Nihilitis

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nicht zu unterschätzende Krankheit Nihilitis tritt statistisch gesehen am häufigsten bei Schüler/innen auf. Ausgelöst wird diese durch den Null-Bock-Effekt. Dabei werden im Gehirn bestimmte Prozesse in Gang gesetzt, die es dem Opfer nicht zulassen, zur Schule zu gehen. Außerdem könnten die gefährlichen Symptome von Nihilitis auftreten, wenn eine Stundenwiederholung ansteht. Mit ihr verbunden ist die wohl bekannte und gefürchtete quäl.exe.

In der Regel ist die Krankheit nach ein bis zwei Tagen zuhause gammeln überwunden. In Extremfällen kann sie aber auch zum Tode führen.

Wörtliche Übersetzung: nihil = nichts

Symptome[Bearbeiten]

Die Symptome von Nihilitis sind sehr eindeutig doch werden von hochdotierten Ärzten nicht erkannt. Das am häufigsten vorkommende Symptom, ist die Änderungen der Konversation der Schüler. Kurz vorm Endstadium hört man nur noch Sätze wie:

  • "Bor ne!"
  • "Ich will nicht mehr."
  • "Ich bring den Wichser (Lehrer)/die Schlampe (Lehrerin)um!"

Öfters wird dies auch unter Tränen gesagt.

Weitere Symptome sind das Zerbrechen von Stiften, Zerreißen von Heften und Büchern, Sekundenschlaf, Gähnen usw.

Therapiemöglichkeiten[Bearbeiten]

Man bleibt bei Nihilitis nur im Endstadium zuhause, sonst könnte es tödlich sein! Leider wird das Endstadium oft erst mit dem Satz "Guten Morgen Herr/Frau..." eingeleitet. Vorbeugendes Zuhausebleiben ist dringenst zu empfehlen.

Der Heilungsprozess ist um ca. 8.01 Uhr (eine Minute) nach Unterrichtsbeginn vollzogen. Natürlich NUR, wenn man zu Hause geblieben ist. Danach erfreut man sich des Lebens, bis zum nächsten Anfall. Und der kommt bestimmt!

Übrigens hier ein paar Tipps, um das erste Hindernis der Nihilitis zu überwinden...seine Eltern von der Krankheit zu überzeugen:

  • Etwas von Fehlstunden erzählen (man verpasst also nicht viel).
  • Stöhnen, blasse Hautfarbe, leise und und undeutliches Sprechen.
  • Bearbeitung des Fiebermessgerätes.
  • Imitieren von Erbrechgeräuschen auf der Toilette, während Eltern vor der Tür stehen.