Olympische Neuland-Entdecker-Spiele

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Neuland entdecken)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ©OLYMPISCHEN NEULAND-ENTDECKER-SPIELE™ sind eine ab 2009 alljährlich 2x stattfindende Veranstaltung.

Hintergrund[Bearbeiten]

Diese Spiele sind streng geheim. Es spielen immer viele mit, obwohl es sehr Risikoreich ist, denn Neuland entdecken ist, wie der Name Neuland schon sagt, etwas Neues, Unerwartetes, und nur wenige kommen zurück. Aber auf die die wiederkommen, wartet unglaublicher Ruhm. Denn niemand kennt z.B. den letzten amerikanischen Goldmedaillen Champion im Snowboarden der letzten Winterspiele, aber jeder kennt Jim Knopf. Außerdem machen diese Spiele noch auf unwichtigere, andere Taten aufmerksam: Jim Knopf hat z.B. die Wilde 13 besiegt, Neil Armstrong, der den Mond entdeckt hat ist zufällig auch mit einer Rakete geflogen, Rollo Rollmopsklops hat das Dönerwetter entdeckt, und Christoph Columbus hat die Indianer vertrieben.
Diese Spiele wurden geheim gehalten, weil sonst jeder ehrgeizige Bürger daran Teilnehmen würde, und das wären dann über 1 Milliarden Teilnehmer, und dafür müsste man ein so großes Stadion bauen, dass es ganz Nordamerika bedecken würde, dann müsste man aber den ganzen Einwohnern ihr Zuhause wegnehmen, dadurch würde es mehr Armut geben, und das wollte dann keiner.
Sieger der letzten Spiele waren Keno, Thibaud und Arthur. Sie haben die fliegenden Unterhosen in ihrer Fantasie entdeckt. Eigentlich wollten die Schiedsrichter das nicht durch gehen lassen, aber dann haben sie gemerkt, dass diese Tiere in vielen Fantasien herumschwirren und deshalb NICHT vom Aussterben bedroht sind, und damit sinkt die Rate der Tiere die vom Aussterben bedroht sind. Und das fand man damals gut. Die nächsten Spiele finden in 3 Wochen statt!

Inoffizielle nächste Termine[Bearbeiten]

bisherige Sieger der ©OLYMPISCHEN NEULAND-ENTDECKER-SPIELE™[Bearbeiten]

Vorher Nachher