von Muttern aufgeräumt wurde innerhalb kürzester Zeit wieder im Chaos versinkt. Hier kann Nyalarthotep durchaus als Ursache in Betracht gezogen werden, wenn man gerade keine andere Ausrede parat hat.

Auftreten[Bearbeiten]

Nyalarthotep hat viele Gesichter. Manche Personen können eines davon in einem Spiegel zu Gesicht bekommen. Im Allgemeinen ist er eher unscheinbar und zurückhaltend. Seine Schüchternheit ist auch Grund dafür, dass er sich kaum gegnüber seinen Götterkollegen durchsetzen kann - doch wenn er kommt, dann kommt er.

Nyalarthotep ist ein Gott. Als Gott ziemt es sich einfach nicht in seiner wahren Gestalt aufzutreten, denn sonst wird einem leicht der Gottesstatus aberkannt. Deswegen betreibt er, wie viele andere Götter auch, Avatare um mit diesen auf der Erde zu wandeln. (Wie Menschen im Internet mit Avataren auftreten, um ihre Anonymität zu sichern und dadurch anders wahrgenommen zu werden.)

Diese Avatare können als Nyalarthotep wahrgenommen werden, aber auch als andere, eigenständige Götter deklariert werden oder aber könnten es auch menschliche oder tierische Avatare sein, die nicht als Gott zu erkennen sind. Auch in Filmen und Büchern können Götteravatare auftreten.

Avatare von Nyalarthotep[Bearbeiten]

Hier eine unvollständige Auflistung der Avatare Nyalarthoteps:

Beweise für die Existenz[Bearbeiten]

Nyalarthotep ist dem Schriftsteller H. P. Lovecraft in Alpträumen erschienen. Daraufhin hat Lovecraft die Kurzgeschichte "Nyarlathotep" verfasst. Auch in anderen Geschichten dieses Autors ist Nyalarthotep aufgetaucht. Diese Geschichten können durchaus als Efahrungsbericht bewertet werden, in denen der Autor in seinen Träumen in eine andere Zeit einer anderen Dimension versetzt wurde. Auch andere Götter nutzten Lovecraft als Medium.

Erst vor kurzem neu entdeckt wurde die dunkle Energie und die dunkle Materie, die 99,9 % unseres Universums ausmachen. Hier regieren Chaos und Dunkelheit. Diese Masse an Chaos und Dunkelheit kann laut Experten nicht einfach so entstanden sein. Dr. Hubertus meinte dazu:

"In Unserem Universum sieht es nicht anders aus als in einem unordentlichen Zimmer".

Es wird als weiterer Beleg für die Existenz des chaotischen, dunklen Gottes Nyalarthotep angesehen.