Jetzt neu für Blinde und Lesefaule: Vertonte Stupidedia!

Zurück zu Stupidedia:Hilft!

Ninja

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ninja ist ein geschlechtsloses Wesen welches sich durch den Akt der Tötung fortpflanzt. Durch die konstante Dezimierung statistisch auswertbarer Lebewesen wächst der prozentuelle Schnitt an auf der Erde befindlichen Ninjas drastisch. Darüber hinaus gelten Ninja als die aggressivsten Säugetiere dieser Welt und haben als einzigen natürlichen Feind Piraten, Flusspferde und Pinguine.

Entstehung & Vorkommen[Bearbeiten]

Wo es Ninjas gibt, da gibts auch Drachen.

Ninjas wurden in nationalsozialistischen Forschungslaboren zwecks Endsieges im zweiten Weltkrieg entwickelt, brachen jedoch aus und töteten den berühmten Schauspieler Adolf Hitler (was später als Selbstmord vertuscht wurde) bei der Flucht aus dem Führerbunker. Die Ninjas flohen daraufhin in den Osten, wo sie von russischen Truppen, die das Unglück hatten ihnen zu begegnen, als "Schwarzer Tod" bekannt wurden, was später zum weltweiten Ausbruch der Pest führte. Irgendwann in Asien angekommen errichteten die Ninjas eine Terrorherrschaft indem sie mit ihren okkult mystischen Zauberkräften begannen sämtliche Bauern die ihnen nicht Folge leisteten in Mangas zu verwandeln, was auch die Beliebtheit von Mangas bei den heutigen Japanern erklärt, allesamt die Nachfahren der Ninjas.

Das Vorkommen wird auf ca. 500 geschätzt, was jedoch reiner Blödsinn ist, da noch nie jemand einen Ninja gesehen und überlebt hat. Wieso hier aber Bilder von Ninjas zu sehen sind? Gute Frage.

Beobachtungen in freier Wildbahn und Ökologie[Bearbeiten]

Der Ninja ist außerdem der natürliche Feind des Piraten, was nach der Lehre des Fliegenden Spaghettimonsters bedeutet, das Ninjas für die Erderwärmung verantwortlich sind. Außerdem sind Ninjas meistens sehr unfreundlich und sagen nie "Gesundheit" wenn jemand in ihrer Nähe niest. In der Regel fangen sie danach an, Leute ins Gesicht zu treten und bringen Köpfe zum Platzen.

Ninjas können Laserstrahlen aus allen zur Verfügung stehenden Körperöffnungen schießen, atmen Atomexplosionen aus und Glück ein. Des Weiteren können sie fliegen, ziemlich laut schreien und ganz vorzüglich Gitarre spielen. Ninjas können einfach alles - sogar unter Wasser atmen!

Statistik[Bearbeiten]

Die Tötungsrate eines durchschnittlichen Ninjas beträgt 329 pro Tag. Dies bedeutet einen Bevölkerungsrückgang von (angenommen 500 Ninjas auf der Welt) 164500/Tag, was bezogen auf den Gesamtanteil (ca. 6 000 000 000) einen Prozentsatz von -0,002741 ergibt. Jedoch muss noch berücksichtigt werden dass nur knapp 2/3 aller Opfer Menschen sind, der Rest sind Enschen oder sonstige unnötige Lebewesen . Die Richtigstellung ergibt nun einen Prozentsatz von -0,002341.

Definieren wir nun die eigentliche expontiell verlaufende Reduktion im Vergleich zum durchschnittlich Wachstum, welches linear erfolgt. Als Oxidationsmittel wirkt dabei der Ninja, der selbst um 2 Elektronen reduziert wird und dabei zu 2/3 einen Menschen oxidiert, der kontinuierlich 1 Liter Blut/Sekunde verliert. Schlussendlich hat man sehr viele nichtssagende Zahlen die einen Mittelwert von 18370,356282 ergeben.

Bekämpfung[Bearbeiten]

  • 1945 kam es durch die USA zu einem ersten historischen Versuch einen Ninja zu töten, als amerikanische Kampfflugzeuge den Kurort eines Ninjas in Hiroshima mit einer Atombombe bewarfen. Der Kämpfer war äußerst erbost, schließlich hatte er schon für zwei Wochen im Voraus bezahlt! Auch sah er in den Amerikanern eine Konkurrenz, denn erstmals hatte es ein Nicht-Ninja geschafft, mit einer einzigen Waffe mehr als 1000 Personen pro Tag zu töten. Er brachte daraufhin das Disco Fever nach Amerika und half dabei, den Bush-Clan politisch zu etablieren. Dabei war er sogar schneller als das Licht und konnte rückwärts durch die Zeit reisen, neben dem Angriff auf Pearl Harbor, tötete er auch noch Abraham Lincoln und seinen eigenen Großvater.

Ninjakampfstile[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Ninjas können in der Balzzeit so aggressiv sein, dass sie bereits Menschen dafür getötet haben, dass sie bloß ein Fenster geöffnet haben.
  • Ein von einem Ninja geworfener Ninjastern gilt als die bislang stärkste Waffe der Menschheitsgeschichte. Durch die etwa 230-fache Lichtgeschwindigkeit kann der Ninjastern sogar bis zu zehn Planeten bzw. 4 Billionen Butterstücke (250g) hintereinander durchdringen. Die Stärke der Waffe wirkt auch als Abschreckung vor diversen außerirdischen Rassen, die es schon lange auf die Erde abgesehen haben.
  • Als belegte Tatsache aß ein Ninja in einem Diner in den USA. Als ein Gast aus Versehen seinen Löffel fallen lies, ermordete der Ninja die ganze Stadt. Dies geschah in einem Vorort von Paderborn und ist dort heute noch ein Feiertag, welcher am 24. Dezember unter dem Deckmantel eine christlichen Festes zelebriert wird.
  • Ninjas versuchen die Weltherschafft an sich zu reißen somit sind sie der natürliche Feind des Pinguins.
  • Wenn man einen Ninja sieht, schwebt man bereits in höchster Lebensgefahr.
  • Wenn man den Ninja nicht mehr sieht, ist es schon zu spät.

Siehe auch[Bearbeiten]