Normalbürger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

der, den es eigentlich nicht gibt.

Fiktive Personen, die rechnerisch auftreten und gerne verwendet werden, um Angst und Schrecken oder Unrat in Kinderzimmern zu verbreiten. Ihre fiktiven Anführer Otto Normalverbraucher, John Doe und Max Mustermann werden in 23 Staaten gesucht.

Die Formel zum Berechnen des Normalbürgers lautet wie folgt:

Summe (Einwohnerwerte) / Anzahl Einwohner = Normalbürger

Seine Lebensgewohnheiten[Bearbeiten]

Der Normalbürger hat 1,4 Kinder und 0,7 Haustiere, wobei diese Haustiere eine abscheuliche Mischung aus 43% Hund, 50 % Katze und 5% sonstiges Gewürmdarstellt (sehr hässlich anzusehen!). Er trinkt 2,1 Liter Bier am Tag, wiegt genau 87,3523421 kg, ist 0,4234 mal verheiratet und 0,823 mal geschieden. Normalbürger kommen meist in großen Gruppen vor, sie sind Rudeltiere. In der Masse fühlen sie sich stark. Die Politische Partei des Normalbürgers ist bunt, mit großen Teilen Schwarz, gelb (in Österreich blau) und Rot. Die Zahl der vorhandenen Normalbürger schwankt zwischen Null und alle.

Über die Herkunft der Normalbürger gibt es keine zuverlässigen Quellen, es wird gemunkelt, dass die aus einer Paralleldimension kommen. Vielleicht liegt ihr Heimatland in noch unerforschten Weiten der Spiegelwelt Ozeanien???

Diskussion: Gibt es "Normalbürger" überhaupt??[Bearbeiten]

Diese Diskussion wird schon sehr lange und mit großer Intensität geführt. Kritische Stimmen behaupten, dass der amerikanische CIA oder das FBI oder irgend eine andere böse Abkürzung Sympathisanten des Normalbürgertums einfach aus dem Weg räumen. Es wird dabei ähnlich brutal wie bei der Verleugnung der Area 51, wo ja bekanntlich freundliche Außerirdische uns auf einen Videoabend einladen wollten, vorgegangen!